Hund vereidigt alles vor den Kindern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zu nr. 1. Hunde müssen immer nach dem schlafen, Essen/trinken und spielen.
Also immer rauslassen, wenn er geschlafen, gegessen/getrunken und gespielt hat. Und loben bis zum geht nicht mehr.

Zu nr. 2. Ich würde in die Hundeschule gehen. Die können dir ganz nützliche Tipps geben. Wie alt sind eure Kinder? ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToRock
21.01.2016, 21:53

Zu Nr.1. Ich lasse ihn wirklich regelmässig raus es ist nicht mein erster Welpe aber er piesselt echt wo er geht und steht

Zu Nr.2. Wir haben  hier 5 Hundeschulen in der nähe wovon 4 momentan Winterpause machen. In der anderen waren wir samstag zur Schupperstunde aber das hat mir garnicht gefallen bin jetzt auf der suche nach einer anderen!

0
Kommentar von SailorMoonFan1
21.01.2016, 22:04

Es gibt in jeder Tierhandlung matten, mit denen man üben kann dass der hund sauber wird. Und wichtig ist es, auf jede Stelle gründlich sauber zu machen!!! okay, dass ist echt blöd. Aber leider ist das manchmal so ... Aber trotzdem kannst du ja nach nem Tipp fragen oder einfach mal beim Tierarzt oder der Tierhandlung nachfragen!

0
Kommentar von SailorMoonFan1
22.01.2016, 22:37

Bei uns hat es ganz gut geklappt. Du musst die einfach immer näher an die Tür legen. Wie man's genau macht steht da drauf.

0

Das War bei unseren auch. Wir sind dann in den Tier laden gefahren und unsere große durfte "gemeinsames " Spielzeug kaufen. Und einen großen Knochen den sie ihm gegeben hat. Auch hat sie ihn gefüttert so das sie als " Freund " angenommen wurde.
Jetzt beschützt er Sie vor fusseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToRock
21.01.2016, 21:56

Wir haben auch versucht eine Bindung zu erstellen bzw. vertrauen aufzubauen er wird momentan nur aus der Hand gefüttert morgens von mir mittags von den Kids und abends auch von einem von uns....

Da macht er auch keine anstallten bei den Kids nur so bald es um Zeug geht das er klaut gehts rund

0

ja, hol dir sofort einen Hundetrainer ins Haus. Er akzeptiert die Kinder nicht als ranghöheres Mitglied. Das müsst ihr sofort unterbinden. Ohne Diskussion mit dem Hund. Oder geht in eine Nahegelegene Hundeschule, und lasst es euch dort von einem Trainer erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt sind die Kinder?

Was ist es für ein Hund?

Hattet Ihr schonmal Hunde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToRock
21.01.2016, 21:54

Die Kids sind 7 & 9!

Es ist ein Kooikerhondje

Und nein es ist nicht der erste für mich nur für die Kinder ;)

0

Die Kinder müssen mehr mit ihm machen. Z.b. streicheln, Leckerli geben usw. Einfach besser anfreunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taframara
21.01.2016, 16:34

so ein blödsinn, wenn, dann müssen die kinder ihn trainieren, ihn dominieren, damit er dabei auch gleich lernt, was er darf und was nicht.

1

Was möchtest Du wissen?