Hund und Katzenbaby aneinander gewöhnen

5 Antworten

meist sieht es für uns menschen schlimm aus,aber eine hündin hat im normalfall ganz gute instinkte,für uns siehts grob aus,ist aber meistens nicht, sondern meist will die hündin die bauchmassage machen und stuhlgang/pipi putzen...schimpf nicht mit ihr,sondern halt ihr nach dem füttern jedes kitten hin,damit sie es säubern darf,sie nimmt dir so arbeit ab und ein weiterer effekt ist das sich deine lady nicht ausgeschlossen und vernachlässigt vorkommt...meine devise ist immer...je mehr wir menschen dazwischenfunken und tiere voneinander trennen wollen umso schlimmer wird das gegenseitige zueinander wollen,im guten wie im bösen...am besten lässt man tiere unter sich klären und nur im alleräussersten notfall eingreifen...mach ein treppengitter für kleine kinder in die tür,damit deine lady beobachten kann obs den kitten gut geht

Ich bin nicht zimperlich, aber sie schnappt danach, sie "putzt" nicht. Da misch ich mich ein und es gibt ziemlich ärger. Treppengitter geht nicht aufgrund der Raumsituation.

0

Ich kann Dir nur von meiner Hündinn erzählen. Hatte etwas die gleiche Ausgangsposition. Also alte Katze leider über der Regenbogenbrücke und Wochen später ein Flaschenkind gefunden. Meine Hündin hat immer wieder nach der Mietz geschnappt. Ich war schon verzweifelt und hätte der Emma fast eine drübergebraten. (nur fast)Bis mir etwas auffiel. Immer wenn Mietz mauzte, oder wir nach der Kleinen griffen wurde sie unruhig und drehte am Rad. Da bin ich mal das Risiko eingegangen und habe die Hündin machen lassen. Und siehe da, sie schnappe sich die Kitten und lege sie vorsichtig in ihr Körbchen und war von da an die Mama. Sie putze die Kleine, wachte über sie, lies uns nur vorsichtig ran. Heute sind die zwei immer noch gut Freund und schmusen miteinander. --- Ob das auch bei Dir so klappen kann?

Ich warte damit lieber noch, bis die Kleinen nicht mehr ganz so zerbrechlich sind..

0

Katzen sind immer Chef im Hundehaushalt. Das ist normal und völlig ok. Wenn Deine Hündin nach der Katze schnappt,musst Du sie sofort maß´regeln. Das heißt sie im Nacken runterdrücken bis sie sich unterwirft. Alklerdings wäre mir die Gefahr zu groß,das sie ihr nachts etwas tun würde. Entweder Katzen oder Hund,. In Deinem Fall würde ich nur ein von beiden behalten.

Sie gewöhnen sich aneinander ,aber Du streichelst Die Katze und Der Hund schaut in die Röhre. Ich habe als Kind Hund und Katze gehabt .Der Hund saß sogar im Katzenkorb und hat die Katzenkinder großgezogen. Aber es braucht Geduld.

Nee, ich streichel den Hund. Aber das nimmt sie gar nicht wahr. Sie ist total angespannt und aufgedreht. Das ist keine Eifersucht

0

Also, wenn du vielleicht noch eine Weile es so probierst wie bisher, könnten sie sich aneinander gewöhnen, wenn nicht, kannst du auch versuchen, deiner Hündin zu zeigen, dass sie der Chef im Haus sein darf, da es sein könnte, dass sie sich eingeengt fühlt. Das bedeutet nicht, dass du uhr keinen Freilauf gibst, sonder, dass sie evt. denkt, dass sie immer von Katzen herumgescheucht wird.

Ich hoffe, du kannst sie aneinander gewöhnen!

Lg. Flame

Ich hoffe das auch. Aber alternativ habe ich schon für die Kleinen Interessenten. Ich hätte nur gerne eins behalten und hab auch noch alles da von Kratzbaum bis Katzenklo.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?