Hund vom Nachbarn jault seit über 30 Minuten

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der arme Hund!!

Ich würde ihn lieber nicht ansprechen,der Hund regt sich unter umständen so noch mehr auf.Ich würde aber die Besitzer drauf ansprechen.Dass der Hund mal alleine ist,ist ja kein Thema,aber warum im Dunkeln?

Die haben Angst das eingebrochen wird, aber das Tier leidet darunter...

0
@Maxxam2015

Den Hund im Dunkeln sitzen zu lassen ist auch wirklich nicht ok.Und wenn Tagsüber die Läden geschlossen sind,signalisiert einem potentiellen Einbrecher erst recht,dass niemand daheim ist.Sprich mit den Leuten,sag ihnen,dass das so nicht geht,zumal der Hund auch den ein oder anderen aufregt,kannst du ja einfach mal so sagen.

0
@Annelein69

Versuche nachher nochmal mit den Besitzern zu reden und es ihnen durch die Blume zu sagen.

Wollte eigentlich etwas schlafen, da ich vom Arzt zu Bettruhe verdonnert wurde... aber das kann ich jetzt erstmal abhaken.

0
@Maxxam2015

Sag es gerade raus,so dass sie es verstehen.Durch Blumen sprechen kommt oftmals nicht so an.

0
@Annelein69

Nur dann gibt es bestimmt Streit und ich darf mich nicht aufregen (bin Schwanger und habe ein erhöhtes Risiko für eine Fehlgeburt)

0
@Annelein69

Hab es versucht aber ich soll mich um mein Sch... kümmern. Mit denen kann man wirklich nicht reden. 

0
@Maxxam2015

Schade,da könnte aber irgendwann mal ein Wink beim Tierschutzbund hilfreich sein.Das ist ja eine Quälerei für den Hund wenn er da den ganzen Tag im Dunkeln sitzt.Ausserdem eine Lärmbelästigung auf Dauer wenn er so jault.

0

Es ist jetzt nichts tragisches aber auch nicht sehr schön für den Hund da im dunkeln zu hocken und wenn die Besitzer vorhaben die ganze Nacht weg zu bleiben hätte ich wenigstens die Rolläden auf gelassen um damit wenn es hell wird das Tier das Morgenlich zu sehe bekommt und nicht dann auch noch am morgen im dunlen da in der Wohnung hockt! aber mal so viel dazu würde ich dir raten einfach mal ruhg mit dem Hund zu reden und ihm zu zeigen hey süßer hier ist jmd du bist nicht alleine keine Angst und so geräusche wie ssssh zu machen und dazu halt zu sagen alles ok und vllt auch bei den Nachbarn klingeln und fragen ob sie vllt die Hnady nummer der Besitzer haben :/ oder Notfalls die Polizei zu rufen auch wenn es erstmal schlimm klingt können sie jedoch helfen und vllt soagr auch die Türe öffnen da es ja auch in irgendeiner hinsicht stört. Ja vllt stört es dich nicht aber die anderen Nachbarn und es gibt auch Nachbarn die sich direkt beschweren. Und os können die ihren Hund verlieren. Also lieber Notfalls die Polizei anrufen und die Tür öffnen lassen.

Und ich würde am Tag mal ein gespräch mit den Nachbran aka besitzern des Hundes suchen da das ja so nicht weiter gehen kann! und vor allem wenn man weiß das der Hund NICHT in der lage ist alleine zuhause zu bleiben oder netter gesagt das nicht kann oder aushält sollte man den Hund dann auch nicht alleine Zuhause lassen!

Hoffe ich konte dir iwie weiterhelfen Mfg und guten schlaf noch :/

Na ja, solange es nur 30 Min sind, finde ich es nicht schlimm. Hunde müssen lernen alleine zu bleiben! Meine ist nun 1 Jahr und kann das ganz gut mittlerweile, aber anfangs hat sie auch mal gejault etc. Man sollte nur schauen, dass es nicht die Regel ist und den Besitzer ansonsten darauf ansprechen. Rolläden unten ist natürlich blöd tagsüber, aber vielleicht ist ja das Licht an? Ich mache gegen Abend bei mir auch alles dunkel, damit sie nichts von draußen hören kann und möglich viel bellt. Dann bekommt sie aber eben das Licht angelassen. Also lieber erstmal den Besitzer fragen ;) Trotzdem finde ich es gut, dass dir das auffällt! Viele hören und sehen ja heutzutage weg :(

Ach ja, nicht den Hund ansprechen oder klingeln, das regt die meistens nur noch mehr auf. Lieber ganz in Ruhe lassen. Meist dauert das nicht lange bis sie ruhig sind.

