Hund verhält sich wie nach Stromschlag?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um Deinen Hund erstmal die Spitze zu nehmen, gib ihm Rescue. Lass ihn gründlich vom TA checken, Blutbild, röntgen usw.- das ganze Programm. Praktisch als Ausschlussverfahren.

Mit 7 Jahren stellen sich schonmal altersbedingte Beschwerden ein, die mit kurzzeitig heftigen Schmerz einhergehen können. Hoffe für Deinen Hund, dass nicht wild drauf los mit Medis experimentiert wird, die Ursache gefunden und gezielt behandelt wird.

Wäre es mein Hund, würde ich ihn körperlich schonen, nur sowiel Bewegung zulassen wie er will und ggf. auf gesundes, natürliches, leichtverdauliches Futter umstellen (braucht er eh, falls Schmerzmittel verabreicht werden). Jeden cm seines Körpers in aller Ruhe abtasten und auf geringste Reaktionen achten, besonders entlang der Wirbelsäule (Dreifingergriff). (Haut)-Zucken, schmatzen weisen auf schmerzende Stellen.

Natürlich macht man sich wahnsinnige Sorgen und möchte für seinen Hund das Beste. Trotzdem würde ich bei derartigen Attacken auf ganz normalen Umgang achten. Den "Hilferuf" unbedingt ernst nehmen, aber nicht verstärken.

Alles Gute

Danke für den Stern und gute Zukunft für euch beide.

0

Ich würde mit ihm zum Tierarzt gehen und gründlich durchchecken lassen. Vielleicht fährt ihm irgendwo ein plötzlicher Schmerz rein, der ihn dann so aus der Bahn wirft.

Wenn der Tierarzt nichts herausfindet, schau mal, ob irgendetwas immer in der Nähe ist, wenn deinem Hund das passiert, was sonst nicht da ist oder was er sonst nicht sieht. Vielleicht hat er ja eine Phobie, also Angst vor etwas speziellem, das kann ihm ja auch passieren, wenn er sonst nicht so ängstlich ist.

ja das Ding ist, das es ja jetzt an völligst unterschiedlich Orten passiert ist. also mal im Wald, dann im Bad, bei meinen Eltern im Wohnzimmer und in der Küche. und meistens war nichts in der Nähe. Also es kommt aus dem nichts.

1
@Boxerfrau

Ich weiß nicht, ob das jetzt weit hergeholt ist, aber vielleicht sieht er ja irgendwelche Formen, die ihn erschrecken. Oder es ist wirklich gesundheitlich bedingt, aber das, was du beschrieben hast, klang mehr so, als hätte er Angst vor etwas. Du hast gesagt, das ist im Bad schon 3 mal passiert. Wenn das nochmal passiert, pass mal auf, wo genau er hinschaut, oder ob sich vorher etwas verändert hat.

0
@Boxerfrau

Deswegen denke ich, daß es mit plötzlichen Schmerzen zusammenhängen könnte. Rücken zum Beispiel...

0

mein Vater hat über 40 Jahre Hunde und so etwas hat er auch noch nicht erlebt..

0

Was möchtest Du wissen?