Hund winselt die ganze zeit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ganz wichtig: Der Hund braucht unbedingt ausreichenden Auslauf. Hat er den nicht und kann sich nicht entsprechend lösen, benötigt er auch kleine Aufgabe zu Hause, wie z. B.: Ein Leckerli an der Flasche halten und touch sagen, dann stubst er irgendwann die Flasche um aufgrund des Befehls touch. Junghunde wollen so beschäftigt werden. Eine Beutel mit Futter füllen. Schleppleine anlegen= lange Leine. Beutel nur 1 m weit werfen: Hol sagen und wenn er den Beutel ins Maul nimmt total loben und dann nach und nach langsam zurückziehen und bringen lassen. Viele Hunde - ich weiß ja jetzt aufgrund der fehlenden Infos nicht, ob du einen Junghund hast, müssen nicht nur viel raus gehen, womöglich mit anderen Hunden toben, sondern auch arbeitstechnisch zu Hause mit solchen Kleinigkeiten ausgelastet werden. Da jede Info von dir fehlt, kann es auch sein, ist es eine läufige Hündin oder ein Rüde, der eine Spur von einer läufigen Hündin im Auge/ nö doch eher Nase hat und hinterherjagen möchte! Falls du meinst, was du ja ebenfalls nicht beschreibst, wenn du das Zimmer verlässt. Dann ruhig mal eine Tür zu machen, sofort wieder aufmachen, den Müll mal kurz runter bringen, sofort wieder hoch kommen, so schritt für schritt allein sein üben. Ansonsten, wenn dein Hund ausreichend Auslauf hat, was das Wichtigste ist und er immer noch fiepst, dann sollte man zum Tierarzt gehen, die einfach einmal eine Rundum Untersuchung machen. In deinem Fall, gehe ich davon aus, dass dies notwendig ist. Junghund kann auch Zahnen wie ein Baby, aber womöglich hat er Bauchschmerzen, verträgt das Futter nicht. Hier auch noch einmal kurz erwähnt, Hund braucht das gleiche Futter, es kann nur nach und nach umgestellt werden. D.h. das bisherige Futter, 3/4 dann 1/2 mit dem anderen Futter, dann 3/4 mit dem neuen Futter usw. ist auch noch eine Möglichkeit. Ist dies nicht der Fall, dann bitte ab zum Tierarzt! Manche Hunde, insbesondere Rüden sind Simulanten! Aber wenn meine Vorschläge nicht helfen, dann ist der Tierarzt angesagt. Dann hat der Hund Schmerzen, wie Ohren, Zähne oder sonst was, was man nicht offensichtlich sieht! Der Hund sagt, was ihm fehlt!

Ich wünsche dir und deinem Hund alles Gute. LG Shoshin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simonefrisch
14.12.2015, 19:16

Hi. Infos hab ich hinzugefügt...

Ich gehe 2 mal mit ihm.spazieren. Ich habe ihn jetzt 10 Jahre. Ujd das hat er vorher einfach nicht gemacht...es raubt mir den letzten Nerv und meinen Eltern auch...

Futter haben wir umgestellt, aber schon vor einem halben Jahr. 

Entwurmt ist er. Schmerzen hat er keine. 

Ich vermute, dass er meine Aufmerksamkeit will...weil wenn man bei ihm sitzt ist alles okay... 

0

das kann immer viele ursachen haben... möglicherweise hat er schmerzen.. mein cooler biolehrer meinte mal, wenn ein baby schreit oder ein hund winselt, dann taste ihn mal von vorne bis hinten und von oben bis unten ab und da wo er am meisten winselt, tuts dann weh... also vorrausgesetzt er hat schmerzen. nur ich würde zur absicherung einfach mal alles abtasten und möglicherweise iwie schmerzen auszuschließen... 

liebe grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vileicht hatt er was am Fuß oder er hatt schmerzen 😞

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simonefrisch
14.12.2015, 19:12

Ne schmerzen hat er keine. Er läuft wie eine 1. Wenn man zeit mit ihm verbringt ist auch alles okay... 

0

hat er vielleicht schmerzen, hunger durst groß oder klein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simonefrisch
14.12.2015, 19:11

Das kann alles nicht sein... :( 

0

Was möchtest Du wissen?