Hunde sind auf Eltern fixiert?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das bildest du dir nicht ein. Du und deine schwester seid den ganzen tag in der schule, daran haben sich die hunde gewöhnt und wissen das ihr irgendwann wieder kommt. Bei deinen eltern ist das was besonderes wenn sie länger ausser haus sind, da haben die hunde angst und denken das herrchen/frauchen nie wieder kommen.

Ich geb dir den tipp: Bitte deine eltern das du die hunde immer füttern darfst, das bindet tiere sehr. Denn ohne futter kein überleben....und wer hat futter...du. xD

Und mit leckerlis arbeiten, dann kommen die auch von alleine zu dir.

Und da die hunde das wort "aus" kennen, können sie auch drauf hören, du musst nur überzeugend sein. Laut und ernst sonst respektieren die dich nicht als "alphawolf".

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kimber0606
05.11.2016, 21:22

Danke. Mit den Futter klappt nur halb. Meine Mutter füttert 2 mal täglich und das einmal wenn ich in der Schule bin. 

Leider klappt das mit den lerkerchen auch nicht. Die reagieren da nicht drauf weil mein Vater immer dazwischenfunkt. Auch wenn er mal weg ist reagieren die mittlerweile nicht mehr weil mein Vater auch ohne Grund immer Leckereien gibt. Wenn ich dann mal eins geben möchte sagt er dass ich denen nicht immer so viel geben soll obwohl ich den ca. 1 mal die Woche  ein paar leckerchen gebe.

Und das mit dem überzeugend klingen versuche ich immer aber das scheint die auch nicht zu interessieren weil ja immer nur Papa was zu sagen hat. 

Aber trotzdem danke. Ich versuche es so gut es meine Eltern es zulassen zu machen.

PS: Ich habe auch mal gefragt ob ich agility mit Melissa machen kann, da kam aber ein dickes nein und bei fast jeder Aktivität bei der ich versuche eine Bindung aufzubauen funken meine Eltern dazwi

0

Was möchtest Du wissen?