Hund will nicht bei mir sein?

5 Antworten

Charakter des Hundes. Meine war ganz genau so. Allerdings darf meine weder auf Bett noch auf Couch.

Meine wollte immer als sie noch klein war in meinem Schlafzimmer alleine sein - vermutlich fand sie es dort am sichersten in der Tiefschlafphase nicht unterbrochen zu werden. Manche Hunde sind halt so - andere kleben dir wie Kaugummi an der Sohle - dann wär das auch wieder nicht recht. Man muß halt den Hund nehmen wie er ist.

Mittlerweile ist meine 1 J und 10 Monate alt und bleibt auch jetzt bei uns im Wohnzimmer. Wenn sie aber alleine sein will, dann verzieht sie sich in irgend ein Zimmer im Haus. Mittlerweile finde ich es sogar sehr angenehm, da es mir zeigt, das sie sich im Haus überall wohl fühlt und nicht nur von mir abhängig ist.

Wahrscheinlich kommt er grad in die Pubertät und will demonstrieren, dass er auch selbständig sein kann. Ignoriere sein Verhalten. Wenn er es sich plötzlich wieder anders überlegt, würde ich ihn nicht voller Freude in die Arme schließen, sondern ihn auch ein bißchen zappeln lassen. Ignoranz ist ein Zeichen von Dominanz.

Naja es ist halt noch ein welpe.. und die brauchen viel schlaf.. und evtl geht er desswegen.
Oder ist was passiert? Die kleinsten sachen kann das verhalten beeinflussen!

Und mit dem tricks.. win welpe kann sich noch ned lange konzentrieren.

Ich würde schätzen, das die Pubertät passiert ist und er seinen eigenen Charakter zeigt.

0

Hund kotet unter dem Bett.

Hallo Ich habe ein Problem. Mein Hund kotet unter dem Bett. Mein Hund ist 5 Monate alt. Sie war eine Woche "rein". Nun macht sie halt Unters Bett. Auch wenn ich im Bett Liege, geht sie Unters Bett und setzt dort ein hin. Ich bin am Rätseln was das werden soll. Was das sein kann.

...zur Frage

Darf euer Haustier auf die Couch und auf das Bett?

Also mein Hund darf auf das Bett und auf die Couch und auch auf den Sessel jederzeit! Wie ist es bei euch so? Darf euer Haustier auch auf die Couch und auf das Bett?

...zur Frage

Von der Couch gefallen und Hund fast zerdrückt, was tun?

Hallo erst einmal, und zwar geht es darum das ich in der Nacht nicht schlafen konnte also hab ich mich auf die Couch gelegt. Mein Hund kam dann natürlich mit weil er sonst auch immer bei mir schläft als ich dann morgens aufgewacht bin wollte ich mich drehen und ich habe gedacht ich liege in meinem normalen Bett was größer, ist mein Hund ist mit mir runter gefallen ich habe mich ordentlich verletzt aber das spielt nichts zur Sache ich bin auf meinen Hund gefallen er hat keine Geräusche gemacht oder den Rest des Tages irgendwelche Anzeichen von schmerzen gezeigt.. sollte ich es meinen Eltern erzählen das sie mit ihm zum Arzt gehen? weil ich nicht weiß ob er sich auch irgendwie verletzt hat weil es ein Mini Yorkshire Terrier ist also ziemlich klein und der hält ja dann auch nicht soviel Gewicht aus

...zur Frage

Kaninchen Schlapp & keinen Hunger!

Hallo ! Ich mache mir gerade riesig Sorgen um mein Kaninchen Merlin (5 Jahre, kastriert, männlich) !

