Hund und Pferd zusammenbringen?

6 Antworten

Hallo,

ich habe meine beiden auch mit beim Pferd und nehme sie auch mit auf Ausritte. Meine Pferde haben gelernt, das ihre Nase an meinen Hunden nichts zu suchen hat (!), genauso wie die Hunde einen Mindestabstand einzuhalten haben, der erst auf ausdrückliches Kommando unterschritten werden darf. Wenn mein Pferd frontal auf meinen hund zugleaufen kommt weicht dieser auch aus.Darf er auch, Pferd hat schließlich einen nicht unerheblichen Gewichts- und Größenvorteil.

Ich habe meinen Hudn immer mitgenommen, und ihn selbst entscheiden lassren, wie weit er ran mag. Dann bin ich mit beiden spazierengegangen und bin auf dem Viereck geritten un dhabe von oben mit dem Hund gearbeitet (Kommandos auf Distanz). Mein Hund ist da eh recht schmerzfrei, so dass er auch ran kommt wenn ich ihn rufe, egal wie unheimlich die Situation ist, dann gabs einen Keks oder ich habe einen Ball geworfen (muss das Pferde natürlich mitmachen). Nach ein paar Wiederholungen ließ sich der Hund problemlos ans Pferd ranrufen und ist auf Kommando an meinem Bein hochgesprungen (erleichtert das Anleinen), so sind wir dann auch losgezockelt.  Er darf aber nach wie vor seine Wohlfühldistanz einhalten, beim Großen ist das ein knapper Meter, beim Zwerg sind es so ca. 2 - 3 m. Später habe ich dann angefangen, dass die Hunde das Pferd "führen" dürfen. Wenn Pferd und Hund den Umgang sicher beherschen, sehe ich da kein Problem.

Wenn Pferd und Hund einen guten Tag haben, gibt es auch mal einen "Knutsch", aber sowohl die Pferde als auch die Hunde haben mittlereweile gelernt, wie man sich dem anderem höflich nähert.

Pferd und Hund - (Hund, Pferde, Zusammenführung) Pferd und hund - (Hund, Pferde, Zusammenführung)

Die Bilder sind ja zum schreien!!! - :D Richtig süß!

Ja, ich zwinge meinen Hund nicht ans Pferd und eine gewisse Distanz hält sie von Natur aus ein, worüber ich auch ganz froh bin :) Ich werde sie nicht zwingen, dem Pferd näher zu kommen, nur wenn sie möchte, aber ich hoffe, dass es bei uns dann auch so harmonisch aussieht wie bei euch :) Die Bilder sind echt klasse!

1

Das wichtigste ist, das dein Hund hört. Er sollte das Kommando "Hier" kennen (oder "komm" je nachdem) das sie zu dir kommt. Sie sollte das Kommando "ab" kennen mit dem du sie ein paar Meter auf Abstand schicken kannst und das Kommando "stopp" das sie stehen bleiben soll. Ansonsten wenn sie ein wenig Schiss hat ist nicht schlecht, denn dann kommt es auch zu keinen Unfällen. und selbst wenn das Pferd lieb ist, lass sie nie zu nah aneinander, denn oft kann weder der Hund noch das Pferd alles einschätzen und der Hund kriegt einen kleinen Tritt ab. Wenn allerdings dein Hund auf dich hört kannst du sie problemlos mitnehmen

Die Kommandos kennt sie alle und sie hört auch zu 98%. Sie wird auch immer mutiger und traut sich jetzt mal Kontakt zu knüpfen, allerdings immer mít einem Fuß auf Rückzug :D Aber fürs "am Pferd mitnehmen" müssen wir noch etwas üben :)

0
@MissDeathMetal

Das mit dem Rückzug ist gut!!! Sie darf das Pferd niemals als kompletten Kumpel ansehen, das wäre zu gefährlich

0

Ich würde es anfangs einzeln probieren. Ich hab meinen Boxer Rüden auch erst mit 1 1/2 an die Pferde gewöhnt. Und er war die erste Zeit auch etwas ängstlich, was aber garnicht schlecht ist. Er hält heute noch schön Abstand zum Pferd. Wichtig ist das du den Hunden ein Kommando wie Weg oder Ab bei bringst. Das kann im Gelände sehr hilfreich sein. Wenn der Hund iwo schnüffelt und man mit dem Pferd von hinten kommt. Dann habe ich meinem Hund auch bei gebracht das er nicht ohne Aufforderung in die Koppel geht. Das ist immer sehr gut, wenn man nicht ständig gucken muss. Gerade beim Misten, oder wenn ich im Roundpen longiere.

Ja, ich finde es so besser als wenn sie die Pferde jagen würde :D Das Kommando "Hau ab!" kennt sie schon vom Radfahren ^^ Die Idee mit dem Draußen bleiben ist gut, sie schlüpft zwar nie allein unten durch aber sie will halt immer bei mir sein. Werde ich ihr mal beibringen :) Dankeschön!

