Hund tot durch Zecke. Kennt sich jemand aus?

11 Antworten

Die Gefahr bei Zecken geht davon aus das Erreger in die Blutbahn gelangen. Beim schlucken kann sich die Zecke nicht festsetzen und die Magensäure vernichtet die Zecke also kann ich mir das kaum vorstellen. Ich hab noch nie gehört oder gelesen das es ne Infektion durchs schlucken von Zecken gab.

Wenn er die Zecke erwischt hat nachdem sie sich an ihm festgesetzt hatte wäre der Biss tödlich gewesen nicht das fressen der Zecke. Außerdem ist das einzige was vergleichsweise schnell tödlich ist Babesiose und das wäre schon ein großer Zufall wenn er eine Zecke gefressen hätte die ihm vorher ne Babesiose verpasst hat.

Meiner Meinung nach ist da noch was andres passiert als verschlucken sonst halte ichs für ausgeschlossen.

Eine Zecke kann in den Magen gelangen, allerdings sind die Biester nicht resistent gegen die exterm aggressive Magensäure von Hunden und werden dort dann verdaut.

Was ich mir vorstellen könnte ist, dass das Tier sich im Zahnfleisch oder noch vor dem Magen festgesetzt hat und hat dann Borriliose übertragen, woran der Hund gestorben ist. Alternativ sind die ganzen chem. Präparate gegen Zecken und Flöhe nicht nur ein Killer für die Parasiten sondern belasten auch den Hund sehr stark, was unter gewissen Umständen auch einen Hund umlegt.

Die Zecke ist aber doch im Magen geplatzt, nix Zahnleisch ;).

1
@Bitterkraut

1.Selbst wenn die Zecke platzen würde ist das völlig egal denn dadurch wird man nicht krank sondern nur bei Kontakt zur Blutbahn.

2. Selbst wenn etwas schnell tödliches wie Babesiose übertragen worden wäre, dann wäre die Zecke zersetzt worden noch bevor der Tod eingetreten wäre.

3. Warum sollte man den Hund obduzieren und seinen Mageninhalt auf etwas nicht tödliches prüfen, denn an der Stelle ist eine Zecke das nicht

4
@Bitterkraut

Hab ich gelesen, aber das wäre das Einzige was mir so einfällt, das möglich wäre. Alles Andere macht keinen Sinn.

1

Das einzige, was mit einer Zecke passiert, die im Magen eines Hundes landet ist, sie wird verdaut.

Vielleicht hast du beim Gespräch etwas falsch verstanden, manche Würmer können einen Magendurchbruch mit Todesfolge auslösen, aber keine Zecken.

Hund nach Sodbrenne - gebrochen wann füttern?

Hallo Hundefreunde,

mein 10 Monat junger Rüde hat heute in der früh gebrochen. Gestern Abend hat er Abends tausend mal leer geschluckt und ist danach eingeschlafen. Heute früh wie gesagt gebrochen und um 12.00 Uhr wieder nachdem er Gras gefressen hat. Aber er hat auch nix mehr im Magen. Jetzt meine Frage, ab wann kann ich Ihn wieder füttern natürlich mit Schonkost oder alternative Reis etc. ?

Vielen Dank

...zur Frage

Bei meinen Hunde steckt noch der Kopf von einer Zecke drin

Mein Hund hat sich schon wieder eine Zecke eingefangen und beim versuch sie heraus zuziehen ist sie geplatzt. Außerdem Ist eine andere Stelle wo mal eine Zecke war jetzt Entzündet. Was soll ich tun?

...zur Frage

Welches Insekt hinterlässt zwei Stiche nebeneinander?

