Hund von meinen Eltern pinkelt bei uns in die Wohnung wenn er zu Besuch ist. Tipps?

2 Antworten

Hi. 

Den Garten als Hundetoiletze zu nutzen, ist ziemlich unklug. Das sollte man dem Hund direkt abgewöhnen. Sie versteht doch gar nicht, wieso sie dann draußen auf die Toilette gehen sollte, wenn doch eigentlich der Garten ihr Klo ist. 

Dann kann es natürlich daran liegen, dass es für sie einfach total ungewohnt ist bei euch zu schlafen und dazu kommen dann evtl noch die Katzengerüche. 

Das ist vielleicht schwer aber ihr müsst einfach den Hund nehmen, vor die Tür gehen und sobald sie Pipi gemacht hat wieder zurück in die Wohnung gehen. Damit sie erst mal versteht, dass draußen zum Pipi machen gedacht ist. 

Im Normalfall haben die Hunde das schnell raus. Das kannst du am Besten sofort morgens machen. Denn da muss sie auf jeden Fall schon dringend ihr Geschäft erledigen. 

Wenn Sie extrem häufig pinkelt und ihr meint, dass sie ungewöhnlich viel macht, dann würde ich mal zum Tierarzt fahren und das abklären lassen.

Vielleicht kann dir der Tierarzt weiterhelfen. Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Da war eine Entzündung an der Wirbelsäule daran Schuld, dass der Hund starke Taubheitsgefühle im unteren Rückenbereich hatte und so vorübergehend auch den Harndrang verloren hat. Das hat dazu geführt, dass er bei Spaziergängen kaum gepinkelt hat, aber später in der Wohnung. Mit den Medikamenten vom Arzt hat sich das Ganze nach ein paar Tagen wieder normalisiert.

3

Aber sie macht es ja schon immer. Auch bevor sie entfraut wurde schon. Sie ist jetzt knapp über 2 Jahre alt und meine Eltern fahren jedes Jahr einmal eine Woche in Urlaub. In der Zeit ist sie dann hier.

0
3
@Drachenbommel

Also sie weiß ja dass sie draußen ihr Geschäft zu verrichten hat, sonst würde sie bei meinen Eltern ja auch alles voll machen. Sie wartet halt immer bis sie in den Garten kann. Und wir haben leider kein eingezäuntes Grundstück wo wir sie mal eben raus lassen können. Wir müssen sie an die Leine nehmen und Runden mit ihr drehen.

0
7
@Drachenbommel

Hmm vielleicht ist sie auch auf den Garten deiner Eltern geprägt. Du meintest ja, sie macht auch bei deinen Eltern ihr Geschäft nur sehr selten unterwegs? Dann würde sie sich sowohl schuldig fühlen, wenn sie draußen pinkelt als auch wenn sie in die Wohnung macht... Und da ihr wahrscheinlich länger in der Wohnung als draußen seid, passiert es dort auch öfter. Sollte das wirklich so sein, hilft es vielleicht sie intensiv zu loben, wenn sie draußen wirklich mal ein paar Tropfen Wasser gelassen hat. Auch ein Leckerli für den Fall ist sicher nicht verkehrt. Das ist jetzt aber eine sehr spekulative Theorie... Was anderes fällt mir leider nicht ein :/

0
3
@JayJay09

Hmm... Es wäre ein Versuch Wert es die Woche über zu versuchen. Danke für den Tipp. Ich glaub eine andere Möglichkeit gibt es da auch gar nicht.

0

Schlafen Chihuahua WElpen nachts durch?

Ich habe einen chihuahua welpen 12 wochen alt er schläft tagsüber fast durch er steht nur zum essen und geschäft machen auf sonst schläft er nur und nacht ist er hellwach ich kuschle mit ihm und wenn er schläft leg ich ihn ins bettchen ca. um 23.30 uhr und ca. zwischen 03.00-04.00 Uhr weckt er mich auf wir gehen ins garten geschäft machen aber danach schläft er nicht mehr ich leg ihn ins bettchen kommt zu mir ins schlafzimmer und fieft nur.

Ist das normal???

...zur Frage

Hundeprofi gesucht?

Hallo ihr Lieben .

Folgendes : wir haben einen Welpen bekommen (jetzt 14 Wochen alt )und sie wird nicht stubenrein.

Wir gehen mir ihr raus und manchmal passiert nichts sie hat keine Lust und dann sind wir im Haus und sie macht da hin .

