Hund und Katze die gleiche Sozialisierung wie Katze und Katze?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Hund kann eine Katze genauso wenig ersetzen wie ein Mensch.

Meine Katze und mein Kater sind mit den unterschiedlichsten Hunden aufgewachsen und Leben noch mit 3 - 6 Hunden zusammen. Gerade der Kater liebt die Hunde, aber sie könnten nie seine Schwester ersetzen. 

Wie alt ist eure Katze? Und hat sie Freigang? 

Hallo und zwar wir haben eine kratze und einen hund und die verstehen sich prima und die spielen auch zusammen und leben ihr Leben ich glaube du musst keine Katze dazu kaufen aber wir holen und jetzt auch noch eine aus dem Tierheim ich glaube es würde nicht schaden

Besorg dir eine Zweite Katze oder gib der 1. Freigang, sonst tust du deiner Katze keinen gefallen. Oder möchtest du dein Leben lang in einem Raum/Gebäude mit einem Tier sitzen und nicht Raus können und keinen Kontakt zu Freunden haben (anderen Menschen)

Katzen sind ganz einfach und auch nicht eifersüchtig... was nicht da ist wird nicht vermisst...Katzen sind unabhängig..... es sei denn plötzlich ist der Hund fort...dann kann sie traurig sein oder du...

wir haben zwei Freigänger , die rein und raus dürfen und Hunde.  Die Katzen sind nur beieinander , wenn ich sie  füttere. Und einer der Kastrierten  Kater ist am liebsten  mit den Hunden.  Er schläft auch am liebsten an deren Körper. 

 - (Tiere, Hund, Katze)  - (Tiere, Hund, Katze)  - (Tiere, Hund, Katze)

Und in wie fern hilft deine Antwort

0

och ne wie süß 😍😊

1
@KangalLove

das Bild links Mops auf der Gasse. Platz! Schauuuuuu! :-) und das obwohl unser Kater da an ihm vorbei spaziert. Bis die Kamera eingestellt war, blieb mein Mops so .. , er ist richtig gut :-) Das konnte er, aber vollste Konzentration. Das ist sehr schwierig, gerade weil die zwei gerne miteinander spielen. Aber er macht das alles sehr gut. Genau wie meine anderen Hunde :-)

Der schwarze lebt leider nicht mehr, er ist im Dezember gegangen.  Mit12 Jahren. 

Aber eins weiß, ich habe nur tolle Hunde, alle total sozial . 

Der erste Hund ein Schäferhundmix , und dazu ein Wellensittich .. 

der Käfig war immer offen. Und wenn ich weg war und kam heim, lag der Welli  beim Hund im Fell angekuschelt :-) 

Ich glaube Tiere können immer miteinander, wenn das Zuhause liebevoll ist .


Durch eine Katzenschwemme des verstorbenen Nachbarn , hielt ich alle Katzen zusammen ca 16 Katzen. Und ich hatte drei Hunde.

Es dauerte vielleicht zwei Wochen , da waren Katzen auf unsere Treppen und unsere Hunde mit Knochen :-)

Alle ausgeglichen keine Probleme. Daher habe ich auch heute zwei Kater , kastrierte . Normal nur freilaufend, aber die kommen auch ins Haus, und dann der eine kuschelt mit den Hunden und der andere legt sich in die Nähe, passt schon :-)

lieben Gruß

0

und ich finde die antworten hilfreich.

1
@KangalLove

danke , ja  dieser Kater ist vom Veternäramt , den habe ich damals zu unserem anderen  Adoptivkindkater hinzugenommen. Aber der Kater auf dem Bild  und der  andere die  fressen nur zusammen , das wars auch .  Was ich damit sagen  mag .. Hunde  und Katzen  , können genauso gut  miteinander , wie Katze und Katze . 

lieben Gruß

0

Meine Güte sind die süss

1
@baby1707000

Danke :-) ja, ich habe bisher nur 1 A Tiere gehabt, alle ein tolles Wesen, alle freundlich , sozial. Und ich habe nie geschaut , passt der Hund oder die Katze , es passt alles beieinander , solange der Mensch zeigt , dass es friedlich ist .

- der Schwarze Mops ist mit zwölf Jahren in meinen Armen eingeschlafen . liebe Grüße Mein kleiner BimBIm , so habe ich ihn immer genannt. Er hieß Jimmy. Jimmy Bim,Bim.

0

Was möchtest Du wissen?