Hunde Haare in Schmuck einarbeiten?

4 Antworten

Man könnte Haar in Kunstharz gießen und das dann zu z.B. einem Anhänger schleifen. Ich werde sehr wahrscheinlich (in hoffentlich langen Jahren) einen Anhänger aus einem Fangzahn machen lassen - poliert und in Silber gefasst würde das sicher gehen. Wobei die schönsten Erinnerungen hunderte von Fotos sind die im Laufe eines Hundelebens entstehen.

Von meinem ersten Hund hab ich viele Milchzähnchen in einem Traumfänger eingewoben, es war zwar eine Futtelarbeit die alle anzubohren aber es hat sich gelohnt.

Möglich ist es schon. Man könnte eine Haarsträhne (wenn die Haare etwas länger sind, vielleicht sogar die Haarsträhne in Herzform geformt) in Gießharz einarbeiten. Oder du könntest eine Halskette nehmen, deren Anhänger sich aufmachen lässt. Wie jene am Bild. 

Gibt sicher noch mehrere Möglichkeiten.

 - (Arbeit, Hund, Haustiere)

Und PS: mein herzlichstes Beileid. Ein Haustier zu verlieren ist wie den besten Freund zu verlieren. 

1

Natürlich ist das möglich; als mein Hund starb habe ich ein bißchen Haar von ihm in ein Medaillon getan und an einer Kette um den Hals getragen - so macht es man mit Erinnerungsstücken z.B einer Locke eines geliebten Menschen schon seit Jahrhunderten.

Ich hatte sowas hier aus Gold:

https://www.amazon.de/Unendlich-Medaillon-Halskette-Edelstahl-Erm%C3%B6glichen/dp/B00HF2RBYO/ref=sr_1_3?s=jewelry&ie=UTF8&qid=1510873549&sr=1-3&nodeID=327472011&psd=1&keywords=medaillon+herz


Was möchtest Du wissen?