hunde chippen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

he kommt darauf an ob vom züchter oder aus dem Tierheim. Wobei ich persönlich immer für Tierheim bin. Da beides heute bei jungtieren zum Standard gehört wirst du da nicht drum rum kommen. Kostet aber nicht wirklich viel beides max. 100 Euro bei älteren Tieren kann das Chipen wegfallen.

gut dankeschön

0

bei älteren Tieren kann das Chipen wegfallen.

Nicht wenn man in einem Bundesland lebt, in dem der Microchip Pflicht ist.

2
@aotearoa01

Und ebenfalls nicht, wenn man mit dem Hund ins Ausland oder Mitglied in einem Hundeverein werden möchte.

1
@aotearoa01

Auch ein altes Tier kann verloren gehen, ich würde den dann auch nach Möglichkeit wiederfinden wollen. Auch wenn der Chip das nicht 100%ig gewährleistet, aber es ist eine Chance über Tasso.

1

@ froymax

Die anderen User haben dir das schon beantwortet.

Solltest du dir einen Hund anschaffen, der dir angeboten wird und der weder geimpft, noch entwurmt, noch gechippt ist, dann bitte Finger weg.

Kein verantwortungsvoller Hundebesitzer und Züchter wird dir einen Hund verkaufen, der keines von den genannten Dingen ist.

Bitte auch Finger weg von Anzeigen wo dir so ein Hund angeboten wird und du evtl. einen Preisnachlass bekommst, weil ihr das entwurmen, chippen, entwurmen selbst übernehmen sollt.

Hier würdet ihr an keine gute Adresse geraten und keine Garantie haben, ob der Hund auch gesund ist.

Wenn ihr auf der sicheren Seite sein wollt, dann bitte aus dem Tierheim oder einen wirklich guten Züchter suchen.

Lest euch bitte auch die vielen Tipps durch, die hier gegeben werden bei der Anschaffung eines Vierbeiners.

Entwurmen ist bei jedem Hund notwendig. Da kann er noch so gepflegt sein. Um den Hund später identifizieren zu könne, ist das Chippen des Hundes durchaus sinnvoll. Jeder Arzt nimmt unterschiedliche Berechnungssätze. Innerhalb von Großstädten sind sie deutlich teurer und auf dem Land preiswerter. Ähnlich läuft es auch bei einer Haftpflichtversicherung für den Hunde. [Quelle: http://hundehaftpflicht-heute.de/) Hier muss der Halter darauf achten, dass in jedem Bundesland unterschiedliche Regelungen existieren, was die Pflicht zum Abschluss angeht.

Wenn Du einen Hund egal ob Welpe oder erwachsenes Tier kaufst sollte das Tier schon gechipt und auch entwurmt sein, ansonsten Finger weg!

Entwurmen musst Du zwar einen Hund in seinem Leben öfters, aber ein Tier das man anschaft muss mindestens gechipt, entwurmt und geimpft sein. Chippen kostet ansonsten rund 40.-€ Entwurmen um die 10.-€ und die Grundimpfung (Tollwut, Staupe, Parvovirose) zusammen ca 100.-€ das wird dann in einem EU-Heimtierausweis eingetragen, den Du auch brauchst um mit dem Tier zu reisen.

Nichts im Leben ist umsonst!

Auch ein TA will leben.

Und die Pharmaindustrie ;).

1

Was möchtest Du wissen?