Hunde alleine lassen? Wie lange?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wie lange man den Hund alleine lassen kann?

So lange wie du es dem Hund beigebracht hast. Wenn du es ihm noch nicht beigebracht hast, dann solltest du jetzt mit dem Training anfangen .

Ein ausgewachsener Hund sollte nicht länger wie 4-5 Stunden alleine sein. Man kann mal Ausnahmen machen von 6 Stunden, sollte aber oberste Grenze sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde sollte man gar nicht allein in der Wohnung lassen.

Schon gar nicht einen 1 Jährigen und einen 5 Jährigen. Junge Hunde brauchen mehr Bewegung als ältere Hunde (das heißt nicht, das ältere Hunde nicht mehr spazieren gehen dürfen).

Desweiteren haben Junge Hunde ihren sogenannten Spieltrieb. D.h. wenn sie etwas ins Maul bekommen was auch immer, dann sehen sie es als tolles Spielzeug an und zerfetzten es erstmal ordentlich.

Ich glaub nicht, dass du möchtest das deine Wohnung aussieht wie bei Hempels unterm Sofa, nur weil dein 1 Jähriger Hund deine Möbel als Spielzeug ansieht.

Mein Tipp: Bring deine Hunde am besten zu einem Verwandten, Bekannten der ein haus mit Garten besitzt, damit sie dort toben können während du arbeitest. Wenn du keinen in deiner Familie hast, der ein Haus mit Garten besitzt dann such nach einer Tierpension (sowas gibt es für Katzen und Hunde) und bring sie Tagsüber hin. Da werden sie gut versorgt und man geht mit ihnen auch spazieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
14.09.2016, 13:19

Ein einjaehriger Hund ist erwachsen, 

0

Hunde sind Rudeltiere, und sind nicht gerne alleine. Dadurch, dass Du 2 Hunde hast, ist es etwas einfacher...trotzdem würde ich die max. Zeit der Abwesenheit auf 5 Stunden beschränken, und dies auch nur in Ausnahmefällen.

Wichtig ist, dass Du dieses *Alleinesein* langsam antrainierst...im 5 Minuten Takt...d.h.   mit 5 Minuten anfangen...und ganz langsam steigern...Und dies dauert Wochen, vielleicht sogar Monate.

Ausserdem musst Du damit rechnen, dass Dein einjähriger Hund auf dumme Gedanken kommt, und Dir aus lauter Langeweile die Wohnung zerlegt....strafen dürftest Du ihn in diesem Fall nicht...er wüsste ja nicht was er falsch gemacht hat...er hat ja nur *gespielt*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey tmlgxr,

an sich sollten deine Hunde natürlich nicht ständig und ewig allein sein, finde ich. Aber über eine gewisse Zeit geht das schon. Gerade auch, wenn sich deine Hunde als Partner haben. Und du organisierst ja auch Menschen, die mit ihnen rausgehen...

Wichtig ist, dass du trotzdem, auch in deinen Hunderunden, Übungen zum Stärken der Kopfarbeit einfügst. "ab und zu mal mit den Hunden gehen" reicht eben nicht aus (aber generell sowieso nicht).

Du musst das Alleinsein natürlich trainieren, ich habe mit dem Kennel hier recht gute Erfahrungen gemacht: http://hundeleinekaufen.de/index.php/2015/12/31/produktreview-songmics-transportkaefig/

Mein Hund ist auch ein Jahr und er hält es wirklich lange am Tag aus, während ich arbeiten bin. Gut ist es, wenn Gesellschaft da ist und ich nach der Arbeit mit ihm sehr lange rausgehe und Kopfarbeit trainiere sowie ihm Hundegesellschaft bieten kann.

Liebe Grüße,

LaMounte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Hunde sperrt man nicht den ganzen Tag in die Wohnung ein, wenn sie keine Gelegenheit zum Auslauf haben. Besonders junge Hunde brauchen Bewegung und Erziehungs d.h. er muss auch was lernen.Wann willst du das machen, wenn du keine Zeit hast. Hunde müssen ans Alleinebleiben erst langsam gewöhnt werden, was bei jungen Hunden und Welpen unverantwortlich wäre.

