Hund war stubenrein und pischt nun seelenruhig wieder in die Bude (6 Monate alt) was kann ich tun?

7 Antworten

Hat unser Hund zwischenzeitlich auch mal gemacht. Irgendwann bin ich dahinter gekommen, dass er den Wischmob so lustig fand und damit spielen wollte. Also habe ich den Hund vor dem Aufwischen immer ausgesperrt und er durfte mir dann durch die Scheibe zusehen, wie ich alleine mit dem Wischmob spiele. Das fand er wohl doof.

Innerhalb kürzester Zeit hat er wieder draußen gemacht.

gehe als erstes zum tierarzt und lass ihn untersuchen, oft ist eine blesenentzuendung die ursache fuer ein solches verhalten.

hat sich etwas an eurem ltagesabaluaf veraendert, auch dass kann zur verunsicherung eines hundes beitragen und dann unerwartete / ungeplante undichtigkeit verrursachen.

Hat sich irgenetwas in Deinem Tagesablauf verändert ? Hat er sich verkühlt ? Wenn der Tierarzt nichts festgestellt hat ( Blasen - Nierenentzündung ) dann wird Dir wohl nix anderes übrigbleiben als mit dem Training der Stubenreinheit wieder von vorne zu beginnen 

hündin, rüde, war der hunde gestern baden/planschen? Kriegt er medikamente? Trinkt er ausserordentluch viel? Wie sind die abstände zeitlich das er pinkeln kann?

Wann fing es denn an? Wie lange ist er täglich alleine?

Was möchtest Du wissen?