Hunde und Knoblauch

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dürfen Hunde. Hält sogar die Zecken vom Hund die mögen wohl den Geruch nicht

Knoblauch, Zwiebeln und Baehrlauch enthalten blutverduennende Substanzen und die Ueberdosis ist schnell erreicht, sodass es zu schweren Schaeden kommen kann. Gegen Zecken ist das in der Praxis nicht wirklich hilfreich .... aber zumindest hilft der Glaube daran ;-)

DH.

Wer hier sagt das Knoblauch ungefährlich ist, der hat tatsächlich keine Ahnung von Hundeernährung. Sorry. Ist so.

0
@Jademuschel

Ich hab es nicht geschrieben und selbst beim Menschen gilt oben geschriebenes ..... also insoweit eigentlich nichts neues

0
@James131

Für Dich war auch der Daumen hoch James. Ich wollte Dir nicht in den Rücken fallen sondern Deine Info noch stärken. Bin der gleichen Meinung wie Du.

Wundere mich nur, wieviele hier schreiben das es gut wäre für den Hund.

0
@Jademuschel

Mir in den Ruecken g ....
Nun, gelegentlich genuegt eine Legende und es ist Wahr. Es schein nichteinmal bekannt zu sein, dass Rohkost von Hunden kaum, besser fast gar nicht, verwertet werden koennen. Deshalb muesste das ganze zumindest gegart werden, aber manchmal wird vom Menschen auf den vermenschlichten Hund geschlossen und ein Mageninhalt zur Rohkost :-D

0
@James131

Nun da bin ich allerdings anderer Meinung. Ich barfe meinen Hund und er bekommt auch Rohkost. Aber püriert. Wer sich mit dem Verdauungssystem des Hundes mal nur ein wenig beschäftigt der kocht nix mehr ab für den Hund. Oder?

0
@Jademuschel

Das Verdauungssystem des Hundes ist eben NICHT fuer Rohkost ausgelegt. Ganz sicher, von daher muss das Gemuese behandelt werden ... ganz einfach. Das ist keine Legende sondern anerkannte Wissenschaft ;-) um den Natur-Fuetterern mal Nachhilfe zu Erteilen, die Kost im Magen der Beutetiere ist bereits behandelt ... das ist KEINE Rohkost, wie gern behauptet wird ;-) .... hat aber mit dem Thema hier nichts zu tun

0
@James131

Deswegen sollte die Rohkost ja auch so gut es geht zermatscht werden, damit der Hund die pflanzliche Zellulose richtig aufschließen kann. Nur so kann der hündische Organismus alles Gesunde optimal verdauen und von den vielen natürlichen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen profitieren.

0

Unser Chihuahua liebt Futter mit Knoblauch und verträgt ihn bestens hat nur manchmal ne Knoblauchfahne was andere Hunde iteriert beim Tierartzt Z.B.Der Arzt findet es gut.

LG Sikas

Was möchtest Du wissen?