Hund Trick beibringen aber wie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du bei Facebook registriert bist,kann ich bestens diese Gruppe empfehlen. 

https://www.facebook.com/groups/216673085051086/

Dort kannst du fragen stellen,bekommst Anregungen zu Tricks und siehst viele Video Tutorials. Von einfachen bis hin zu anspruchsvollen Tricks. Auch bekommt man Tipps wie man Klicker Training aufbaut. 

Den Trick von dir würde ich in zwei Schritten aufbauen. Der Hund muss lernen auf ein taget zu gehen. Dazu kann man ein Stück Pappe, tuch, papp Teller oder eine Frisbee Scheibe hernehmen als Boden Target. Oder eben die teuren im Internet   kaufen . Target erhöhen Stück für Stück, so das sich der Hund dran gewöhnt ,mit den Vorderpfoten auf ein erhöhtes Target zu bewegen. 

Und dann das Kommando "down" also im Platz den Kopf ablegen. Würde ich aber unabhängig vom Target aufbauen. Hund ins Platz schicken leckerlie vor die Nase und nach unten ziehen. Legt der Hund den Kopf ab .loben bestätigen 😊 Nicht ungeduldig sein, viele Hunde versuchen es am Anfang mit den Pfötchen und Robben rum. So lange warten bis der Hund das Verhalten zeigt. Jede Bewegung vom Kopf die Richtung Boden geht bestätigen. 

Ich denke beherrscht der Hund beides kannst du ihn mit den Pfoten auf den Karton Schicken (als Target) und dein "down" Kommando sagen. 

kann der Hund schon Target Training,ist der Tricks super einfach. Auch kannst du viele andere Tricks damit aufbauen. 

Viel Spaß beim Tricksen. 😊


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ijano0106
25.09.2016, 15:35

Dankeschön😊

0

Du bringst es ihm bei wie jeden anderen "Trick". Wenn dein Hund zum Beispiel "sitz" machen soll, dann beobachtest du ihn und wartest bis er sich von allein hinsetzt, gibst ihm das Kommando genau in der Sekunde und eine Sekunde später lobst du ihn. Genau so machst du es mit deinem Karton. Du stellst ihn mit den Pfoten auf den Karton und wartest ab was passiert. Nach einer Weile wird dein Hund das Interesse verlieren und einfach weggehen wollen. Aber das darfst du nicht zulassen. Halte ihn mit der Leine über dem Karton an seinem Platz. Dein Hund schaut dich an und fragt sich was du von ihm erwartest. Da jedoch nichts passiert, bleibt ihm irgendwann nichts anderes übrig als sich zu entspannen und sich hinzulegen. In diesem Moment gibst du ihm dein selbst erdachtes Kommando und lobst ihn. Wenn du das mehrfach mit ihm übst, wird er begreifen, dass er den Kopf auf den Karton legen soll.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ijano0106
25.09.2016, 14:49

Dankeee!!!👍

0

So sieht das aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?