Hund weckt mich?

3 Antworten

Hallo

Wenn ich weiss das ich morgens liegen bleiben kann füttere ich unsere immer etwas später. Wenn ich um 4.30 aufstehe bekommt sie so um 21.30 ihr Abendbrot. Wenn ich länger liegen bleiben möchte bekommt sie gegen 23 Uhr futter.

Bei uns läuft's in der Form gut.

Liebe Grüße netti

Geh eine sehr ausgedehnte Abendrunde.Wenn es das Wetter zulässt ,mache eine Radrunde,auf eine kurze Strecke,er ist ja noch ein Welpe,soll er mal richtig rennen.

Nur aufpassen,das es Ihn nicht überfordert.Also wenn er gehorcht,nicht anleinen.

Wenn Ihr zu Hause seit,sollte Deine Schlafenszeit gekommen sein.Also so rausgehen,das Du Dich danach fertig machst.

Der Hund wird Dich dann vielleicht nicht um fünf wecken.

Lass den Hund tagsüber nicht schlafen.Immer beschäftigen.

0
@Rutscherlebnis

Falsch, absolut falsch. Hunde schlafen bis zu 18-20 stunden am Tag. Einen Hund der schläft, lässt man gefälltigst schlafen. Sonst hat man ruck zuck einen überdrehten und überforderten Hund und hat noch mehr Probleme.

Zudem rennt man mit Welpen nicht viel, mit denen läuft man maximal 35 Minuten am stück.

4
@NoLies

Alles gut.Du musst auch im Kontext lesen.Er ist faul.Und ein Welpe ist eher (spielerisch ) aktiv.Ja,auspowern altersgerecht und nach Größe des Tieres.Der darf schon mal ein paar hundert Meter rennen.Und man darf das schon steuern.Eine abendliche Beschäftigung mit dem Hund,und dann sofort nachdem man aufgestanden ist,verhindert es manchmal schon das der Hund einen vor Langeweile früh weckt.

0
@Rutscherlebnis

Nein. Erstmal ist der Hund kein Welpe mehr. Mein Kommentar mit "Welpen" bezog sich auf Welpen generell. Aber auch ein Junghund mit 7 Monaten sollte noch nicht so viel rennen und toben. Wenn man den Hund so viel beschäftigt wie du vorschlägst dann hat man ruck zuck einen überforderten und überdrehten Hund. Man lässt den Hund schlafen, wenn er schläft. Punkt. Den Powert man noch nicht aus, er muss die Ruhe lernen.

Der Hund hat langweile weil er wohl schon zu viel beschäftigt wird. Da liegt das Problem. Überfordert man den Hund, macht noch mehr Action und lässt den Hund nicht schlafen, so wie du es vorschlägst, dann wird sich das Problem nur nochmehr verschlimmern.

3
@NoLies

Naja zu viel beschäftigt wird er ja eigentlich nicht.Der hund muss halt zwischendurch auch mal wach sein wenn er raus muss oder bisschen spielen will. er schläft recht viel(ich achte da sehr drauf)und überdreht nicht.

1

Um 23 oder 24 Uhr noch mal eine Gassirunde einlegen. Danach erst die Abendmahlzeit füttern.

hab ich schon probiert aber da weigert er sich so gut wie immer aufzustehen und wenn ich ihn doch vor die tür bekomme wird direkt am busch neben der tür gepinkelt und dann wird sich vor die tür gesetzt um wieder hochzugehen. Da müsste ich ihn die runde lang ziehen und das möchte ich nun auch nicht.

1

Was möchtest Du wissen?