Hund von Australien nach Deutschland bringen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sofern der Hund klein genug ist und in eine Transporttasche passt (Maße vorgeschrieben), darf er mit ins Flugzeug. Das würde ich bei einem Langstreckenflug aber keinem Hund zumuten. Das ist Tierquälerei!!

Also pack ihn in eine große Transportbox, und ab in den Frachtraum!! Dann kann er sich wenigstens bewegen!!

Unbedingt dafür sorgen, dass der Hund ausreichend Wasser hat während des Fluges!!!

Und auch wenn so ein Tier während des Fluges Stress hat: NICHT betäuben!!!

  1. kann er dann nicht trinken und

  2. kann er sich bei Turbolenzen nicht selbst stabilisieren und auffangen!

Warum willst Du einem Hund solch eine Strapaze antun?

Es gibt die gleiche Frage zum Transport einer Katze von Australien nach Deutschland.

Rd. 30 Stunden in einer Transportbox ohne Zuspruch ist eine Zumutung für ein Tier.Und ich habe noch nie erlebt, dass auf diesen Flügen ein Tier mit in der Kabine war. Ich glaube auch nicht, dass dies gestattet ist. Du kannst nur bei der Fluggesellschaft nachfragen, was möglich ist.

Ist ein Unterschied, ob Du von Australien fliegst oder ob Du eine Kurzstrecke fliegst. Kleine Hunde bis 5 oder 6 kilo können mit in die Kabine. Kostet ca. 20 - 25 Euro. Große Hunde kommen in eine Box in den Frachtraum und kosten ab 40 Euro aufwärts. Kurzstrecke finde ich ja noch ok. Aber Australien - Deutschland ist ja schon extrem für ein Tier. Wo soll er denn in den ganzen Stunden sein Geschäft erledigen? Und Wasser braucht er ja auch. Überleg ob es keine andere Lösung gibt.

Was möchtest Du wissen?