Hund verliert stark Haare.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

lass deine hund vom tierarzt untersuchen, oft steckt eine krankheit dahinter (incl bluttest).

aber mein kleiner jack-russel pflegehund hat auch sehr viel gehaart.

ausserdem denke mal an die ueberpruefung deines hundefutters. oft enthalten trockenfutter und dosenfutter viel zu viel mist wie getreide, zucker, aromen etc... manche hunde vertragen das nicht, bekommen allergien und hauterkrankungen. das beste ist, wenn man seine hunde barft (www.barfers.de) da verschwinden so manche unerklaerlichen erkarnkungen und stumpfes felle etc beim hund

ich würde mal den Tierarzt wechseln, es kann auch eine Futter oder Futterzusatzallergie dahinter stecken. Ist wie beim Menschen mit Heuschnupfen, Jahrelang nichts, dann auf einmal da.In Tierfachgeschäften gibt es ein Öl, das man unters Futter gibt, lass Dich mal beraten.Dann würde ich ihm 2 mal in der Woche ein Eigelb zu schlecken geben, später nur noch 1 mal.

Viel Erfolg

Lieben Gruss

Da würde ich mal den Tierarzt befragen. Vielleicht hat er einen MIneralstoffmangel.

hat er denn schon kahle stellen? lass mal den tierarzt ein blutbild machen

Roschi 20.06.2011, 16:16

Kahle Stellen hat er garkeine. Von Fell her bzw. vom Aussehen, hat sich garnichts geändert. Beim Arzt waren wir auch schon, der weiß sich irgendwie selbst nicht so richtig zu helfen. Hmm..

0

Was möchtest Du wissen?