Hund und Vogel

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ersteres ist die Äußerung eines Wunsches, den man erfüllen kann oder auch nicht; letzteres ist eine unzulässige Formulierung, die aufgrund der Formulierung zur Nichtigkeit ihrer selbst führt! Die haltung von Hunden und Katzen hingegen kann von der jederzeit widerruflichen Zustimmung eines Vermieters vertaglich abhängig gemacht werden, während der Ausschluß einer Kleintierhaltung wie z.B. Fische oder Vögel, zur Nichtigkeit einer solchen Formulierung führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Tiere nicht erwünscht" bedeutet genau das, verboten wäre es allerdings nicht.

"Tiere verboten" verbietet die Haltung von Tieren. (Von diesem Verbot ausgeschlossen wären allerdings Kanarienvögel, Hamster, Meerschwein, Aqarienfische...etc., neuerdings auch "Stubenkatzen"...) Hunde - egal welcher Größe - dürften bei einem solchen Verbot nicht gehalten werden (Ausnahme wäre möglicherweise Blindenhund...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verboten ist eine klare Aussage, die allerdings nicht für Vögel , Hamster und Minitiere gilt. Nicht erwünscht zeigt einen Hinweis auf eine KANN - Bestimmung. In jedem Fall unbedingt Klarstellung mit dem vermieter und schriftliche Festlegung der Aussage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleintiere in Käfighaltung kann man (glaube ich) nicht verbieten.

Bei Hunden und Katzen sieht das anders aus. Es empfiehlt sich immer, mit dem Vermieter zu sprechen (gerade bei "Tiere nicht erwünscht" gibt es vielleicht eine Kulanzregelung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleintiere können nicht verboten werden. Hunde und Katzen mußt du genehmigen lassen, aber Ziervögel, Nagetiere und halbe Hähnchen kannst du dir anschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke da gibt es keinen unterschied. ist nur anders ausgedrückt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Praktisch heißt das dasselbe, wobei beides unwirksam ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maerchenkiste
11.10.2011, 10:22

Was veranlaßt dich zu dieser Aussage? Natürlich kann Tierhaltung in Wohnungen verboten werden.

0

der Vermieter mochte keine Tiere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterm Strich meint es das Gleiche- keine Tiere!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?