Hundefragen, danke sehr?

6 Antworten

Auch wenn er ein Mischling mit Pitbull ist, ist er ein Listenhund. Viele glauben, wenn im Impfpass Mischling drin steht, wären sie aus dem Schneider. Leider falsch. Das Amt interessiert sich im Zweifel nicht dafür was im Impfpass steht. Es kann ein Rassegutachten verlangen und dann hast du Pech. Ein solcher Hund ist und bleibt ein Listenhund. Wenn man diese Rassen mag, muss man auch bereit sein alle Auflagen zu erfüllen. Das gehört zur Verantwortung für diese Rassen dazu. Also setz dich auf den Hosenboden, mach die Sachkunde, erkundige dich nach den Auflagen in NRW und wenn's dann wirklich alles passt, gehst du ins Tierheim und schaust ob dort ein Pitti sitzt, dem du gerecht werden kannst. 

Listenhunde und ihre Nachkommen und deren Mixe sind verboten, dürfen nicht eingeführt und zur Zucht verwendet werden, wie oft noch. Schau in das Gesetz. Und nun tschüüüs. Man wie oft noch. Jeden 2. Tag fragt so ein Depp nach. Kannst du dich nur über so einen Hund definieren, hast du keine Eier in der Hose?

Das hat ja schon seine Gründe. Nicht jeder sollte einen Hund mit so starkem Gebiss haben dürfen. Allerdings sollte sowieso nicht jeder einen Hund haben dürfen. Müsste generell mehr Auflagen geben. Wesenstest finde ich halt generell nicht verkehrt eigentlich.

Was möchtest Du wissen?