Auch wenn jemand unter Tags gschwind mit den Hunden rausgeht, ist es nicht genug und die Hunde leiden. Ein gelangweilter Hund kann dir deine Wohnung zu Baustelle umfunktionieren, Dauerbellen etc..

Ein Hundesitter oder verlässlicher Bekannter wäre eine Möglichkeit, die Hunde auszulasten. Vorallem sind sie nicht alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tmlgxr
13.09.2016, 22:24

Es geht um einkaufen oder mal was erledigen doch nicht wenn man zur die Arbeit muss . Wäre hilfreich sich erstmal alles durch zu lesen bevor man schreibt :)

2

Am Besten gar nicht. Der Hund ist ein Rudeltier, also ein Gemeinschaftswesen, welches seine Familienmitglieder immer um sich herum braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
14.09.2016, 14:05

damit hast du natürlich   recht,aber   die realität sieht nun mal oftmals anders aus -- nich tjeder  aknn seinenhudn überall mit hin nehmen .meine ist morgens  3  stunden allein    aber sie  kommt überall ansonstenmit hin,auch  für kurze  einkäufe,es  sei denn es ist  wirklich zu heiß   fürs auto ..allerdings kann ich alles offen lassen ,sie ist schon alt und  ist froh  bei mir zu sein .

2

Nicht länger als fünf Stunden, aber das Alleinsein muss trainiert werden.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tmlgxr
13.09.2016, 21:51

Sie können schon ab und zu alleine sein da ich ab und zu eine Stunde bei den Nachbarn bin und die ganze Zeit toben oder schlafen.
Dankeschön für diese Antwort .

0

leider gibst du in deiner frage nicht an, dass es  dir garnicht um  die  abwesenheit    um zur arbeit zu gehen  geht ,sodnern nur mal um einkaufen zu gehen --also  so  ca  1-1,5 stunden max.   du hättest  dir so manchen kommnetar  ersparen können, hättest du dir  die fragestellung genauer durchdacht,wir könnenhier nicht  hell sehen

aber nichts  desto trotz  gilt auch für so eine kurze zeit--   die hunde müssen es  in minutenschritten erlernen  ,der kleine sowieso und der große  genau so -- also  wenn  du  es noch nicht trainiert hast, dann fang damit  an :

tiere im zimmer lassen   , in die  körbe ablegen und  raus gehen  --tür schließen-- nach 1 minute ( auf die UHR  sehen) wieder reingehen ,aber  die hunde links liegen lassen-( nich tbelohnen,dennes  ist  selbstverständlich  dass du  dich frei bewegen kannst )

- wenn sie  schon in der kurzen zeit anfangen zu jaulen ode r rumzulaufen -- dann verkürzt  du  die geschlossenen türzeit auf ne halbe minute   .sie  müssen  relaxt liegen bleiben , erst dann  empfinden sie es nicht als verlassen werden .   und du  schimpfst nicht meckerst nicht belohnst  auch nicht !!

so übst du  über  einige tage  mehrmals am tag ( bis zu 1o  x )   dann steigerst du die zeit,wenn es  geklappt hat  in ruhe liegen zu bleiben   auf  2 minuten  wieder einige tage   ,dann auf  5 minuten . wenn die tiere  5 minuten ohne zu meckern im korb liegen bleiben- bei verschlossener tür-  ,dann  kannst du  die haustür angehen -- genau wieder so  in  minutenschritten.  du  bleibst  dann VOR der tür  draussen stehen  .

des weitern  übst du mit  schüssel in de r hand und jacke  anziehen und rausgehen --

du siehst  , da  du immer  bis zu einer woche  die  lage  festigen mußt ,  dauert  das ganze ziemlich lange und da auch rückschläge  vorkommen können und  du wieder einen schritt zurückgehen mußt,  dauert  er einige monate bis die tierer angstfrei  allein zu hause bleiben  können--

wenn du die sache  schneller durchziehst,kann es passieren ,dass sie  zunächst zwar  lieb sind  ,aber  innerhalb  der nächsten zeit   trotzdem anfangen zu rumohren  und unruhig zu werden,weil  sie s nicht verinnerlichen konnen stressfrei  zu bleiben , wenn du  weg bist -

 da tiere  ja im allg. 15 -18 jahre alt werden ,lohnt sich also der aufwand  den man betreiben muß , um sie  dann stressfrei auch mal allein lassen zu könne--auch  für einen selber ein  gutes  gefühl., dass  die hunde NICHT leiden .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

aaaaabsolutes Maximum sind (gerade bei Jungen Hunden!) 5 Stunden. Wenn sie älter sind, dann können es mal auch ein paar mehr Stunden sein, hängt auch von der Erziehung der Hunde ab.

