Hunde Geburt

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sind denn alle Nachgeburten schon draußen? Ich bin vor 6 Jahren mit meiner Hündin nach der Geburt noch in der Nacht zu meinem Tierarzt gefahren, weil sie nicht die Welpenanzahl bekommen hat,welche beim Ultraschall und Röntgen gezählt wurde. Mir hat diese Nachuntersuchung nix gekostet und es wurde bei den Welpen auch gleich ein Check up gemacht. Also bei anhaltendem Ausfluss ist der Tierarzt der bessere Ansprechpartner. 9 Welpen sind aber schon ne Menge. Alles Gute!

Geh mit ihr zum Tierarzt, der wird ihr eine leichte Wehenspritze geben, damit noch eventuell vorhandene Nachgeburten ausgestoßen werden. Wenn du sie nicht hinbringen willst, dann ruf wenigstens an und schildere es ihm, vielleicht kannst du auch eine Spritze abholen und sie selbst geben.

Pro Welpe muss eine Nachgeburt gekommen sein. Wenn welche Fehlen, können sie zu einer Gebärmutterentzündung führen. Aufgrund der Todgeburten und des dunklen Ausflusses würde ich sie auf jeden Fall vom TA untersuchen lassen. Wie hier schon gesagt, kann der dann auch gleich die Welpen checken.

und du rufst weder die tierrettung noch einen tierarzt???

wirkt sie ermattet oder normal oder fiebrig?

hast du gecheckt ob alle welpen geboren sind ? nicht, dass da noch eins drin ist.

Warum rufst du nicht den Tierarzt an? Wenn sie krank wird,kannst du die Welpen mit der Flasche aufziehn und das ist für jede 2 Stunden Tag und Nacht sicherlich wesentlich anstrengender,als mal den Arzt anzurufen und die Hündin untersuchen zu lassen.

AgilitySheltie 22.10.2012, 09:55

Wenn man die Welpen mit der Flasche großziehen will, und das passiert die ersten Tage, dann muss man die Welpen alle 20 Minuten die ersten Tage, Tag und Nacht füttern. Bei 9 Welpen ist das eine Rund um die Uhr beschäftigung.

0
polditier 22.10.2012, 20:47
@AgilitySheltie

Hatte das mit 4 Dackelwelpen .. war genug Arbeit -- weil die Dackelmutti keine Milch mehr hatte

0

geht besser zum tierarzt

bitte umgehend den tierarzt rufen!

das muss unsbdingt abgeklaert werden.

Was möchtest Du wissen?