hund verrückt nach äpfeln.

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Schäferhündin futtert Äpfel, Birnen, Karotten und Salatgurken als Leckerlie. Immer geschält, klein geschnitten und ohne Kerne. Immer in Maßen!!! In eine Wassermelone würde sie am liebsten rein kriechen.

meine nihmt sich das was sie will und wie sie es will -.- aber sie frisst vieles lieber als fleisch .

0

Gehe jeden Morgen mit meiner Retriever-Dame ( 5 Jahre) Gassi ins Feld. Dort stehen viele Apfelbäume. Das Schönste für sie ist , wenn ich Äpfel schmeiße und sie kann hinter her rennen.Dabei frisst sie - je nach Sorte und Reife- auch mal,den einen oder andren Apfel. Sie hatte noch nie Probleme damit - finde 2-3 Äpfel sind nicht schädlich. Beim Füttern (Trockenfutter Aldi) kommt je nach Apfel-menge dafür etwas weniger in den Topf

das ist ok und nicht schaedlich...meine beiden hocken auch immer vor einem, wenn jemand einen apfel schaelt oder isst. sie bekommen auch aepfel zwischen ihr fleisch gemixt...

Was möchtest Du wissen?