Wir haben selbst einen Hund, aber das hat unsere noch nicht mal als Welpe gemacht.

Er ist ja meistens 5-6 Std. alleine und jault dann durch und ist auch kein Junghund mehr (um die 8 Jahre)

0

Hund bellt Nachts bei den Geräuschen von Nachbarn

Hi mein Hund ist anderthalb und bellt immer dann wenn nachts ein Nachbar durchs Treppenhaus geht oder tagsüber wenn es in der Wohnung ruhig ist ( ich z.B. ein Nickerchen mache) und Nachbarn durchs Treppenhaus laufen. Ich finde das natürlich sehr störend und ich denke die Nachbarn auch. Und im Internet wird jedem immer angeraten ihn zu ignorieren. Nur wie soll ich ihn nachts um 2 ignorieren und weiterbellen lassen, und Angst haben, dass die Nachbarn sich beschweren könnten und er abgeschafft werden müsste?

...zur Frage

Mein 16 jähriger Hund jault immer wenn er Raus muss?

Das Problem ist ja meine Mama arbeitet Halbtags ich gehe zur Schule und mein Papa arbeitet denn ganzen Tag.Das heißt er ist von 6:30 bis 13:30 alleine.Wenn wir aus dem Haus gehen ist Er noch rühig aber so nach 45 minuten fängt das gejaule an erst nur mit fiepen nach 1 stunde und 30 minuten ungefähr das geheule wie ein Wolf und das nicht gerade leise.Wir wissen nicht mehr was wir machen sollen besonderst weil Er schon 16 Jahre ist und das jetzt erst angefangen hat.Kann es sein das Er sich auch einsam fühlt da Er seid Geburt an immer einen anderen Hund noch hatte der seit kurzem leider verstorben ist ich weiß es auch nicht.Habt ihr vielleicht Tipps wie wir das ,, ausstellen,, oder eher gesagt das Heulen verhindern können es haben sich nähmlich schon Nachbarn beschwert.

Dankeschönschon imvorraus

...zur Frage

Kann man wegen Hunde Gejaule die Polizei oder das Ordnungsamt anrufen?

Hallo! Meine Nachbarn sind anscheinend weg, haben den hund eingesperrt oder sonst was... Dieser jault und bellt nun herzzerreißend seit mehr als 2 Stunden ununterbrochen Meine Frage: kann ich deswegen die Polizei rufen ? Oder ist wer anders für sowas zu ständig? LG und Frohe Weihnachtstage!

...zur Frage

Hund bellt wenn es an der Tür klingelt

Mein Hund bellt sehr viel und laut wenn es an der Tür klingelt und beruhigt sich dann auch nur schwer. Was kann ich tun? :(

...zur Frage

Hund jault obwohl er schon Gassi war?

Hey mein Golden Retriever (fast 6 Jahre alt) stellt sich ans Fenster von der Terassen Tür und jault so. Heute in der früh kam er zu mir und hat gejault. Das war weil er spazieren gehen wollte, macht er immer. Jetzt war ich 1 1/2 Stunden im Wald und wir sind vor 30 Minuten nach Hause gekommen. Und jetzt jault er wie gesagt. Essen Trinken hat er.. Als wir auf dem Heimweg waren, war da eine Schäferhündin und mein Hund war auf einmal so aufdringlich (Sie war wahrscheinlich läufig). Liegt es vielleicht daran? Vermisst der den sozialen Kontakt? Denn heute war nur 1 Hund am Feld bzw haben wir heute nur einen gesehen mit.l dem mein Hund kurz gespielt hat..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?