Hund verhält sich wie nach Stromschlag?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um Deinen Hund erstmal die Spitze zu nehmen, gib ihm Rescue. Lass ihn gründlich vom TA checken, Blutbild, röntgen usw.- das ganze Programm. Praktisch als Ausschlussverfahren.

Mit 7 Jahren stellen sich schonmal altersbedingte Beschwerden ein, die mit kurzzeitig heftigen Schmerz einhergehen können. Hoffe für Deinen Hund, dass nicht wild drauf los mit Medis experimentiert wird, die Ursache gefunden und gezielt behandelt wird.

Wäre es mein Hund, würde ich ihn körperlich schonen, nur sowiel Bewegung zulassen wie er will und ggf. auf gesundes, natürliches, leichtverdauliches Futter umstellen (braucht er eh, falls Schmerzmittel verabreicht werden). Jeden cm seines Körpers in aller Ruhe abtasten und auf geringste Reaktionen achten, besonders entlang der Wirbelsäule (Dreifingergriff). (Haut)-Zucken, schmatzen weisen auf schmerzende Stellen.

Natürlich macht man sich wahnsinnige Sorgen und möchte für seinen Hund das Beste. Trotzdem würde ich bei derartigen Attacken auf ganz normalen Umgang achten. Den "Hilferuf" unbedingt ernst nehmen, aber nicht verstärken.

Alles Gute

41

Danke für den Stern und gute Zukunft für euch beide.

0

Ich würde mit ihm zum Tierarzt gehen und gründlich durchchecken lassen. Vielleicht fährt ihm irgendwo ein plötzlicher Schmerz rein, der ihn dann so aus der Bahn wirft.

Wenn der Tierarzt nichts herausfindet, schau mal, ob irgendetwas immer in der Nähe ist, wenn deinem Hund das passiert, was sonst nicht da ist oder was er sonst nicht sieht. Vielleicht hat er ja eine Phobie, also Angst vor etwas speziellem, das kann ihm ja auch passieren, wenn er sonst nicht so ängstlich ist.

34

ja das Ding ist, das es ja jetzt an völligst unterschiedlich Orten passiert ist. also mal im Wald, dann im Bad, bei meinen Eltern im Wohnzimmer und in der Küche. und meistens war nichts in der Nähe. Also es kommt aus dem nichts.

1
13
@Boxerfrau

Ich weiß nicht, ob das jetzt weit hergeholt ist, aber vielleicht sieht er ja irgendwelche Formen, die ihn erschrecken. Oder es ist wirklich gesundheitlich bedingt, aber das, was du beschrieben hast, klang mehr so, als hätte er Angst vor etwas. Du hast gesagt, das ist im Bad schon 3 mal passiert. Wenn das nochmal passiert, pass mal auf, wo genau er hinschaut, oder ob sich vorher etwas verändert hat.

0
34
@Boxerfrau

Deswegen denke ich, daß es mit plötzlichen Schmerzen zusammenhängen könnte. Rücken zum Beispiel...

0
34

mein Vater hat über 40 Jahre Hunde und so etwas hat er auch noch nicht erlebt..

0

Hund greift Mensch an..?

Hallo

Folgende (theoretische) Situation:

Ich hab einen Hund und bin mit ihm Spazieren. Wir sind irgendwo im Wald (wo niemand weiter da ist) und er darf frei laufen. Plötzlich kommt ein Mann aus seinem Versteck raus und rennt mit einem Messer auf mich zu. Ich bemerke es nicht (bzw zu spät), aber mein Hund rennt schon auf den Mann los und beißt ihn.

Klar, wenn der Hund jemand einfach beißt ohne Grund (wobei eigentlich immer ein Grund da ist, aber gut), muss der Hund durch einen Wesenstest, wird evt. Eingeschläfert oder muss einen Maulkorb tragen.

Aber in diesem Fall hat der Hund mich ja beschützt. Das heißt es hat keine Folgen für ihn, oder?

Also wir schaut die Situation rechtlich aus? Eigene Erfahrungen evt.?

Lg

...zur Frage

Hund völlig verstört nach Silvester?