Hey, ich hab ein Problem. und zwar war ich eben draußen bei ner park-party in berlin-marzahn gemeinsam mit freunden. überall waren natürlich mücken und insekten aller art, auch zur zeit richtig viele junikäfer und so viechzeug.

auf einmal hatte meine freundin eine art stich am fuß, unterm knöchel. waren zwei rote stellen nebeneinander im abstand von einem halben zentimeter. sie sagte das tut weh und brennt. ein, zwei stunden später hatte ich genau dasselbe am anderen fuß. zwei stiche, rot, sogar ein bisschen blutig, rundherum leicht rosa. schmerz war ungefähr wie brennnessel.

jetzt, nach 3, 4 stunden, hat sich bei mir knapp daneben auch noch sowas rosa abgehoben, keine ahnung ob das jetzt anfängt zu wandern. schmerzen tuts jetzt nur noch manchmal, brennen, aber kein jucken. es wirkt jetzt auch so, als ob ein stich tiefer/doller ist, als der andere. bei meiner freundin wars auch so, man hat eben auch nur noch einen stich von den beiden gesehn, der andere war quasi weg.

ist nichts weltbewegendes, aber ich würd gern mal wissen, was es für ein tier war, was das gemacht hat?! also flöhe können wir ausschließen, flohbisse sehen anders aus. zeckenbisse auch, müchenstiche sehen auch nicht so aus. ist halt nur komisch das phänomen, dachte ja, bei meiner freundin war das nur zufall, dass die stiche/bisse nebeneinander waren, aber bei mir sah es dann haargenauso aus!

hier hab ich euch das mal hochgeladen, ich hoffe ihr ekelt euch nicht zu sehr...

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/stich60jeo2bd8t.jpg

bitte bitte helft mir und klärt mich auf, was für ein tier solche stiche/bisse macht. ne spinne vielleicht? ein käfer? ein anderes insekt?!

vielen dank schon mal!!!

...zur Frage

Hat Hund Zecke im Hals?

Hallo Leute,

gerade eben kam ich aus der Küche ins Zimmer und sehe, dass sich der Hund auf dem Teppich übergeben hat. Beim Putzen habe ich aber eine sehr große Zecke auf dem Boden gefunden, die ich aber im Fell vorher nicht entdeckt habe. Können sich Zecken im Hals und Magen festbeißen? Ist das sehr schlimm? Sollte ich zum Arzt gehen oder ist euch auch schonmal ähnliches passiert?

Danke :)

...zur Frage

Darf der Tierschutzverein die rausgabe seines Hundes verweigern?

Hallo, habe eine Frage an Hundebesitzer unter euch die schon erfahrung mit einem Tierschutzverein gemacht haben.

Und zwar wollten mein Mann und ich einen Familien hund und haben auch einen gefunden den wir am Samstag holen wollten. Die besitzerin muss ihn leider weg geben weil ihr sohn eine starke allergische Reaktion gegen den hund hat. Daher war der Hund bei der Nachbarin untegebracht. Gestern gegen Nachmittag habe ich ihr geschrieben das wir den hund auch gleich holen könnten. Das war dann ein ewiges hin und her und heute mittag habe ich erfahren das die Nachbarin den Hund gestern einfach zum Tierschutzverein gebracht hat ohne das wissen der Besitzerin. Sie meinte der Hund wäre ihr zu anstrengend gewesen. Nunja die Besitzerin war heute dort und der Hund wäre nun schon Vermittelt und auch schon abgeholt worden. Sie könne ihn aber wieder haben wenn sie 150€ bezahlen würde. Nun meine frage, darf der Tierschutzverein sowas überhaupt? Ach ja, ihre Nachbarin hat sie auch schon angezeigt weil sie einfach den hund weg gegeben hat.

danke schon mal

...zur Frage

Hund verschluckt Plastik ist das schlimm?

Hi liebe Community:)
Ich habe ein Problem damit und zwar hat mein Hund ein kleines Stück von einem Plastiklöffel abgebissen und geschluckt. Es hat eine scharfe kannte. Kann da was passieren? Zwar habe ich gelesen das man Hunden Sauerkraut oder so geben soll damit der Fremdkörper eingewickelt und ausgeschieden werden kann, jedoch hat er was essen betrifft einen empfindlichen Magen...
Vielen Dank für eure Hilfe im Vorraum :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?