Hunde halten ohne das die Hausverwaltung es erlaubt?

 - (Hund, Hausverwaltung)

5 Antworten

Die Hausverwaltung hat nichts zu sagen. Aber wenn es in der Hausordnung steht dann müssten alle Eigentümer zustimmen das diese geändert wird oder eine Ausnahmeregelung für Euch gemacht wird.

Wenn der Vermieter das ausgeschlossen hat, wird er für euch keine Ausnahme machen. Macht er das trotzdem, gilt die automatisch für alle.

Woher ich das weiß:Hobby – Habe zur Zeit 2 Hunde. Bin mit Hunden aufgewachsen.

Das widerspricht sich irgendwie... oder sehe ich das falsch? Wenn der Vermieter es erlaubt ist es ok, wenn nicht, dann nicht.

Vermieter und Verwalter sind verschiedene Personen mit unterschiedlichen Befugnissen.

Der Verwalter ist quasi das Sprachrohr aller Vermieter und deren Willen.

2
@michi57319

Sowas in der Art hab ich mir gedacht, deshalb auch die Frage. Bei mir im Block ist es so, dass ich den Eigentümer nicht kenne und die Verwaltung gleichzeitig die Vermietung übernimmt. Wird wohl auch teils länderspezifisch sein.
Danke für die Aufklärung ☺️

1
@michi57319

Ja aber wenn z.B. in der Eigentümerversammlung beschlossen wurde keine Hunde zu erlauben kann auch ein einzelner Vermieter sich dem nicht entziehen.

1
@William1307

Der Vermieter ist doch der Eigentümer. Er vermietet mir, der Mieterin sein Eigentum. Die Verwaltung verwaltet doch nur. Oder? Hach, das ist mir alles zu kompliziert 🙈 Zum Glück musste ich einfach nur einen Vertragszusatz unterschreiben und habe eine Bewilligung für den einen Hund (Rasse ist nun im Mietvertrag vermerkt).

0
@SasiBebbi

Wenn der Wohnblock aus verschiedenen Eigentümern besteht, nennt man das eine Eigentümergemeinschaft. Diese beauftragt eine Hausverwaltung. Im Rahmen der Eigentümerversammlung werden Regeln festgelegt, die für den gesamten Block gelten. Das bedeutet dann, daß der einzelne Eigentümer und Vermieter vielleicht nichts gegen die Hundehaltung hat, die ETG aber mehrheitlich beschlossen hat, diese zu untersagen. Damit gilt das einzelne Wort eines einzelnen Eigentümers nichts.

0
@michi57319

Achso. Spannend! Wusste ich nicht, dass man sich so ein Mehrfamilienhaus als Besitztum auch teilen kann. Danke für die Aufklärung und noch einen schönen Tag 🙂

0

Wenn es verboten ist ist es verboten.

Was möchtest Du wissen?