Hund von Aegypten nach deutschland bringen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Seit dem 01. Oktober 2004 gelten für Haustiere (Hunde, Katzen und Frettchen) neue Tiergesundheitsbestimmungen der Europäischen Gemeinschaft. Die neuen Regelungen dienen dem Schutz vor Einschleppung und Verbreitung der Tollwut.

Damit es bei der Einreise keine Probleme gibt, muss jedes Haustier, das aus einem Drittland stammt und in die EG eingeführt wird,

mit einem Mikrochip oder - übergangsweise bis 02. Juli 2011 - mit einer lesbaren Tätowierung eindeutig gekennzeichnet sein,
eine ordnungsgemäße Tollwutschutzimpfung haben,
von einer amtlichen Veterinärbescheinigung begleitet sein, in dem die Mikrochipnummer oder die Tätowierung eingetragen sind. Zusätzlich sind Impfpapiere sowie ggf. der Befund eines Bluttests mitzuführen.

Bei Reisen aus einem Drittland, in dem Tollwut vorkommt oder dessen Seuchenstatus unbekannt ist, z.B. Türkei, Ägypten, Marokko, Tunesien, Thailand, Indien

muss im betreffenden Land vor der Ausreise ein Bluttest (Tollwutantikörpertest) in einem EG-zugelassenen Labor durchgeführt werden,
muss vom Zeitpunkt des Bluttests bis zur Einreise eine Wartefrist von drei Monaten eingehalten werden.

Aufgrund aller einzuhaltenden Wartezeiten (für Impfung und Bluttest) können aus diesen Ländern stammende Hunde, Katzen und Frettchen die tierseuchenrechtlichen Einreisebedingungen im Rahmen des Reiseverkehrs frühestens im Alter von sieben Monaten erfüllen. Es ist außerdem zu beachten, dass:

diese Vorschriften auch für die Mitnahme von gefundenen Tieren gelten (Strandhund/Hotelkatze),
nicht mehr als fünf Tiere mitgeführt werden dürfen.

Bei der Einreise mit Tieren, für die die oben angeführten Anforderungen nicht erfüllt sind, muss damit gerechnet werden, dass die Tiere an der ersten Grenze der EG kostenpflichtig vom Amtstierarzt entweder ins Herkunftsland zurückgeschickt, für mehrere Monate in Quarantäne genommen oder unter Umständen auch die Tötung der Tiere angeordnet werden kann.

Weiterführende Informationen über die tierseuchenrechtlichen Bestimmungen erhalten Sie beim Tierarzt, beim zuständigen Amtstierarzt oder auf der Seite des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zum Thema "Reisen mit Haustieren".

Bei der Einfuhr von Hunden ist außerdem das Gesetz zur Beschränkung des Verbringens oder der Einfuhr gefährlicher Hunde in das Inland zu beachten. Nach diesem Gesetz dürfen Pitbull-Terrier, American Staffordshire-Terrier, Staffordshire-Bullterrier, Bullterrier sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen Hunden nicht nach Deutschland eingeführt oder verbracht werden. Das Verbot gilt auch für weitere Rassen, für die nach den Vorschriften des Bundeslandes in dem der Hund ständig gehalten wird, eine Gefährdung vermutet wird. Weitere Informationen dazu kann Ihnen das für Ihren Wohnsitz zuständige Ordnungsamt erteilen. Zur Vermeidung übermäßiger Beschwernisse im Reiseverkehr sind folgende Hunde von dem Einfuhr- und Verbringungsverbot ausgenommen:

Gefährliche Hunde, welche von Personen mitgeführt werden, die sich bis zu vier Wochen in Deutschland aufhalten (dies betrifft insbesondere den Touristenverkehr),
Gefährliche Hunde aus dem in Deutschland zurzeit vorhandenen Bestand, die aus dem Ausland wieder eingeführt/verbracht werden,
Dienst- und Behindertenbegleithunde,

soweit die Hundehalter über die zur Überprüfung der Tiere erforderlichen Papiere verfügen (z.B. Abstammungsnachweis, Impfpass, Wesenstestbescheinigung, sonstige Bescheinigungen des zuständigen Ordnungsamtes).

Neben den oben genannten Bestimmungen müssen auch die zollrechtlichen Regelungen für Einfuhren im Reiseverkehr beachtet werden Quelle Zoll Deutschland.

Noch kleiner Tipp: Bitte auf eine wirklich immunisierende Staupeimpfung achten (Titer bestimmen) Der letzte Hund welchen ich kannte (noch gar nicht so lang her) der aus dem Sudan kam ist in Deutschland dann - an Staupe gestorben.

