Hunde riecht aus de Maul

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi wie alt ist er denn? Grad bei kleinen Hunden hat man häufig mit Zahnerkrankungen zu tun. Da er ja anscheinend nicht kauen will, würde ich mal zum Tierarzt und das Gebiss checken lassen, vielleicht hat er schon Schmerzen und kaut deswegen nix mehr? Ansonsten einfach mal weg vom Laborleckerchen zum natürlichen Kauvergnügen, einfach mal mit Rinderkopfhaut, Ochsenziemer, gepufften Schweineohren oder Öhrchen (am Besten vom Kaninchen oder Lamm) versuchen. Vielleicht mag er auch diese Hundespagettis aus Naturdarm, die sind etwas wie Kaugummi für Hunde. Ansonsten eben beim Tierasrzt mal grunduntersuchen lassen, Mundgeruch kann auf vieles hindeuten. Das können auch Erkankungen des Verdauungstraktes sein oder schlicht und einfach das falsche Futter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

was fütterst du deinem Hund denn? Gerade die Futter mit hohem Melasse oder Zucker Anteil fördern schlechte Zähne. Ich würde den kleinem Kerl mal dem TA vorstellen und ihm die Zähne reinigen lassen. Es gibt von "Kong" so Zahnreinigunsteile, die kann man den Hunden mit einwenig Futter recht gut schmackhaft machen. Auch Rinerkofphaut eigent sich für sowas ganz gut, wenn es deinem Hund zu hart ist versuche mal sie in Felischbrühe einzuweichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab mit euch beiden zum Tierarzt, erstmal abklären, ob nicht konkrete Zahn- oder Magenprobleme vorliegen. Insbesondere Zahnprobleme und die damit verbundenen Schmerzen können auch dafür verantwortlich sein, daß er keine Kauknochen mag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Futter :

Grundsätzlich ist das Beste was man seinem Hund antun kann das BARFEN, also die Fütterung von Frischfutter. Nicht kochen, nein rohes Fleisch, Gemüse und Obst, auch Kohlehydrate, nur nicht zusammen mit Fleisch, sondern bitte immer mindestens 8 Stunden zwischen einer Fleisch und Getreidemahlzeit vergehen lassen.

Ist wirklich kein großer Aufwand, unsere Zuchthunde und auch die Oma ( 16 Jahre ) werden roh gefüttert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Hund riecht aus dem Maul da er Zahnstein hat. Zahnstein kommt übrigens nicht nur von schlechtem Futter sondern ist zum größten Teil genetisch bedingt. Der Zahnstein kommt wie beim Menschen von der Zusammensetzung des Speichels. Deshalb haben ihn manche Hunde auch schon eher, andere bekommen ihn gar nicht oder nur bedingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Getreide ist verantwortlich für Zahnstein. Fast in jedem Billigfutter ist Getreide, welches im Hundemagen nichts verloren hat. Es hat unendlich viele gesundheitliche Nachteile und keinen einzigen Vorteil.

Bitte füttere ein hochwertiges getreidefreies Nassfutter wie Terra Canis, Granatapet oder Wolfsblut und gib Deinem Hund Straußensehen zu Kauen.

Hier noch ein Video zum Zähneputzen:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein erster Weg sollte zum Tierarzt sein. Unangenehmer Maulgeruch entsteht oft durch Zahnstein und muß, wenn vorhanden, entfernt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Tierarzt und lass abchecken, ob es organische Gründe für den Geruch gibt. Meinen Hunden habe ich immer Kalbsknochen beim Metzger besorgt, die waren denen lieber als diese käuflichen Kauknochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf jeden Fall zum Tierarzt.Es können faulige zähne,ein geschwür im macul,probleme mit der Verdauung... sein.Das kannst du mit einem Kauknochen nicht hinkriegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meiner Katze war es ähnlich. Sie hatte sehr viel Zahnstein und einige faule Zähne. Der Tierarzt hatte sie entfernt und denn hat se nicht mehr gestunken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?