0

Ja mir ging es dabei auch einfach um den Schutz von meinem Hund, wenn die Pferde sich mal jagen und er steht zwischen drin ist blöd. Oder wenn mein Pferd im Roundpen Gallopiert und der Hund läuft rein, weil er zu mir will kann daa auch böse enden. und ein Hund sollte immer ein bisschen Respekt vor den Pferden haben. die Hunde einer bekannten haben das nicht und da kommt es ständig zu brenzligen Situationen.

0
@Boxerfrau

Ja, das kenn ich auch von einem Reitstall, da rennen die Hunde auch einfach überall rein. Gott, was waren da für Situationen dabei! Also das war schon heftig. Werde ich meiner auch sofort abgewöhnen, wenn sie das versucht. Auf der Weide ist sie an meinem Bein oder nicht mit drin, ich kenn die Kasper ja, und die kappeln dann auch mal plötzlich los, da muss sie wirklich nicht in der Mitte stehen :D

0

Pony mit 13?

Hallo, ich bin 13 Jahre alt und reite seitdem ich 6 bin....

Nach vielen Enttäuschung seitens der Besitzer (rb/pflegepferde), haben meine Mama und ich uns nun dazu entschieden ein pferd zu kaufen.

Vorab:

ich hätte die Unterstützung im Stall

ich hätte die Unterstützung meiner mama

ich würde mir mit zeitung austragen übrigens etwas dazu verdienen....

das ist auch keine schnaps idee oder so

ich weiß was für eine arbeit anfällt....

bei meinem letzten Pflegepferd war ich 5 mal pro woche....

ich hätte übrigens für zwei tage eine reitbeteiligung....

nun endlich die Frage...:)

ich bin 1,72 groß und wiege ca. 63kg

ich liebe ja Deutsche Reitponys, Welsh cob etc.

halt alles was nicht so groß ist....

ich werde wohl noch um die 5cm wachsen denke ich....

bin ich zu groß oder zu schwer für solche rassen?

...zur Frage

Sanfte Gebisslose Zäumung

Hallo, eine Stute im Stall hat eine RB, die noch Anfänger ist. Das Pferd wird gebisslos geritten, aber da sie eben noch nicht so gut mit feiner Hand reitet, will ich nicht, das sie die Stute mit bosal reitet. (ich hab die verantwortung für das Pferd) Jetzt ist meine Frage, ob es eine Gebisslose Zäumung gibt, die auch für anfänger geeignet ist?

Ob Englisch oder Western egal.

...zur Frage

Sollte ich das Pferd als RB nehmen?

Hallo, also ich habe jetzt seit ca. Einem Monat eine RB an einer Pony Stute (1,52m, 6 Jahre, nicht wirklich ausgebildet) die mit dem Bus ca. Eine Stunde von mir entfernt steht. Nun habe ich durch eine Freundin jemanden kennengelernt der für sein Pferd (1,68m, 19 Jahre alt, gut ausgebildet und nur 10 Minuten mit dem Rad von mir entfernt) eine RB sucht. Ich habe jetzt ein Probereiten für das Pferd ausgemacht aber ich bin sehr unsicher wegen der Pony Stute daher ich sie schon gerne habe aber ich glaube das es wegen der Größe schwierig wird (ich bin 1,74m groß) und da ist ja auch noch der weg.. Also meine eigentliche Frage ist: wenn es mit dem Pferd gut klappt sollte ich es dann als RB nehmen?

...zur Frage

Mit Strumpfhose und Kleid zum Stall?

Also...ich will werder reiten noch sonst irgendwas, aber ich bin mit einer anderen eine RB von einem Pferd...Aber die andere RB hört jetzt auf, deshalb kommt heute eine neue, die sich das Pferd, mal angucken will und gegebenen Falls dann die neue 2. RB wird...Also jetzt meine Frage, macht das eurer Meinung nach einen komischen Eindruck, wenn man mit schwarzer (blickdichter) Strumpfhose zum Stall kommt??? Wie gesagt ich zeig ihr nur alles und erzähle etwas über das Pferd und reite nicht oder miste oder so...

...zur Frage

Seminararbeit i. Sport, Überthema 'Macht', Pferd?

Das Überthema unserer Seminararbeit lautet Macht, das sich meiner Meinung nach für die Beziehung zwischen Pferd und Mensch gut eignet.

Ich bin mir unsicher, über was ich genau in diesem Zusammenhang schreiben könnte und was mein praktischer Teil sein könnte ...

Ideen wären:

  • Mit einer 4jährigen Shetty Stute Join-Up o.ä. erarbeiten, filmen & Erfolge etc. auswerten
  • Westernreiten & Englischreiten vergleichen - vielleicht irgendeine Umfrage in unserem Stall?

Für alle Vorschläge offen!!

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Ich habe ein Rb hab mich aber in ein anderes verliebt!?

Also ich habe ein RB war bis jetzt relativ zufrieden doch jetzt hat meine Reitlehrerin ein neues Pferd gekauft. Ich habe mich sofort in die braune Stute verliebt doch ich liebe die Schimmelstute auch da ich sie schon drei Jahre hab aber die braune Stute verdreht mir einfach den Kopf. Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?