Hund wurde in den Muskel gespritzt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann schon ein paar Tage dauern. Das Mittel muß sich erst verteilen.

Allerdings solltest Du das im Auge behalten. Wie beim Menschen auch kann es manchmal zu Entzündungen kommen, aber mach Dir erst mal keine Sorgen.

Es war Cortison, heute genau vor 2 Wochen. es ist schon kleiner geworden aber noch nicht weg.

0
@HundeInNurnberg

Das ist allerdings sehr lange. Nicht, daß es etwas Schlimmes sein muß, aber ich würde noch einmal vom TA drüberschauen lassen.

Manche Flüssigkeiten verkapseln sich, und es entstehen Abszesse. Deshalb wäre eine Kontrolle sicher angeraten. LG

2

Was müsste bei einem Abszess vorgenommen werden?

0
@HundeInNurnberg

Das kommt auf die genaue Diagnose an.
Ein Abszeß oder Furunkel kann sich bilden, verfestigen, und manchmal muß gar nichts gemacht werden., Wenn es nicht stört (juckt, größer wird pder sich sinst irgendwie verändert), wird man es belassen. Je nachdem, wo es sitzt, und ob eben Veränderungen eintreten, wird es aufgeschnitten (gespaltet) und der Knoten (sofern es einer ist), entfernt.

Wenn "nur" Flüssigkeit enthalten ist, wird es nach der Öffnung gespült, antibiotisch versorgt. Je nach Größe und Befund ggf. vernäht. Meistens bleibt es aber auf, damit es von innen nach außen ausgranulieren (ausheilen) kann. Wie gesagt, das kommt auf den Befund an.

0

Danke. Ich habe morgen einen Termin

0

Hi, das ist normal bei Cortison, meist werden Depotspritzen gespritzt, das wird dann langsam abgebaut um eine längere Wirkung zu erzielen. Wie lange das hält kann nur der Tierarzt sagen, der weiss wieviel und was genau er gespritzt hat. 

hast ein Allergiker? alles Gute an den kleinen :)

hallo und danke. es wurde heute vor 2 wochen eine 2 tages-wirkung gespritzt.. mir kommt das relativ lange vor.. verdacht ist Allergie, ja, jedoch folgt in 4 wochen eine Endoskopie.

0
@HundeInNurnberg

oh, ja dann würde ich doch nochmal zum Doc das kontrollieren lassen. Ohje armer Hund, Daumen sind gedrückt ;) Cortison hält allerdings auch lang, bis zu 3 Monate ist das im Körper aktiv.

0
@jww28

Du hast Recht, aber es bilden sich deshalb keine "Dauerbeulen". Die Wirkung von Cortison ist unabhängig von einer Fistelierung.

0

Wenn es nur die Nebenwirkung der Impfung oder Spritze ist - 2 bis 3 Tage.

Wenn sich ein Impfabszess gebildet hat - dann mehrere Tage oder Operation.

Wenn sich ein Fibrosarkom gebildet hat - dann hilft nur eine OP.

Nun,das kann  ewig bleiben. Hat er ne Impfung bekommen? Ausser der Grundimmunisierung braucht man garnicht mehr nachimpfen. Hält ein Leben lang. Ist nur Geldmacherei der Tierärzte. Lies mal dazu Dr.Vet.Med.Jutta  Ziegler (totgeimpft). Es kann sich dadurch ein sogenenntes Impfsakrom bilden,welches bösartig werden kann.

Nein, er hat keine Impfung bekommen. Er musste Cortison gespritzt bekommen, da aufgrund einer allergischen Reaktion akute Atemnot da war und er fast hops gegangen ist...

1
@HundeInNurnberg

Ok,verstehe.dann bitte aber Deinen Tierarzt darum,das er nicht dauernd die Selbe Stelle spritzt. Mach Dir am besten Notizen,wo genau am Köper die letzte Spritze gesetzt wurde.

2

Bis jetzt war es einmalig, gott sei dank. Danke, werde ich machen.

2

Was möchtest Du wissen?