Hunde ins Tierheim abgeben.?

6 Antworten

Dafür gibt es keinen Regelsatz - das entscheidet jedes Tierheim für sich selbst.

In aller Regel sind Beträge von 100 - 150 Euro für einen Hund fällig. Bitte nicht auf die Idee kommen, dieses Geld einsparen zu wollen und den Hund an irgendwen zu verschenken oder ihn auszusetzen.

Der Hund sollte es dir wert sein, eine Chance auf ein liebevolles dauerhaftes Zuhause zu haben (Tierheim) und ein Tier auszusetzen ist eine Straftat.

Da auch die meisten Hunde heutzutage ja mit einem Mikrochip versehen sind, ist es ganz einfach, den Besitzer ausfindig zu machen - und dann wird es richtig teuer.

Das ist von Tierheim zu Tierheim unterschiedlich, meistens findet man auf der Website des jeweiligen Tierheims eine Preisliste.

Auf jedenfall ist es aber günstiger als eine Strafanzeige/Busse weil man ein Tier ausgesetzt hat.

Warum magst du denn deinen Hund abgeben? Hast du mal versucht zu inserieren oder einen Pflegeplatz zu finden? Brauchst du ggf Hilfe?

Kann dir vielleicht helfen zwecks einem Pflegeplatz. Dann muss der Hund nicht ins Tierheim und wird schnell in eine Familie vermittelt.

Liebe grüsse! :-)

Ich hasse leute die sich einen hund kaufen, ohne vorher alles zu überdacht haben und dann plötzlich kein bock mehr haben!! Das arme tier für sowas sollte es eine strafe geben!! Echt respektlos gegenüber den hunden!! Was bei dir der grund ist weis ich nicht, ist nur meine allgemeine meinung zur frage! Peace

Um die 100 € und ein gebrochenes Hundeherz.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Selbst Hundebesitzer und ehrenamtlicher Verhaltensberater

Was möchtest Du wissen?