Hunde im Tierheim ausführen

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist von Tierheim zu Tierheim eventuell anders, aber in der Regel freuen sich die Tierheime sehr, wenn jemand die Hunde ausführt... Dafür bekommt man kein Geld. Wer sollte das auch zahlen? Von den Spenden muss Tierfutter bezahlt werden und Tierarztkosten etc. Viele Tierheime haben sowieso schon zu wenig Geld. Das Ausführen von Tierheimhunden ist eine ehrenamtliche Arbeit.

Danke für den Stern :)

0

@ Teelicht800

das mit dem Geld stimmt aber man muss darauf hinweisen, dass die Meisten tierheime nur jugentliche ab 18 alleine mit den hundel laufen lassen. Aber du kannst ja mal nachfragen. Aber ich denke erst ab 18!

0
@Sockebaer

@ Sockebaer Also bei mir im Tierheim ist das so, das du eine Belehrung unterschreiben musst. Dann darfst du mit dem Hund spazieren gehen. Da gibts keine genauen Altersbeschränkungen.

0

Also ich habe auch letzens im Tier heim angerufen und man verdient da Geld aber wegen Corona sagen die Er nein

0

Natürlich kannst Du Hunde ausführen, die freuen sich immer, wenn die Pfleger Hilfe bekommen. Verdienen wirst Du da aber nichts, es ist ehrenamtlich. Die Heime sind meistens auf Spenden und freiwillige Mitarbeiter angewiesen, sonst könnten sie die Tiere dort nicht genügend versorgenWenn Du mit Hunde ausführen Geld verdienen möchtest, dann schreib einen Zettel, oder mehrere, daß Du bei Privatpersonen gerne Hundesitter machen möchtest und dafür einen kleinen Betrag für dein Taschengeld nimmst. Diese Zettel hängst Du an Bäumen oder in Läden ans schwarze Brett.

Verdienen tust du dabei natürlich nichts, das ist sozusagen ehrenamtlich. Das Tierheim hat noch nicht einmal genug Geld, um die Tiere eigenständig zu versorgen, sondern ist auf Spenden angewiesen. Wieso sollte es da Leute bezahlen, die die Hunde ausführen? & achja, das dürft ihr natürlich machen.

Das musst du in dem Tierheim nachfragen, ein Tierheim ist meistens ein privates Unternehmen, das von Spenden lebt, ihr Futter und das Land welches sie haben bekommen sie meistens geschenkt. Also verdienen wirst du dabei nichts. Naja wie gesagt ausführen da musst du den Inhaber fragen, manche mögen soetwas nicht. Und große Hunde wird er euch zum ausführen auch nicht anvertrauen, wenn die einmal ordentlich ziehen, sind sie weg.

Also ich habe mal vor etwas längerer Zeit da nach gefragt ( da war ich 12 glaub ich ) und die haben mir dann gesagt das eine erwachsene Person dabei sein muss. Also z.B. Mutter oder Vater .. es kann aber auch sein, dass das bei allen anders ist.

Was möchtest Du wissen?