Hunde und Salzwasser!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du solltetst den Hund nach dem Salzwasser noch mal kurz mit Süßwasser abspülen/abbrausen. Und dann stell ihm etwas Wasser zum Schlabbern hin, denn er könnte Salzwasser ins Maul bekommen haben.

Wenn Dein Hund ins Wasser geht, unbedingt danach genügend Trinkwasser geben und ihn mit Süsswasser abduschen. Solltest Du allerdings einen wasserscheuen Hund haben, fange mit der Dusche unbedingt erst mal bei den Beinen an und gehe langsam zu Bauch, Seiten und Rücken über, den Kopf nicht unbedingt mitduschen.

Meinen Hund haben wir bei Strandbesuchen immer mal vorsichtig ins Wasser getragen. Er mag eigentlich nie baden. Er und seine Vorgängerin haben es problemlos vertragen. Du kannst ihn aber vorsichtshalber nochmal mit klarem Wasser abduschen. Das war uns aber damals nicht möglich.

Was möchtest Du wissen?