Hund zurück geben, wegen Betrug?

23 Antworten

Hallo,

mit 16 Jahren darfst du - ohne Einwilligung deiner Eltern - gar keinen Hund kaufen - lag die vor?

Hast du einen schriftlichen Kaufvertrag, in dem alle die Eigenschaften, die ihm jetzt fehlen, also Gesundheit, ohne Flohbefall, stubenrein, zugesichert wurden. (Mal abgesehen davon, dass ein Welpe aufgrund der Biologie überhaupt noch nicht zuverlässig und sicher stubenrein sein kann).

Nur dann könntest du diesen Kaufvertrag wegen fehlender zugesicherter Eigenschaft rückabwickeln. Aber du hast mit Sicherheit weder so einen Vertrag, noch überhaupt einen schriftlichen Kaufvertrag. Natürlich sind auch mündliche Kaufverträge gültig - aber eben nicht beweisbar.

Demnach hast du also überhaupt keine Handhabe, den Kaufvertrag rückgängig zu machen, denn das ist gesetzlich gar nicht vorgesehen.

ABER: da der Kaufvertrag, wenn deine Eltern nicht dabei waren, nur schwebend wirksam ist, können deine Eltern sich auf die Gesetze berufen und den Kaufvertrag für unwirksam erklären.

Und natürlich kann der Verkäufer dich dann auch nicht anzeigen, denn ein Verkäufer muss schon über die gesetzlichen Grundlagen eines Kaufvertrages informiert sein.

(Kommt übrigens alles davon, wenn man einen Billigwelpen übers Internet kauft - das nur mal so am Rande, immer als Warnung für andere, die so etwas auch prima finden).

Gutes Gelingen

Daniela

Wieso kaufst du den Hund denn überhaupt ? Süßes Hundchen gewollt, regulärer Züchter zu teuer, als "günstig" im Internet gekauft. Worüber beschwerst du dich nun ?

Ein stubenreiner Hund könnte durchaus auch mal bedingt durch einen Halterwechsel vergessen haben, dass er eigentlich stubenrein ist.

Dass der Hund krank ist (Flöhe/Schnupfen) dürfte man beim Kauf auch schon gesehen haben. Wahrscheinlich hat man nicht so genau hingeschaut, weil man ja unbedingt den süßen Hund haben wollte und der doch nur dort so günstig zu erwerben war.

Ich denke mal, du kannst weder den Verkäufer anzeigen, weil du ihm nichts nachweisen kannst, genauso wenig kann der Verkäufer dich anzeigen, weil er den Hund an dich gar nicht erst hätte verkaufen dürfen. Und wenn du jetzt noch gar nichts gemacht hast, wie will er dich dann gegen einen nicht beweisbaren Rufmord anzeigen ?

An deiner Stelle würde ich mich mit dem örtlichen Tierschutzverein in Verbindung setzen und hoffen, dass die den armen Hund zur weiteren Vermittlung aufnehmen. Und du solltest davon absehen, dir wieder ein Tier anzuschaffen, wenn dir einerseits ein offenkundig krankes dir schon mal nicht auffällt, sondern erst nach zehn Tagen und dir dann die Kosten, die ein krankes Tier nun mal mit sich bringt, auch schon zu viel sind.

Du kannst dich nicht über was beschweren, was offenkundig gewesen sein muss! Dass du ihn noch impfen lassen musst, muss dir ja auch anhand des fehlenden Impfpasses aufgefallen sein .....

Dir wurde Ende Dezember GENAU das vorausgesagt und du gehst und machst es trotzdem. Mit 16 wird man ja wohl ein bisschen gesunden Menschenverstand besitzen und daran denken, dass gequälte Wühltischwelpen nicht gesund sind. Jetzt hast du keinen Bock mehr und das arme Tier muss noch mehr leiden. Da kommt's einem wirklich hoch. Das Beste, was du machen kannst, ist den Hund zu erwachsenen Menschen zu bringen, die sich um ihn kümmern werden, denn ich gehe nicht davon aus, dass du genug Geld für den Tierarzt hast. Der Hund hat keine Eltern, solche Welpen kommen von dauerträchtigen, als Gebärmaschine missbrauchten Hündinnen, da gibt es nichts, wohin man ihn zurückbringen könnte. Ich hoffe, du schämst dich. Anzeigen kannst du gar nichts.

Wieso sollte ich mich schämen? Er hat mich betrogen. Ich wollte den Welpen zurück zu seine Hunde Eltern bringen

0

Wie gesagt, es gibt keine Eltern. Das ist ein Wühltischwelpe von einer Hündin, die nur als Gebärmaschine und nicht als Lebewesen angesehen wird. Du solltest dich schämen, weil du diese unmenschliche Praktik wissentlich(!) mitfinanzierst. So weltfremd kann man auch mit 16 nicht sein.

5

Danke, schokocrossie91 und alle meine Daumen hoch !

Ich hoffe ja immer noch auf eine Trollfrage, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich immer zuletzt ! :)

2

jemanden wegen betrug anzeigen bei eBay?

Hallo,

kann ich jemanden anzeigen wenn er etwas von mir bei ebay gekauft hat und nach einer zweiten Zahlungsaufforderung imemrnoch nicht bezahlt hat? Wegen was kann ich ihn dann anzeigen? eigentlich Betrug oder?

Reicht für eine Anzeige der Name und die Telefonnummer?

danke schonmal ;)

...zur Frage

Kann man jemanden wegen Rufmord anzeigen?

Sie erzählt halt Sachen über mich und wenn ich erzähle, dass ihr Vater sie schlägt, könnte sie mich dann anzeigen?

...zur Frage

Kann man Versicherungsbetrüger anzeigen?

Hab letztens ein Video angesehen, wo sich Menschen vor einem Auto werfen, um Geld von den Autofahrer zu bekommen.

Falls man z.B. eine Dashcam dabei hat, kann man dann die Polizei anrufen, um die Person wegen Betrug anzuzeigen?

Möglicherweise noch wegen Belästigung

...zur Frage

Telefonnummer orten wegen Betrug?

Hallo ich habe mir eine PS3 gekauft aber diese ist kaputt. Ich habe nur die Telefon Nummer von dem Typ... Was kann ich tun? Bitte helft mir!

...zur Frage

Anzeigen wegen Betrug - Kosten/Folgen?

Hallo, habe etwas für 1500€ gekauft - Artikel nicht erhalten - per Überweisung Antwortet einfach nicht mehr, Geld ist weg.

schön dumm, ich weiß. Bitte keine Belehrungen.

Was sind die nächsten Schritte wenn ich ihn wegen Betrugs anzeige? Wann muss ich für was Geld bezahlen? Wann werden die Kosten vom Schuldigen übernommen? Bitte um Hilfe

War noch nie bei einem Anwalt. Käufer reagiert gar nicht mehr auch nicht auf gesetzte Ultimaten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?