hunde für wenig geld kaufen

14 Antworten

Hunde für wenig Geld stammen oft aus Zuchtbetrieben, in denen ganz unsägliche Zustände herrschen und die Welpen viel zu früh von den Müttern getrennt werden. Da sind Krankheiten und Verhaltensstörungen vorprogrammiert. Man sollte nicht am falschen Ende sparen und solche Praktiken nicht durch Kauf unterstützen.

Hunde für "wenig Geld" gibt es nicht. Alle Hunde kosten Geld - wenn nicht in der Anschaffung, dann im Unterhalt. Und gerade, wenn bei der Anschaffung gespart wird, zahlst du hinterher beim Tierarzt ordentlich drauf, da du höchstwahrscheinlich an einen dubiosen Vermehrer geraten bist.

Einzige Alternative: Die Schutzgebühren der Tierheime sind recht gering. Wenn man sich dort einen Hund holt, sollte der Preis aber nicht ausschlaggebend sein.

Wie gesagt, laufende Kosten entstehen so oder so und wenn man Pech hat, kommt mal ne besonders dicke Tierarztrechnung über mehrere tausend Euro. Auch so was muss man als Hundehalter bezahlen können, ohne Existenzängste zu kriegen.

schau dich in den tierheimen der umgebung um -gegen eine schutzgebuehr meist um die 300 euro bekommt man dort oft ganz liebenswerte hunde!

aber wenn du schon beim kauf eines hundes aufs geld guckst -sei dir klar ..hundehaltung ist teuer..meist zwischen 800 - 1000 euro im ajhr fuer futter/versiherung/stuer/hundeschule und vorallem tierarzt... eine einfach OP kann da schnell 300 ero -eine groessere behandlung schnell 1000 euro kosten...

deshalb wird auch ein tierhem pruefen, ob du genuegens kenntnisse ueber hundehaltung hast, genuegend zeit und auch die finanziellen mittel fuer eine langes hundeleben..

ansonsten bieten hundevermehrer billigwelpen an -google mal- wuehltischwelpen- da kauft man dann ganz kranke tierchen aus ganz verabscheuungswerter haltung

wenn man schon so fragt sollte man sich wohl nochmal überlegen sich ein tier zu holen. der hund kostet auch so geld z.b. futter,tierarzt

Höchstens im Tierheim, aber wenn man eine Frage so stellt, sollte man sich kein Tier anschaffen, das ist kein Gegenstand! Und ein Hund verursacht im Monat laufende kosten von 100-200 Euro manchmal auch mehr (Tierarzt etc). Und kauf ja keine billigen Hunde vom "Züchter", das sind nämlich nur skrupellose Vermehrer die nur auf Geld aus sind und die sich einen Dreck um Gesundheit etc. der Tiere scheren!!

Was möchtest Du wissen?