Das Problem ist, Hunde bekommen relativ schnell Trennungsangst. Du solltest denen bei bringen bzw "einreden", dass du immer wieder nach Hause kommst. Tipp: Wenn du nach längerer Zeit nach Hause kommst, gib deinen Hunden jeweils ein Leckerlie, wenn sie nix kaputt gemacht haben und nicht laut gebellt haben.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
13.09.2016, 23:13

duhast keine eigenen hunde,oder ,sonst würdest du so ein durcheinander nichtschreiben !

1

Ich lasse meinen knapp 1 jährigen Hund ca. 2-3 Stunden alleine. Davor mache ich meistens mit ihr noch einen Spaziergang damit sie dann schlafen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn die voraussetzung  zum alleinlassen geschaffen wurde -=training  in  minutenschritten  über  ca  1/2  jahr ,  dann kann man  hunde auch mal  für  3-4  stunden pro tag am stück allein lassen --vorausgesetzt  ,sie wurden vorher  auführlich gassie geführt  ,damit sie  sich lösen konnten-- in ausnahmen kannman einen hund auch mal  länger allein lassen --  nichts im leben kann man  voraussehen,aber es sollte nicht zur gewohnheit  werden , nur  weil de r hund  während der abwesenheit keinen unfug macht und ruhig ist-- das bedeutet nicht, dass er sich wohl fühlt.

wenn man berufstätig ist und   täglich bis zu 10 stunden das tier / die tiere  allein lassen muß  ,sollte man wirklich überlegen , ob man sie nicht besser weiter vermittelt , an leute, die    mehr zu hause sind.   auch wenn die  tiere  mit einem gassiegänger   2x  am tag   raus kommen  --

es geht bei hundehaltung   doch nicht darum , dass  die tiere   sich draussen lösen könne,  das ist voraussetzung-- einen hund hält man  doch, weil man sich mit ihm beschäftigen möchte und auch muß ,sonst vereinsamt  so ein tier --auch zu  zweit ,  dann vereinsamen zwei tiere  zusammen--

 ich hoffe  das beantwortet  deine frage .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bedeutet "wenn ab und zu mal jem. mit denen geht?"  Solltest du in den Urlaub fahren und die Hunde allein lassen? SOWAS geht natürlich nicht!

Aber wenn man seine Hunde langsam daran gewöhnt, (erst 5 min. dann 10...etc)  kann man sie schon mal 3 Stnd. alleine lassen. Sie sind ja nicht alleine. Sie haben *sich*.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tmlgxr
13.09.2016, 21:54

Sie können alleine sein. Die Nachbarn haben ein Auge auf die . Wenn man zB einkaufen geht .

1
Kommentar von tmlgxr
13.09.2016, 22:25

Ja deswegen wenn lange Termine sind kommt meine Nachbarin und passt auf . ich wollte nur nach Erfahrungen fragen.

1

Wenn ich mir deine Reaktionen auf die Antworten so ansehen willst du keine ernsten Antworten sondern nur andere mit deinen Aussagen ärgern. 

Du bist doch von dem was du tust, auch wenn es falsch ist, überzeugt. Warum fragst du dann überhaupt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tmlgxr
13.09.2016, 22:23

Manche antworten kann man sich nur schenken. Ihr meint man  darf nicht mal einkaufen gehen oder Müll raus bringen . Wenn man so ne Meinung hat ok. Aber ordentlich wir sind doch nicht im Kindergarten. Wenn man so eine Antwort bekommt klar sagt man dann seine Meinung :)

1

Was möchtest Du wissen?