Meine Hündin ist seit Silvester total verstört. Ich bin am 31. extra schon um 17 Uhr das letzte Mal Gassi gegangen dass sie danach nicht mehr raus muss. Bis dann die Nachbarn eine Rakete gezündet haben fast neben uns. Das selbe ist das Jahr vorher (am 1. Januar mittags) passiert. Den Grund den sie nennen ist dass die Kinder früh ins Bett müssen. Am liebsten hätte ich sie angezeigt aber da es ja legal ist und nur einfach rücksichtslos lässt sich da nichts machen. Meine Hündin ist mit bellen und winseln losgerannt und hat mich den Berg runtergeschleift bis ich hingefallen bin und sie auslassen musste. Seit diesem Vorfall geht sie ungern raus. Morgens ist es möglich aber danach gar nicht mehr. Jedes Geräusch was sie vorher nie gestört hat ist jetz ein Weltuntergang. Der Truppübungsplatz ist nicht weit weg allerdings war das vorher kein Problem. Immer wenn wir rausgehen passiert irgendwas (im Februar eine erneute Rakete!! Oder Dachlawinen) was sie zu Tode erschreckt. Selbst zuhause ist sie nicht mehr die selbe. Schwanz nach unten und wachsam ob nicht nochmal was passiert. Man bringt sie keinen Meter weiter. Schaffens nie aus dem Grundstück raus. Die Hundetrainerin weiß auch nicht weiter. Können so auch nicht trainieren. Was sollen wir tun?

...zur Frage

Schnee! Hund zittert will nicht weiterlaufen! auch im haus noch!

hallo ich weiß echt nicht weiter bin ein bisschen verzweifelt

es hat geschneit bei uns. wa heute morgen mit meinem hund einem kleinen zwerdpinscher draußen. da war noch alles ok. dann war ich vormittags nochmal draßen und dann wollte er auf einmal nicht mehr weiterlaufen( hat seine pfoten hochgehalten) und hat gezittert obwohl ich nur 8 minuten draußen war!! musste ihn nach hause tragen!!!

jetzt liegt er die ganze zeit in der ecke und will nicht laufen vorhin hat er die ganze zeit noch gezittert.

und eigentlich müsste er raus und sein geschäft machen aber er geht kaum ein paar meter und dann wieder zurück!!!

habe seine pfoten untersucht und mit warmen wasser ausgewaschen, aber da war nichts. wollte jetzt mal vaseline drauf machen. was soll ich denn jetzt machen.

werde morgen hundeschuhe kaufen. aber er muss ja heute auch noch raus

...zur Frage

Mein Hund rennt plötzlich los und streckt sich dabei?

Hallo , Mein Hund (6 j.) rennt plötzlich los und streckt sich dabei danach legt sie sich wieder hin aber nach ca. 30 Sekunden rennt sie wieder. Sie scheint aber keine Probleme mit dem Magen zu haben sondern eher mit dem Rücken und den Hinterbeinen. Ist das bedrohlich das ich zum Tierarzt muss oder legt sich das ?

Zudem wurde bei ihr Epilepsie und als Welpe (Fundhund aus dem Ausland) Sauerstoff Mangel diagnostiziert.

...zur Frage

Bauchschmerzen nach Hundeangriff?

Hallo.

Heute ist es mir passiert. Ich bin auf dem Weg nachhause, und ein Riesiger Hund rennt plötzlich auf mich zu. Ich habe EXTREME angst vor Hunden, die Besitzerin rennt dem Hund hinterher und kann ihn nicht fassen. Ich renne weg, und habe ein geparktes Auto mit offenem, leerem Kofferraum gesehen. Es gehörte einem älterem Herren, der mich und sich direkt im Kofferraum geschützt hat. Wir sind reingesprungen und er hat es zu gemacht. Seit dem vorfall habe ich starke Bauchschmerzen, und muss immer wieder an den Vorfall denken, kann nicht mehr in dieser Straße laufen. Und immer wenn ich draußen einen Hund sehe, ändere ich meinen Weg.

Ist das normal, und was kann ich tun?

Bitte versteht mich.

...zur Frage

Hund schreit plötzlich?

Mein Hund und ich haben eben ein nickerchen gemacht als es geklopft hat , fing er wie gewohnt an zu bellen. Doch dies wurde plötzlich ein schreien und er krümmte sein Rücken. Kurz danach schreit er wieder 2-3 mal Danach war wieder alles normal und er lief schon wieder normal rum. Beim abtasten kam auch nichts ungewöhnliches raus

Hatte jemand schon mal ähnliche Erfahrungen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?