Hunde Kokosnuss essen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zecken und Co. sind völlig unbeeindruckt von Kokos. Dem Hundi wird es aber womöglich schmecken. Kannst Kokosöl ans Futter geben, insbesondere solltest du vorhaben zu barfen. Aber bei anderen Futtersorten geht das sicherlich auch. Ein Teelöffel voll sollte reichen. Wenn es auch nicht wirklich gegen Ungeziefer helfen mag, gibt es schönes Fell.

Oke schade das es nicht gegen Zecken etc. hilft

Kennst du gut Alternativen gegen Zecken?

0
@Nana0Ja

Nö, da muss man schon mit der Chemiekeule vom TA ran. Was anderes hilft da nicht. Egal was andere Leute sagen mögen. Keramikröhrchen am Halsband helfen genauso wenig, wie alle anderen "natürlichen" Mittel. Jedenfalls von dem, was ich weiß. Sonst frag mal den TA, die wissen vermutlich am ehesten, ob es da was gibt, als Laien.

0

das Einzige was passieren wird ist dass der Hund Durchfall davon bekommt.. Du kannst evtl. etwas Kokosfett zwischen den Händen verreiben und es auf das Fell streichen.

Aber die Zecken beeindruckt das überhaupt nicht.

Aber bei dem Gewicht von dem Hund vermute ich jetzt mal einen Chihuahua oder ähnliches..

Der ist so winzig - da kann man Zecken wirklich absuchen.

Was möchtest Du wissen?