Hund verhält sich sehr komisch - Was könnte das sein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi,

Wann war sie zuletzt läufig? Mein Verdacht geht in Richtung Scheinträchtigkeit. http://partner-hund.de/info-rat/gesundheit-vorsorge/das-sexualverhalten-des-hundes/woran-man-scheintraechtigkeit-erkennt

Geht bitte zum Tierarzt und helft euren Hund, so kann es schonmal sein das das Gesäuge sich entzündet etc, das muss schon behandelt werden.

Ist ohnehin sicherer weil man online ja wirklich nur raten kann, weil man wichtige Parameter nicht kennt, online kann keiner eine Allgemeinuntersuchung bei den Hund machen. Ich kenne ja weder die Temperatur des Hundes, kann den Allgemeinzustand nicht bewerten und auch keine Lymphknoten abtasten, ebenso wenig seh ich das Gesäuge oder die Vulva. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde jetzt mal sagen der Hund hat zu 99,9% Schmerzen. Ein Hund verhält sich nicht ohne Grund anders. Wenn sie in der Bauchgegend "angespannt" war, könnte es ein Darmverschluss sein. Aber das ist reine Spekulation. Sollte es einer sein dann ist "irgendwann" zum Tierarzt gehen viel zu spät, der kann schnell tödlich enden.

Wenn ein Hund sich so verhält wartet man nicht ab, man handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vermutung liegt sehr nahe, dass der Hund Schmerzen hat. Da er sich so komplett anders verhält als sonst, würde ich heute noch zum TA gehen.

Gute Besserung deinem Hund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann?? zum Tierarzt gehen??

Du solltest jetzt gehen.

Natürlich könnte es auch was harmloses sein, aber wer soll das schon wissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mal geht's noch? Du musst nicht irgendwann zum Tierarzt sondern sofort! Ich verkneife mir besser Prognosen, um nicht unnötig Panik zu schüren... ich kann nicht nachvollziehen, dass man in so einem Fall in einem Portal nach Lösungen sucht und abwartet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Irgendwann" kann bei sowas schon zu spät sein.

Bitte nimm Deinen Hund und geh mit ihm umgehend zum TA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hund gehört sofort zum Tierarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?