Hunde für Allergiker kleine

6 Antworten

Es gibt keinen hund, der keine allergien ausloest, denn es gibt verschiedene allergien. Was Du meinst ist ein hund, der moeglichst wenige haare verliert. Damit kaemen alle rassen in betracht, die eben getrimmt werden muessen oder nur sehr wenige haare verlieren. Da eine rasseliste sehr lang waere, denn diese ginge von Airdailterrier bis Koenigspudel, waere es doch besser selbst zu suchen ;-

Es ist nicht das Haar, sondern Eiweissverbindungen im Speichel, Hautschuppen... Welche Allergien auslösen.

Das aber ist von Hund zu Hund individuell unterschiedlich. Das heißt ein Allergieempfänglicher Mensch muss die Eiweißverbindungen des individuellen Hundes vertragen.

Daran siehst Du dann auch, dass die Nennung von verschiedenen Hunderassen - als quasi "Allergikergeeignet" einfach nur ein Verkaufsargument zur Bewerbung von Rassehunden oder Rassemischungen ist.

Das ist in nicht wenigen Fällen fatal für solche, von Allergikern gekaufte Hunde. Sie müssen abgegeben werden und verlieren ihr Zuhause wenn sie unter falschen Vorstellungen angeschafft wurden.

Nein, da nicht die Haare die Allergie auslösen, sondern die Hautschuppen.

Was möchtest Du wissen?