Hund übergibt sich - sehr besorgniserregend?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn noch andere Anzeichen einer Krankheit da sind, so sollte der Hund zum Tierarzt. Wie alt ist das Tier? Ist es geimpft? Entwurmt? Eine Ferndiagnose bringt Dich, dem Hund und Deiner Mitbewohnerin nichts. Auch wäre es nicht schlecht, einen neuen Hund auch zum Tierarzt zu bringen..... Ein Stück Gurke bringt einen gesunden Hund nicht um und wird sich gleich Magenprobleme verursachen, Möhren wird sogar vonBarfern dazugemixt, obwohl im Rohzustand nicht zu verarbeiten ist. Auch frisst ein unsauberer Hund oder einer der nicht vernünftig draussen war seinen eigenen Kot.

Auf jeden Fall aufhören, dem Hund Sachen zu geben, die nicht gut für sie sind. Hunde haben einen empfindlichen Magen. Nicht jeder Hund verträgt soetwas. Mach dir keine Sorgen. Sie hat nur überempfindlich drauf reagiert. Am besten solche Sachen nicht mehr füttern.

Guten Morgen,

der Hund meiner Freundin hat sich auch schon öfters mal übergeben. Wenn wir ihn danach in den Garten gelassen haben, dann hat er immer etwas Gras/Rasen gefressen. Danach ging es dem Hund immer deutlich besser. Es gibt ja auch extra "Katzengras" welches quasi die selbe Funktion erfüllt.

Was möchtest Du wissen?