Hunde im Auto mitnehmen

10 Antworten

Laut der Straßenverkehrsordnung gilt einen Hund als Ladung und somit muss er im Auto gesichert werden. Es gibt viele Möglichkeiten deinen Hund zu sichern wie z.B. Hundebox, Hunde Sicherheitsgurt oder Tiersicherheitssitz. Meine persönliche Empfehlung wäre ein Hundegitter. Es schafft eine Abtrennung zwischen dem Kofferraum und den Insassen, sodass im Falle eines Unfalls die Insassen unverletzt bleiben. Ich hab meins hier bestellt: https://www.travall.de/hundegitter Es gibt sogar ein Trenngitter, was eine tolle Lösung für zwei Hunde anbietet. Wenn du mit den beiden Hunden im Fußraum erwischt wirst, kann es sein, dass du eine Strafe zahlen müsst. Und das willst du auf keinen Fall!

ich lese aus deiner frage, dass du die hunde und den beifahrer nich t regelmäßig ,nur ab und an mal mitnehmen wirst. -am einfachsten wäre dann , die hunde hätten ein gutsitzendes geschirr ,damit könntest du sie auf deinem rücksitz an der rückwärtigen gurtsicherung festmachen . wenn es zum regelmäßigem transport kommt, dann bitte eine hundebox anschaffen, die entweder im kofferraum ( beim kombi/ liftback ) befestigt wird oder ansonsten auch auf dem rücksitzt mit den sicherheitsgurten . hunde niemals vorn im fußraum mitnehmen ,ist zu gefährlich .

bei einem kombi, bitte nur mit hundenetz..ansonsten eine hundebox passender groesse auf der rueckbank mit dem sicherheitsgurt gesichert transportieren. alles andere ist viel zu gefaehrlich fuer alle - da wird beim bremsen schon ein kleiner hund zum geschoss!

Was möchtest Du wissen?