HundAuspowern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei so großer Hitze ist das mit Sicherheit überhaupt nicht gut. Ebenso gehört ein Appenzeller zu den Hunden, die bis zum Umfallen Leistung erbringen. Die haben sehr viel Trieb. Das was ihr macht, ist also extrem ungeeignet und ihr schadet den Hund massiv. Zum Auslasten bietet sich jetzt natürlich schwimmen an. Am besten auch ohne Ball sondern mit euch gemeinsam. Das ist sehr schön für die Bindung. Dann hast du hier einen Hund der hochintelligent ist und viel für den Kopf braucht. ZB Tricks, Clickern, Dogdancing, Obedience.

Das kommt immer drauf an.  Wie alt ist der Hund ? Wie ist er sonst im "Trainingsstand" ?  Ein Hund der sonst nur rumliegt und kurze Leinenspaziergänge macht hat nicht die Kondition plötzlich bis zur Erschöpfung Bälle zu apportieren.

Und bei der Hitze momentan würde ich das total unterlassen oder willst Du daß der Hund irgendwann tot umfällt ?

Wenn er stark hechelt ist es höchste Zeit aufzuhören. Ausserdem muss der Hund immer Wasser zur Verfügung haben und die Möglichkeit auch mal Pause zu machen.

Diese extreme Rennerei beim Ballspielen geht auch auf die Gelenke.  Aber das merkt ihr dann erst wenn der Hund älter wird..

Hallo, 

die meisten Hunde hören von sich aus auf, wenn es ihnen zu viel wird. Aber es gibt auch Exemplare, die so auf den Ball (oder ein anderes Spielzeug) fixiert sind bzw. schon eine krankhafte Obsession entwickelt haben, dass sie tatsächlich immer wieder laufen würden, bis sie zusammenbrechen.

Daher sollte man es im Auge behalten und dem Hund auch mal eine Pause gönnen. Auslasten ist gut, aber nicht bis er seine Grenze erreicht. Und bei dem jetzigen Wetter auch darauf achten, dass er immer genug Wasser zur Verfügung hat. 

Gruß 

Da Hunde nicht wie Menschen schwitzen und ihre Körpertemperatur hauptsächlich über hecheln regulieren, ist es schon ein indikator dafür ob es dem Hund gut oder schlecht geht.

Etwas Hecheln ist normal und nicht bedenklich, an heissen Tagen hecheln Hunde ja auch ohne sich körperlich zu betätigen!

Du kannst aber an der Farbe der Ohrinnenseite und der Farbe der Zunge erkennen, wann aufgehört werden sollte. Wenn die Ohren rot werden, die Zunge schon tiefrot, sollte schluss sein!

Es gibt natürlich auch noch andere Wege den Hund auszupowern, wie intelligenzspiele!

Grundsätzlich ist es sehr gut für den Hund Ihn auszupowern. Genauso wie beim Menschen. Bei der Hitze momentan ist das zwar nicht so toll aber grundsätzlich schadet es nicht. 

Um deine Frage zu beantworten, müsste man erstmal wissen, wie alt der Hund ist und welche Rasse und wie lange ihr ihn rennen lasst.


Was möchtest Du wissen?