Hund trink nicht!?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde ihn auf keinen Fall zum Fressen zwingen.
Das Gras essen Hunde zur besseren Verdauung, daran liegt es denke ich nicht. Das unbekannte Ding das er gefressen hat klingt aber gar nicht gut.
Tierkliniken haben immer offen. Schau wo du eine findest oder ob es einen Tierarzt mit Notdienst gibt. Wasser ist aber sehr wichtig.
Versuch mal ein wenig aus der Hand zu geben, meine leckt das immer vorsichtig auf,auch wenn es ihr nicht gut geht und sie Nahrung verweigert. Sonst versuch deinen Hund bei dem heißen Wetter anders zu kühlen. Aus so einer Blumensprühflasche mit ein wenig Wasser besprühen oder mal Luft zufächeln.
Was ich mir vorstellen könnte, wart ihr den Tag zuvor viel draußen? Vielleicht ein Problem mit der Hitze oder sogar ein Sonnenstich. Behalte ihn auf jeden Fall im Auge und drinnen im kühlen.

Hallo! Erst einmal danke für die schnelle und hilfreiche Antwort!👍 Ich war beim Nottierazt und er hat gesagt das er sich nur den Magen verdorben hat. Jetzt geht es ihm auch schon viel besser also war es zum glück kein Giftköder😄 Gefressen und getrunken hat er auch schon👍👍

1

Zuerst mal: Lass das TroFu weg. Erstens ist das eine Scheiß-Ernährung für einen Hund (es gibt ja aber leider immer noch Züchter, die das empfehlen), zweitens kann der Hund über Nassfutter derzeit etwas Flüssigkeit aufnehmen.

Er hat unterwegs etwas gefressen - das ist für mich das Alarmzeichen schlechthin, und damit würde ich in die Notfallklinik fahren. Grundsätzlich schließe ich mich der Ansicht von Urlewas an, aber bei dem kleinsten Verdacht auf Vegiftung käme für mich nur der Tiernotarzt in Frage.

Hallo! Erst einmal danke für die schnelle und hilfreiche Antwort!👍 Ich war beim Nottierazt und er hat gesagt das er sich nur den Magen verdorben hat. Jetzt geht es ihm auch schon viel besser also war es zum glück kein Giftköder😄 Gefressen und getrunken hat er auch schon👍👍

0
@Jjcc810

Da bin ich aber erleichtert. Denn das hörte sich für mich wirklich nach Giftköder an. Na, jetzt kannst du beruhigt sein und die Hauptsache ist, dem Hund gehts besser :-)

1

Einen Nottierarzt gibt es auch an Feiertagen. Einfach mal bei deinem TA. Anrufen, auf dem Anrufbeantworter müsste dann gesagt werden welcher Tierarzt im Umkreis Notdienst hat.

Meinem Hund koche ich bei Magenverstimmungen immer Hühnchen mit Reis und bei Durchfall zusätzlich noch etwas Karotte.

Oder versuche das Trockenfutter mit etwas Nassfutter zu mischen, oder wenigstens etwas Wasser drüber zu machen.

Wenn er das nicht frisst oder gleich wieder auskotzt, dann würde ich sofort heute noch zum Tierarzt!

Ein Hund der Nahrung verweigert tut das aus gutem Grund, man sollte nicht mit "bekochen" oder mit irgendeiner Futtermischerei jetzt auf einen gestressten Darm los gehen.

Warum muß der Hund fressen, wenn es seinem Verdauungssystem nicht gut geht? Der Hund tut ja schon alles was er kann - er frisst Gras.

Warum er gar kein Wasser an nimmt ist mir zwar auch schleierhaft, aber auch das kommt vor.

Wegen des Wassers würde ich den TA anrufen.

5

Hallo! Erst einmal danke für die schnelle und hilfreiche Antwort!👍 Ich war beim Nottierazt und er hat gesagt das er sich nur den Magen verdorben hat. Jetzt geht es ihm auch schon viel besser also war es zum glück kein Giftköder😄 Gefressen und getrunken hat er auch schon👍👍

0

Gastritis Hund

Mein Hund Mika (Rüde 1,5 Jahre) leidet seit letzter Woche Freitag an einer Magen und Darmerkrankung. Es fing alles mit erbrechen an und ging über zu wässrigem Durchfall und das ziemlich oft.

Am Montag Morgen bin ich dann mit einer Kotprobe zum TA und es wurde eine Gastritis diagnostiziert. Gleichzeitig auch noch ein Wurmbefall durch Hakenwürmer.

