Hunde im Bett schalfen?

8 Antworten

Hallo Ameli,🙋

auch wenn ich mich jetzt zu weit aus dem Fenster lehne mit meiner Aussage, aber Hunde 🐕 gehören einfach nicht ins Bett!😔 Sie schnüffeln überall herum und können dementsprechend Parasiten mit ins Bett bringen. Abgesehen von den Hundehaaren. Ich hatte selber einen liebevollen Hund, bevor er bedingt seiner schweren Erkrankung über die bunte Regenbogenbrücke gehen musste.🕯Ich habe ihn überalles geliebt und er durfte auch bei mir schlafen, allerdings in seinem Körbchen, neben meinem Bett.😊

VlG und einen passablen Abend!☺

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallöle

achte darauf dass die Tiere keine Flöhe oder Zecken haben. Am besten guckst du jeden Abend nach ob irgendwas in deinem Bett ist zum Beispiel eine Zecke.
Morgen und abends immer Decke und Kissen aus schütteln.

Liebe Grüße und viel Spaß beim kuscheln ! ;)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Probiers einfach mal aus

Würde dir aber raten die Bettwäsche etwas öfter zu wechseln, kommt aber auch bisschen auf die Rasse an und wie viel Haare dein Hund verliert

Sollte dein Hund allerdings mal Flöhe etc. haben muss er/sie auch damit klar kommen nicht mehr dieses Privileg zu haben

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Also im Sommer müssen Sie in die Hundebox da beide Relativ viele Zecken haben aber im Winter dürfen sie ins Bett

0
@Ameli36

Bei uns ist gefühlt das ganze Jahr zecken Saison 😅 unsere kriegt deshalb auch was zur Prävention

0
@Ameli36

Das wird nicht funktionieren weil ein Hund das nicht versteht warum er im Winter ins Bett darf, im Sommer aber nicht. Wie willst Du ihm das erklären ?

2
@Ameli36

In der Box schlafen? Die Armen... Zecken sollte man sowieso entfernen. Dann ist das auch kein Problem.

1
@William1307

Natürlich wird das funktionieren, er wird es zwar alles halbe Jahr neu lernen müssen, dass er das jetzt nicht mehr darf oder wieder darf , aber funktionieren wird es. Man muss nur konsequent sein, auch hilfreich ist es den Hund nur mit Erlaubnis ins Bett zu lassen, zum Beispiel nur mit dem Kommando „Hopp“ darf er ins Bett, missachtet er das wird er wieder raus geschmissen, das macht die Umstellung leichter, ist aber kein Muss.

0
@Amukiko

Also so ein Theater hab ich nie gemacht. Entweder mein Hund darf etwas - dann darf er es immer. Oder er darf es nicht - dann darf er es nie.

5
@William1307

Mach ich auch nicht, klar ist das einfacher, aber es geht auch anders

0
@Tierglueck

Ja und? Sind wie kleine Zelte Mit Mini Matratze drinne.

0
@Ameli36

Trotzdem sollte man Hunde nicht wegsperren. Sie sind soziale Tiere, die ihre Kumpel auch haben wollen.

0

Unser 3 Hunde schlafen auch bei uns im Bett, zwei davon wollen unter die Zudecke und einer hat sein Kissen zwischen unseren Kopfkissen. Wir bürsten sie nach dem letzten Abendspaziergang aus und schauen auch nach Zecken. Dann ab ins Bett zum kuscheln. Besonders jetzt wo es kälter wird, sind sie wie eine Heizdecke. Viel Spaß beim Kuscheln.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was hast du für Hunde...? Kleine im Bett okay. Aber bereits EIN großer wären für mich absolut no go.

0
@Maya707

Haben 3 ausgesetzte spanische Straßenhunde die keiner wollte. Ein Pointermädchen 8Jahre (wurde wahrscheinlich ausgesetzt, da sie nicht schußfest und total geräuschempfindlich ist), ein Podencojunge 5 Jahre (ist taub, haben wir in Leipzig in der Uni-Tierklinik testen lassen) und einen Border Colliemix 3 Jahre alt. Die beiden ersten waren ca. 8 Wochen alt als sie bei uns am Haus total abgemagert auf der Terrasse standen und den dritten haben wir mit ca. 5 Wochen aus einer Tonne gerettet (war voller Zecken, Flöhe und Würmer, der Tierarzt sagte der kommt nicht durch, jetzt ist er der größte). Wohnen in Andalusien im Campo/Pampa und sie dürfen sich draußen frei bewegen. Sie hatten dieses Jahr bis jetzt keine einzige Zecke. Besonders unser Podenco braucht den Körperkontakt, er ist sehr anhänglich und verschmust und ist total auf unser Mädchen fixiert, wo sie ist da ist auch er. Da er nichts hört, haben wir ihm mit verschiedenen Handbewegungen gelernt was er machen soll, es klappt sehr gut. Wir lieben unser Fellnasen und würden keinen mehr hergeben.

2
@AylaLucky

Ja mach doch kein unterschied ob es ein großer oder kleiner Hund ist meiner Meinung nach. Werde aber jetzt dann einfach mehr kontrollieren und die Bettwäsche einfach aus schütteln und dann können Sie immer im Bett schlafen. Habe zwei kleine Hunde.

0
@Ameli36

Macht schon einen Unterschied. Ein großer Hund nimmt mehr Platz weg. Aber wen es nicht stört...ist doch ok:)

0

Je nach Hund

Bettwäsche öfters wechseln

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Besitzer von zwei Dalmatinern und Koi Karpfen

Was möchtest Du wissen?