Nachts ist es jetzt so das sie alleine unten im Körbchen schläft und wir oben da wir auch noch 2 Katzen haben die das Schlafzimmer als Rückzugsort haben . Natürlich macht sie nachts ins Wohnzimmer obwohl sie ab 18 Uhr weder essen noch trinken bekommt und wir um 11 miz uhr nochmal raus waren und sie suxh macht. Haben überlegt jetzt eine Box oder Karton zu nehmen und sie da rein setzen für die Nacht . Denn wenn sie bei uns auf dem Schoß schläft musste sie nicht einmal in der Nacht (habe ne Woche auf dem Sofa mit ihr geschlafen )

In wie fern ist es normal und wie kann man ihr das abtrainieren ? Was sind eure Erfahrungen?

Danke für die Antwort

...zur Frage

Hund pinkelt nachts immer häufiger in der Wohnung

Hallo Zusammen,

wir haben eine 8 Jahre alte Havaneser-Lady. In letzter Zeit kommt es öfters vor, fast schon jede Nacht, dass sie im Wohnzimmer pinkelt. Wir gehen abends gegen 21 Uhr mit ihr raus und morgens um 5 Uhr und lassen uns dabei mindestens eine halbe Stunde Zeit.

Die Hündin schläft bei uns im Schlafzimmer (Körbchen) und ist auch Stubenrein. Weißt da jemand Rat???

Liebe Grüße

...zur Frage

Hund kotet nachts in Wohnung, was tun?

Hallo, wir haben einen 8 Monate alten Berner Sennenhund. Er ist sehr lieb, nur macht er ca. 2 Mal in der Woche nachts groß ins Wohnzimmer. Klein hält er immer. Wir hatten ihn, bis er 6 Monate war nachts in einem Kennel. Da ist nur zwei Mal was passiert, als er Durchfall hatte. Leider meldet er sich nachts nicht. Zu dieser Zeit hat er vor unserem Schlafzimmer geschlafen und die Tür war zu. Nun haben wir das zweite Mal versucht ihn ohne Kennel vor unserem Schlafzimmer schlafen zu lassen. Die Tür lassen wir nun offen, in der Hoffnung, dass er sich meldet. Macht er leider nicht. Das geht immer ein paar Tage gut und dann kotet er in die Wohnung. Beim letzten Mal zwei Tage hintereinander, dann ging es wieder ein paar Tage gut und dann wieder. Das letzte Mal gestern Nacht, so dass er ab heute Nacht wieder im Kennel schläft. Wir barfen ihn und er bekommt morgens sein Hauptessen und mittags noch einen kleinen Snack. Abends gehen wir mit ihm vor dem Schlafengehen noch eine Runde, bei der er auch immer kotet. Er kotet zwei Mal am Tag. Morgens und abends in der Regel. Nur an den Tagen, an denen er nachts rein macht, kotet er morgens nicht. Hat jemand eine Idee, was wir da machen können?

...zur Frage

hundeerziehung grün, gelb, rot ?

was haltet ihr den von der Hundeerziehung mit den Systemen grün gelb rot?

ich hab da zu fällig von gelesen. Hab mir dann auch die dvd gekauft und dieses System angewendet. Klappt auch find ich 100 mal besser wie vorher mit meinen Hunden. Jetzt hat mir eine aber erzählt das es weitere Trainer gibt die so ähnlich trainieren aber es anscheinend viel besser machen. Weil man findet auch das man über eine dvd nichts lernen könnte. Seit ihr da auch der Meinung? Aber im selben Moment erfahre ich das sie auch Training übers Internet Seminar anbietet das macht für mich auch nicht den Eindruck als ob es so ein großen Unterschied macht wie eine dvd 🤷‍♀️ Klar kann man beim Web was fragen aber es gibt auch genug Gruppen die sich über die dvd austauschen und man sich Typs holen kann.

ich bin einfach Mega verunsichert gerade, ich will nur das beste für mich und meine Hunde und das alles draußen auch harmonisch verläuft und wir einfach normal an anderen Hunden vorbei laufen könne.

...zur Frage

Braucht man mittlerweile ein abgeschlossenes Studium in Kynologie, um seinen Hund "richtig" erziehen zu können?

Mir kommt es jedenfalls so vor. Es gibt unzählige Dinge, auf die man achten muss und mindestens genauso viele unterschiedliche Erziehungsmethoden, die sich teilweise arg widersprechen.

Und umso mehr ich mich über Erziehung informiere, umso mehr bekomme ich das Gefühl, ständig alles falsch zu machen. Kennt ihr das auch und wenn ja, wie geht ihr damit um?

Es kann doch nicht so kompliziert sein, einen Hund mit stabilem Fundament in die richtigen Bahnen zu lenken. Ich stelle wirklich keine zu hohen Ansprüche und mein Hund erst recht nicht.

Ich würde das Leben mit ihm gerne so genießen, wie er ist und nicht ständig darauf aus sein, alles immer noch ein bisschen verbessern zu wollen und bloß keine Fehler zu machen. Habt ihr da Tipps für mich, wie ich diesbezüglich etwas lockerer werden könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?