Daraufhin wurde ihm Antibiotika gespritzt und eine Wurmkur verabreicht. Gleichzeitig soll er über 2 Wochen Tabletten nehmen,welche die Magensäure regulieren und die Darmflora unterstützen (Omeprazol und das andere weiß ich leider grade nicht)

Die Ernährung wurde auf Schonkost umgestellt (Hühnchen mit Reis). Nun ja,Dienstag und Mittwoch war der Stuhlgang noch etwas dünn,aber das Erbrechen hörte auf und wir konnten auch die Nächte wieder durchschlafen. Dann war es wieder fast normal.

Seit gestern Abend wurde es aber wieder schlechter und Mika fing sehr stark an zu speicheln und zu schmatzen. Er war die ganze Nacht sehr unruhig und am frühen morgen wurde dann wieder erbrochen. Es war etwas Abendessen dabei und sehr viel Magensäure.

Das ganze hat sich heute noch zweimal wiederholt und das Speicheln kommt auch immer wieder. Generell wirkt er sehr müde und schlapp,ich mache mir langsam ernsthafte Sorgen.Bei den Gassirunden ist er aber wie immer. Kennt jemand sowas,oder kann mir helfen? Selbstverständlich gehe ich heute in die Abendsprechstunde zum TA.

...zur Frage

Mein Hund hat heut Nacht erbrochen!

Hallo!

Mein Hund hat heut nacht erbrochen und was kann ich ihm den jetzt zum Essen geben? Gibt es irgendwas das er dann gut verträgt? Weil sein Futter (Lachs mit Reis,Trockenfutter von ProPlan) möchte ich ihm nicht geben! Ich denke das ist zu fett und er verträgt des heute nicht!

...zur Frage

hund erbricht weißen schaum mit gras stücke drin

hallo meine hündin erbricht seit heute vormittag weißen schaum mit ab und zu grünem zeug drin hab sie heute nachmittag im garten gesehen wie sie gras gefressen hat und normales futter (trockenfutter) hat sie heute noch nicht angerührt.... was kann ich jetzt machen da sie gerade wieder erbrochen hat danke im vorraus

...zur Frage

Dauerndes erbrechen hund?

Langsam weiss ich nicht mehr weiter, war jetzt geschätzte 100x beim TA. Wegen der selber Sache

Seit ca.2 monaten bekommt mein hund hypoallergenes futter weil meine ta. Dachte unverträglichkeit da er ca.1x monatlich sein unverdautes futter erbricht.

Heut schon wieder dachte mit dem futter gehts endlich aber neein.. in der früh einmal das futter erbrochen und jetzt auch wieder. Das hatte er häufig schon aber da muss doch was dahinter stecken. Hat jemand damit erfahrungen oder ratschläge? Wäre über jede sache dankbar. Fahr morgen zu nem anderen Ta.und schau.

...zur Frage

Mein Hund (Chihuahua, 11 Monate, 2,8 Kilo) hat heute noch nichts gefressen außer Gras.

Hallo, mein Chihuahua Rüde hat heute noch nicht sein Futter angerührt. Nicht mal sein Lieblingsessen. Wenn ich mit ihm rausgehe frisst er nur Gras. Hat er Magenprobleme? Welche Hausmittel würden ihm gut tun? Soll ich heute schon zum Tierarzt? Danke LG

...zur Frage

Welpe atmet nach Impfung sehr schnell und schreit auf wenn man ihn Hoch-hebt?

Hallo,

Ich brauche ganz dringend Rat.

Unser Welpe (Jack Russel mix)

10 Wochen alt

Wurde heute geimpft.

Zwei stunden nach der Impfung fing er an sehr schnell zu atmen und man hört es auch.

So schnell hat er noch nie geatmet

Das er träge,müde und schlapp wird ist ja normal,dies bestätigte uns der Tierarzt auch.

Aber er scheint es überhaupt nicht gut wegzustecken.

ihm geht's sehr schlecht.

Gefressen und getrunken hat er vor 1 Stunde noch.

Wir wollten ihn hochheben dann fing er an sehr laut zu schreien,die impfstelle haben wir aber nicht annähernd berührt.

Seitdem liegt er hier bewegt sich nicht und atmet unglaublich schnell schon sehr apathisch.

Wir haben schon überlegt zur Tierklinik zu fahren oder meint ihr das ist normal?

Hat da jemand Erfahrung mit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?