Hund und Möhre?

21 Antworten

Das kannst Du ganz unbedenklich machen.

Unser Hund liebt Gemüse und Obst. Ich wundere mich immer, was der so an Obst und Gemüse verschlingt, aber da es nicht schädlich ist ... nur zu. Bei Obst sollte man etwas aufpassen, weil es viel Fruchtzucker enthält und nicht gerade gut für die schlanke Taille ist, aber gegen Gemüse spricht nichts. Man sollte allerdings keine Kohlsorten füttern, weil diese zu Magen-Darm-Problemen bzw. starken Blähungen führen könnten.

Guten Appetit für Euch beide.

jaa das habe ich mir gedacht..... obst könnte ich doch im sommer puerieren mit hmm wasser? im Mixer? und dann einfrieren?

0
@Glueckspilz5593

Ich mache meinem Hund im Sommer auch immer Eiswürfel, wo ich etwas Fleisch, etwas Gemüse und manchmal auch ein klein wenig Obst hineingebe. Bei warmem Wetter sagt auch ein Hund zu einem leckeren Eis nicht "nein". ;-)  Aber bitte immer nur 1-2 Eiswürfel pro Tag. Mehr könnte zu Beschwerden führen.

0
@Glueckspilz5593

Unser Hund ist übrigens ein riesengroßer Fan von Orangen. Das gibt immer eine riesige Sauerei, wenn er sich mal wieder eine aus dem Obstkorb stibitzt hat und ich das zu spät mitbekommen habe.

1

ohh ok das könnte man ja auch so einfieren.... oder wenigstens kalt stellen

0
@Glueckspilz5593

Klar kann man das auch so machen, aber auch Hunde stehen total auf den Überraschungseffekt und freuen sich, neue Dinge zu entdecken. Und unserem Hund macht es riesigen Spaß, die einzelnen Stücke (egal ob jetzt Gemüse oder Fleisch) aus dem Eiswürfel herauszupulen.

0

das werde ich mal ausprobieren.... habe früher sein futter aufgeweicht im Wasser, in den Kong gestopft und eingefroren..

0
@Glueckspilz5593

Jeder Hund ist anders ... nur weil unser Hund das super findet, muss es bei Deinem nicht zwangsläufig auch so sein, aber Du kannst es ja mal ausprobieren. Viel Spaß dabei und alles Gute für Dich und Deinen Vierbeiner

0

Danke dir für deine Hilfe... das wünsche ich euch auch ❤

0

Ja, das ist absolut unbedenklich. Du kannst sie bei manchen Hunden sogar als Leckerlis anbieten, der Hund meiner Eltern macht dafür alles.

Und das Beste: Der Hund bekommt jeden Tag ganze Möhren, meist ziemlich dicke, die er dann zerknabbert. 1. ist er dadurch etwas beschäftigt (naja, so 5 Minuten, ist ein großer Hund) und 2. hat er wunderbar gesunde Zähne und keinen Zahnstein, da die Möhren wesentlich besser sind als diese "DentaStix", weil sie härter sind und der Hund länger braucht, um sie klein zu bekommen.

Gurke findet er auch super, das ist echt praktisch, wenn man an heißen Tagen unterwegs ist und kein Wasser verschütten will, dann nimmt man einfach 2 Gurken mit und der Hund hat genug Flüssigkeit auf dem Weg :)

ohhh okkk interessant.... gurke könnte ich auch mal anbieten..

0

Gehört mit zur normalen Ernährung bei meinem Hund.

Auch ganz viele andere Sorten Gemüse und Obst kommen in ihr Rohfleisch mit hinein. Karottenraspel helfen den Darm sauber zu halten.

Was möchtest Du wissen?