hund verliert am rücken büschelweise haare ...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die eine Hündin von meiner Schwester hatte das mal so quasi am Steiß. Der Tierarzt hatte ein Ekzem diagnostiziert, das wohl vom Nassfutter kommt. Seitdem bekam sie nur noch Trockenfutter mit Olivenöl und ich glaube zur Erstbehandlung eine Salbe. Das hat sich dann wieder normalisiert. Aber Nassfutter durfte sie dann gar nicht mehr fressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juja18
10.06.2011, 13:31

ehm naja der hund bekommt sowieso nur trockenfutter , da er das von anfang an gewöhnt war ....

0

Bei einer klassischen Pilzinfektion bricht das Haar kurz nach seinem Austritt an die Hautoberfläche ab („scherende Flechte“). Es entstehen kreisrunde bis ovale, kahle Stellen im Fell. An den Rändern dieser Kahlstellen sieht man oft einen roten Wall („Ringflechte“), ein Zeichen für eine Entzündung der Haut. Quelle:http://www.tierarztpraxis-abbensen.de/tiere_hautpilz.html

das wäre mein tipp! auf jeden fall mußt du den hund einem tierarzt vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juja18
10.06.2011, 13:33

woher kann denn so eine pilzinfektion kommen ?

0

Tönt spontan nach einem Vitaminmangel.

Oder er ist mal kurz in der Gegend von Fukushima gewesen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blindi56
10.06.2011, 13:23

Hautpilz, Hormonstörung...(kann mal wieder keine Fragen beantworten hier)

0

zum TA, aber sofort!!! massiver haarausfall deutet fast immer auf ernste erkrankungen hin!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?