Heute Morgen und auch noch vor ein paar Stunden war alles in Ordnung! Er hat gefressen und ist rumgehoppelt. Dann wollte ich ihn gerade laufen lassen in meinem Zimmer und habe das Gehege aufgemacht. Er kam kurz an ging auch kurz durch mein Zimmer wie immer. Ich setzte mich auf meinen Schreibtischstuhl und sehe, dass er sich zurück in sein Gehege gelegt hat (Seitenlage). Das war schon sehr ungewöhnlich! Als er nach 1 Stunde immer noch da lag bin ich noch stutziger geworden. Ich habe mich zu ihm gelegt und wollte ihn streicheln, da hat er mich angeknurrt! Das macht er sonst nie! Also ließ ich ihn erst einmal in Ruhe. Dann ging er auf sein Außenklo, alles normal. Ich schau wieder hin... LIEGT er im Außenklo und zwar ganz komisch! Das hat er gemacht als er ein Baby war.. da passte er da aber auch noch rein. Dann habe ich ihn hochgenommen und seinen Po untersucht.Alles in Ordnung, bis auf die Tatsache, dass sein Bauch ziemlich angespannt war. Er hatte schon öfter Probleme mit dem Magen. Im Klo war aber auch kein Anzeichen von Durchfall oder Ähnlichem. Habe das Klo jetzt ganz frisch gemacht, um zu sehen, ob er überhaupt noch Kot absetzt. Er atmet die ganze Zeit relativ schnell, kann aber auch noch wegen der Aufregung sein. Ich habe ihm dann mal sein Abendbrot gemacht. (Frisches Gemüse, Salat, Möhren etc.) Normalerweise stürmt er schon immer an, wenn er weiß ich habe Essen. Diesmal blieb er einfach liegen !!!! :( Er interessiert sich für gar nichts ! Ich mache mir große Sorgen ! Hat vielleicht jemand eine Idee ?

P.s. Seine Krallen sind schon wieder ziemlich lang, haben auch bald einen Termin zum Kürzen, kann es vielleicht auch daran liegen, dass er vielleicht nicht so große Lust hat, damit zu laufen ? Aber das erklärt ja nicht die Appetietlosigkeit :/

P.s.s. Ich habe gerade noch mal geschaut. Er ist ein paar Schritte durch das Zimmer gehoppelt und hat sich sofort wieder in die seitenlage geworfen. Ich fange gleich an zu weinen, das ist so ungewöhnlich :(

LG Michelle

...zur Frage

Mein Hund buddelt sich an mich.. ♥

Hallo :) Folgendes: Immer wenn ich mit meiner mutter auf dem bett sitze oder liege kommt unser Hund und tut so als ob er buddeln würde. Dabei dreht er sich immer zu einem. Das heisst das ist so als ob der Hund sich an uns buddelt.

Oder was bedeutet es wenn der Hund sich einfach stur auf einen setzt und nciht mehr runter geht?

Danke im Vorraus LG Lulaby09

...zur Frage

Hund im Bett? Was denkt ihr darüber? Inkonsequent?

Hallo!

Eigentlich hatte ich nie darüber nachgedacht, dass mein zukünftiger Hund in meinem Bett schlafen darf. Ich hätte nämlich nie gedacht, dass meine Mutter das erlauben würde. Jetzt bin ich mir halt sehr unschlüssig und im Internet habe ich dazu seeehr verschiedene Sachen gelesen. Die einen "Studien" sagen, es sei sehr gut, aber die anderen sagen, es sei sogar gefährlich.

Dazu kommt noch folgendes. Meine Mutter möchte noch niemals, dass der Hund auf die Couch darf. Aber aufs Bett ist es plötzlich okay? Sieht der Hund überhaupt einen Unterschied zwischen Bett und Couch? Wenn nicht, wäre es doch sehr inkonsequent den Hund ins Bett zu lassen, aber nicht auf die Couch.

Falls ich den Hund nicht in meinem Bett schlafen lasse, dann würde sein Schlafplatz ca einen halben Meter neben meinem Bett sein.

Was denkt ihr? Ist Couch und Bett genau das gleiche für den Hund und wäre es dann inkonsequent, wenn er im Bett schlafen würde? Und was hält ihr überhaupt davon, den Hund direkt neben einen schlafen zu lassen? (Außerdem handelt es sich um einen älteren Hund, also keinen Welpen)

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?