0

bei Tieren aus dritt ländern, also nicht EU ist das sone sache.... besonders wenn das tier noch nicht geimpft ist... Da unterliegt der Welpe besonderen Veterinären bedingungen um das einschleppen einer Seuche zu verhindern. Also wahrscheinlich muss du ein bisschen warten. Bist du dir Sicher dass du dir einen Hund leisten kannst? Also finaziell und besonders zeitlich??? So ein Hund macht in den ersten Monaten sauviel Arbeit. Und danach braucht er auch immer sehr viel zuwendung... Wenn du keine erfahrung mit Hunden hast, dann lass ihn dort. Auch wenn er dir (weil er so süß ist) schon ans Herz gewachsen ist.

ich weiss wie das ist mit hundewelpe, ich hab schon ein hund in deutschlan und auch selbst aufgezogeiten. zeit + geld hab ich und die arbeit ist es mir wert.z ich hab mir alles schon gut ueberlegt und wollte eig. nur noch fragen wegen der einreise geklaert haben und keine zurechtweisungen bekommen

0

ich weiss wie das ist mit hundewelpe, ich hab schon ein hund in deutschlan und auch selbst aufgezogeiten. zeit + geld hab ich und die arbeit ist es mir wert.z ich hab mir alles schon gut ueberlegt und wollte eig. nur noch fragen wegen der einreise geklaert haben und keine zurechtweisungen bekommen

0
@JenniferKDuffy

sollte keine zurechtweisung sein. Kann ja ich janicht ahnen, dass du erfahrung mit Hunden hast. gibt halt solche und solche hier. und zu deiner frage: hab das im ersten teil ja auch beantwortet. Zumindest was ich darüber weiß:

"bei Tieren aus dritt ländern, also nicht EU ist das sone sache.... besonders wenn das tier noch nicht geimpft ist... Da unterliegt der Welpe besonderen Veterinären bedingungen um das einschleppen einer Seuche zu verhindern. Also wahrscheinlich muss du ein bisschen warten."

kannst ja mal sagen wie es nun ist/war

0

Bitte nicht nach Deutschland mitnehmen. Diese Hunde sind alle krank, haben im Winter, falls sie überleben Probleme mit dem Wetter und du wirst wenn deinen Hund erst in 6 Monaten sehen, den er muss in Quarantäne.

ehm ? der hund ist nicht krank ! meine freundin hat rassenhunde, alle kerngesund und der hund stammt aus dem neusten wurf! nicht alles was nicht aus deutschland kommt muss gleich krank oder sonst was sein. und der hund hat auch nicht auf der strasse gelebt sondern in einem ansehnlich grossen anwesen MIT VERPFLEGUNG UND ALLEM

0

Hund zum Tierarzt ohne Anmeldung?

Kann ich meinen Hund der noch nicht angemeldet ist zum Tierarzt bringen? Oder in eine Zier Klinik? Muss ich den Besuch bezahlen? Mein Pekinese atmet ständig so laut und ohne Pause

...zur Frage

Wie hoch sind die Kosten für impfen und chippen?

Wir haben einen Hund geschenkt bekommen, jedoch nicht von einem offiziellen Züchter, sondern importiert aus Polen zum halben Preis wie bei einem deutschen Züchter. Er ist natürlich weder geimpft noch gechippt, aber kerngesund. Was wird das etwa kosten und wie lassen wir ihn offiziell registrieren?

...zur Frage

Hund geht es nicht gut nach Impfung?

Mein Hund zuckt zusammen wenn man ihm am Rücken streichelt und manchmal zittert er. Wenn ich ihn hoch hebe, dann jault er. Er wurde gestern gegen Tollwut geimpft. Bewegen tut er sich auch kaum. Der Tierarzt sagt wir sollen bis morgen warten aber ich weiß nicht. Ich bitte um Hilfe!

...zur Frage

Wie alt muss ich sein, um einen Hund im Flieger mitnehmen zu dürfen?

Hallo, ich bin 14 Jahre alt. Im April fliege ich mit meinem Freund 16 zu meinem Papa nach Ägypten. In Ägypten hat mein Papa einen Hund gefunden. Den Hund möchten mein Freund und ich mit nach Deutschland/Österreich mitnehmen (mit seinen Eltern ist schon alles abgesprochen die erlauben es!) Wie alt muss man mindestens sein um den Hund mitnehmen zu dürfen! Ich bitte um jede einzelne Antwort dankbar. Ich nehme auch gerne Tipps für den Flug an was für den hund am besten ist unter dem flug!

...zur Frage

hundewelpe rückgabe an Verkäufer . Nach 5 Tagen gegen bezahltes Geld ohne schutzvertrag. Aber auch keine Rechnung?

Nach 5 Tagen in unserem Besitz .wegen einer allergischen Reaktion von mir auf den hund. . Verkäufer will Schutzgebühr nicht erstatten. Schutzgebührvertrag wurde nicht abgeschlossen. Ist es somit ein Kaufpreis ? Habe ich ein Recht auf das Geld? Der Züchter will den hund zurück. Will ihn wohl selbst behalten Zudem hat die Verkäuferin das Geld.an Tochter geschenkt.

Was tun? Behalten kann ich meinen hund nicht, leider :((((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?