Hund trotz Katze?

2 Antworten

Ich hatte nie Probleme Hunde und Katzen zusammen zu halten. Beim letzten Mal wurden sie die besten Freunde und schliefen oft aneinander gekuschelt.

Na sicher kann man den Versuch wagen. Mein Kind hatte 2 Katzen, als noch ein Hund dazu kam. Die Tiere verstanden sich gut.

Ist es falsch sich eine Qualzucht anzuschaffen, z.B. Hund oder Katze?

Ich möchte mir keine neuen Tiere anschaffen, bin aber durch Zufall auf das Tema gestoßen und würde gerne wissen, ob ihr es moralisch falsch findet, sich eine Qualzuch anzuschaffen. Zum Beispiel einen Boxer... Ich selbst habe eine Schneeweiße Katze zuhause und gelesen das man das auch zur Qualzucht zählen kann. Ist es was anderes sich ein solches Tier im Tierheim zu holen, anstatt bei einem Züchter? Denn ich gucke mir gerne die Tiere im Tierheim an und sehe oft Hunde die als Qualzucht eingestuft sind. ( Klar kann das einzelne Tier nichts dafür...)

Hoffe ihr versteht die Frage.. ;D

...zur Frage

Was tun mit der streunenden Katze?

Hi, in meiner Nachbarschaft lebt seit gut einem Jahr eine Katze im Gebüsch. Natürlich ist mir die davor aufgefallen, immer wenn man da lang läuft sitzt sie da und lässt sich von einem streicheln, sie ist total zutraulich, aber was gedacht hab ich mir dabei nie wirklich. Vor etwa 2 Wochen habe ich mitgekriegt dass die Katze keinen Besitzer und hin und wieder von Anwohnern gefüttert wird. Seitdem bin ich öfter mit meiner Mutter hin um ihr Wasser und Fressen zu bringen. Letztens haben wir eine Frau angerufen, die sich um Streuner etc. kümmert, insbesondere Katzen, sie meinte aber sie habe momentan genug Tiere und dass das Kätzchen im Tierheim nicht glücklich sein würde, da sie ihre Freiheit liebt. Wir würden sie ja nehmen, hätten wir nicht Mäuse, Hamster, Meerschweinchen, Hund etc.

Also was kann man tun? Weiter füttern?

...zur Frage

Eine Katze wurde angefahren und ist vor meinen Augen gestorben! Was soll ich tun?

Ich hab die Katze an den Straßen Rand gelegt damit kein Unfall passiert! Gibt es eine Nummer die ich anrufen kann die angefahrene Tiere abholt und begräbt?

...zur Frage

Muss man für tiere aus tierheim zahlen?

Hallo da wir bald umzihen hat meine mutter mir gesagt das ich ein haustier haben darf das erste was mir durch den kopf ging ein HUND ich will mir aber einen vo tierheim reutlingen hohlen weil da die tiere oft aus schlechten verhältnissen kommen und ich dem hund ein neues zuhause geben will.... naja meine frage ist muss man da dafür zahlen also für die hunde mir ist das eig egal nur ich will nicht da nicht auftauchen und herausfinden das man zahlen muss :D also bitte antwortet

...zur Frage

Wie lerne ich meinem Hund ohne Leine zu laufen?

Hallo! Wir haben am 1.3.2014 unseren Golden Retriever von Tierheim abgeholt. Er war damals vier und ist jetzt fünf. Er hat sich schon recht gut eingelebt und ist ein treuer Begleiter. Es gibt jedoch nich einige Probleme als erstes möchte ich dass er ohne Leine laufen kann er sieht immer so traurig aus wenn Hunde frei herumlaufen, doch ich bin mir nicht sicher ob er zurückkommt wenn wir ihn rufen! Auch wenn er eine Katze oder andere kleinere Tiere sieht will er sofort zu diesen hin.

Wie können wir ihm noch beibringen "frei" zu laufen?

Danke Kimi

...zur Frage

Sind Haustiere Sklaven?

Es ist dutzenden von Jahren völlig normal, dass der Hund der beste Freund des Menschen ist.

Wenn man sich das Ganze aber genauer anschaut, sind Hunde Lebewesen, die angeleint in die Natur gehen dürfen, wenn wir Menschen Lust dazu haben. Sie bekommen das Essen, was wir für sie auswählen, während wir am höheren Tisch mit dem ganzen gut riechendem Zeug sitzen. Es gibt am Tag die Beschäftigungen für einem Hund, die Lebensmöglichkeiten wie Schlafplatz &  Co., die wir für sie bereitstellen.
Hunde liegen komplett in unserer Macht. Von Hamstern oder anderen, die die meiste Zeit des Tages in kleinen Gittergefängnissen sitzen brauche ich gar nicht erst anzufangen.

Klar, es gibt sehr viele Menschen, die ihre Haustiere sehr, sehr gut behandeln, trotzdem sind diese Tiere nur von uns abhängig, da wir sie dazu gemacht haben. Sie brauchen uns, weil wir das so wollen. Hunde sind keine natürlichen Lebewesen. Hunde stammen von Wölfen ab, die sich sehr gut selbst am Leben erhalten können.

Ihr sagt vielleicht, dass jeder einzelne gekaufte Hund nur ein aus dem Tierheim "gerettetes" Tier ist. Das Problem ist aber, dass die Menschen dauerhaft neue Haustiere (und Lasttiere, aber das ist ein anderes Thema) züchten, wodurch immer weitere Tiere kommen, die versorgt werden müssen.
Ich habe mich gefragt, was ich als Einzelner dagegen tun kann, dass überhaupt erst neue Tiere gezüchtet werden und neben dem Punkt, dass man überhaupt erst keine Tiere kauft ist mir nur eingefallen, meine Meinung zu verbreiten und Leute davon zu überzeugen, sodass sich daraus die Welt, wenn auch nur ein Stück, ein bisschen in die bessere Richtung entwickelt.

So, das war meine Message.
Damit das hier auch als Frage gelten kann: Was haltet ihr davon? Seit ihr der gleichen Ansicht, habe ich irgendwas übersehen und währet ihr bereit, euch in der Hinsicht zu verändern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?