Hunde mischling zwischen polnischem niederhütehund und einen Kromfohrländer?

...komplette Frage anzeigen Die Zwei! - (Hund, Kromfohrländer) Und er! - (Hund, Kromfohrländer)

4 Antworten

Der PON hat heute einen Platz als Familienhund gefunden und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Stark auf seine Menschen geprägt ist er Fremden gegenüber zunächst reserviert. Innerhalb seiner Familie ist der PON sehr anhänglich und verspielt, nimmt aber auch pflichtbewusst seine Aufgabe als Wachhund wahr: Besucher werden zuverlässig gemeldet. Er zeigt typischerweise ein ausgeprägtes Hüteverhalten, Jagdverhalten ist hingegen wenig bis gar nicht ausgeprägt.

Das Temperament des PON ist lebhaft aber gemäßigt. Er ist intelligent, wachsam und mit einem hervorragenden Gedächtnis und ausgezeichneter Aufnahmebereitschaft ausgestattet. Der PON ist ein guter Futterverwerter und widerstandsfähig gegenüber klimatischen Gegebenheiten.

Seine Erziehung gestaltet sich mit liebevoller Konsequenz einfach. Dank seines Arbeitswillens, seines starken Willens, zu gefallen und seines ausgezeichneten Gedächtnisses lässt sich der PON zu einem zuverlässigen Begleithund ausbilden. Dabei ist es für ihn wichtig, seinen Lebensmittelpunkt in der Familie zu haben. Eine Zwingerhaltung ist daher ausgeschlossen.

http://www.kromfohrlaender-club.ch/der-kromfohrlaender/

wen ich mir das so vorstelle,kriegst du ne wundertüte,beide haben ihre rassentypischen eigenheiten und je nachdem entwickelt sich dein hund in die eine oder andere richtung...beide rassen sind powerpackete und werden dich fordern in allen bereichen

danke dir für deinen stern und alles gute mit deinen neuen familienmitglied

0

Schau dir die Eltern an. Wenn dir diese vom Verhalten her zusagen, spricht einiges dafür, dass es auch die Welpen tun.

Ansonsten gilt für diese das, was für jeden Mischling gilt: Die Welpen werden Überraschungspakete sein - und dabei durchaus jeder einzelne Welpe ein anderes :).

ich würde es glaube ich nicht wagen, die Wesen der zwei Rassen sind z.T sehr gegensätzlich, das könnte schwer werden mit der Erziehung.

Naja, es ist jedenfalls eine arbeitsintensive Mischung die vermutlich sehr viel Fellpflege braucht und sehr viel bellt.

Was möchtest Du wissen?