Hund verloren, jemand gefunden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Häng es lieber in deine Nähe rum und dann auch mit Bild

Bloß ja nicht zu viele Informationen auf einmal.

Niemand braucht den Ort in dem der Hund vermisst wird.

Seit wann das Tier vermisst wird ist auch unwichtig.

Und bloß keine auffälligen Details erwähnen, anhand derer man den Hund identifizieren könnte.

Ich verstehe dass die Situation dezent unerfreulich und die Lage mitunter verzweifelt ist. Aber mit einem solchen (Hilfe)Gesuch würde man nicht einmal einen achtbeinigen, himmelblauen Elefanten wiederfinden. Von einem Hund den es in dieser "Beschreibung" in jedem Ort mehrere dutzend bis hundert Mal geben könnte mal ganz zu schweigen.

taigafee 22.08.2014, 18:48

Naja, wenn jetzt 10 Leute zur selben Zeit in Deutschland einen Baby Rewiewer finden, wird´s schwierig, aber das ist doch eher unwahrscheinlich ;-)

0

Frage beim örtlichen Tierschutzverein, der Polizei, dem Ordnungsamt, den Tierärtzen in Deiner Umgebung, Deiner Nachbarschaft, im Umfeld, wo der Hund verloren gegangen ist. Ist das Tier von einem Züchter, dann ist seine Chipnummer in der Ahnentafel. Ist das Tier bei Tasso registiert? Dort kannst Du eine Suchmeldung abgeben und dort hast Du auch die Möglichkeit Material, wie Flyer anzufertigen. Wie und wo ist das Tier verschwunden?

Guten Morgen, nein mir ist hier in Köln noch keiner über den Weg gelaufen aber du musst schon Angeben wo er Weggelaufen ist (-:

Denkst du wirklich die Suche hier so auszurufen hat Erfolg?

den habe ich im Tierheim abgegeben

hier in Duisburg hab ich ihn auch noch nicht entdeckt. aber ich würde mal zettel überall aufhängen. und hier ist übrigens die falsche Plattform dafür.

mach am besten so zettel und häng sie überall auf am besten + finderlohn viel glück das ist bestimmt traurig :c

Was möchtest Du wissen?