Hund springt seit Narkose dauernd auf und rutscht am Hintern, schnüffelt daran?

3 Antworten

Sorry, aber welch ein geistiger Tiefflieger muss man sein, um seinem Hund einen Tag nach einer Vollnarkose eine Wurmkur zu verpassen?!

Eine Narkose lähmt sämtliche Körperfunktionen, die mit dem Aufwachen nicht gleich parallel abrufbar sind. Es kann 2-3 Tage dauern, bis wieder alles im Lot ist.

Die Luftverpestung hängt auch mit der Narkose zusammen, da wie geschrieben sämtliche Funktionen, so auch Verdauung erst richtig wach werden müssen. Deshalb geben erfahrene Hundehalter ihren Tieren nach einem Eingriff auch leichtbekömmliches Futter in Form von Diät.

"Schlittenfahren", auf dem Po rutschen, kann andere Ursachen als Wurmbefall haben. Z.B. Analdrüsenverstopfung, Enddarmreizung....

Das Problem hättest Du mal besser vor der Zahn- OP beim TA ansprechen sollen.  Beobachte und gehe bald möglichst nochmal zum TA.

Bitte in Zukunft niemals Wurmkur auf Verdacht geben. Kotprobe abgeben, untersuchen lassen und entsprechend gezieltes Mittel einsetzen. Alles andere ist ein Schuss ins Blaue und schadet nachhaltig. Wurmkuren sind keine harmlose Sache!

tut mir leid, dass mein Hund noch nie eine Narkose hatte, der Tierarzt dazu nichts gesagt hat und ich daher davon keine Ahnung haben kann. Ich selber bin nämlich leider kein tierarzt und studiere auch nicht irgendeine Art von Medizin. Ich habe lediglich um rat gefragt und nicht darum gebeten beleidigt zu werden. Auch wenn ich hier aus Unwissenheit vielleicht falsch gehandelt habe, ist das kein Grund jemanden als dumm oder gar als tierquäler zubezeichnen. Aber das ist in dieser community ja schon fast standard wegen jeder sache gleich angegriffen zuwerden. Ich bin dankbar für jede Info die ich erhalte und bin auch offen für Kritik aber nicht auf diese Art und Weise.

2
@schokomilch20

Es sollte keine Beleidung werden. Entschuldige bitte. Es macht mich wütend, wenn ein belastetes, noch angeschlagenes Tier weiteren Belastungen ausgesetzt wird.

Zumindest hättest Du vorab den TA befragen können, ob Wurmkur am nächsten Tag der Zahn-OP/Narkose bei Beschreibung der Situation möglich ist. Meine Kritik ist gerechtfertigt.

Kritik geht auch an die meisten TÄ, denen man jedes Wort aus der Nase ziehen muss und die nicht ausreichend aufklären.

0

Er wird Blähungen haben. Hört das Rutschen nicht auf, müsstest du die Afterdrüsen kontrollieren lassen.

Wenn's derb müffelt, könnte es u.a. mit der Analdrüse zu tun haben.

http://www.bellos-gesundheit.de/analdruesenentzuendung-beim-hund.html


Danke. Werde erst mal den morgigen Tag abwarten ob die Kur hilft. Wenn nicht, was ich eher glaube, da das Stinken mit dem plötzlichen aufspringen kommt, wird spätestens Montag der Tierarzt eben nochmal besucht.

1
@schokomilch20

Gerne.

Wenn der Geruch ein anderer ist, als beim "Pupsen" des Hundes, könnte es die Analdrüse sein. Das Anal-Sekret stinkt erbärmlich.
Sollte es nicht aufhören,  ist der Tierarztbesuch tatsächlich die einzige Lösung.

4

Flöhe behandeln, erst Tiere oder Wohnung?

Hallo

Ich habe einen Flohbefall und wollte nun mal fragen wie ich das machen soll und zwar habe ich 2 Hunden und 2 Katzen. Ich habe nun ein Fogger gekauft für die Räume und muss ja 4 Stunden raus in der Zeit wo der Fogger sicht in der Wohnung verteilt. Gegen die Flöhe auf den Tieren habe ich vom Tierarzt Tabletten bekommen, die innerhalb 24 Stunden alle Flöhe tötet. Wenn ich meinen Tieren jetzt die Tablette gebe und den Fogger in der Wohnung aufstelle und dann nach 4 Stunden wieder rein gehe, ist die Wohnung ja Flohfrei bzw alle sind Tod. Jetzt hat aber doch die Tablette auf dem Hund noch 20 Stunden, bis die flöhe alle sterben und somit gehen die Flöhe die auf den Tieren sind, ja gerade wieder in die Wohnung wo ich doch alle Flöhe getötet habe und dann habe ich die Flöhe ja wieder in der Wohnung. Nun meine frage, wie soll ich das denn machen?

Bitte um hilfe.

Liebe Grüße

...zur Frage

Warum lassen Menschen ihre (männlichen) Haustiere kastrieren?

Würde es nicht reichen eine Vasetomie durchzuführen, um unkontrollierte Vermehrung zu verhindern?

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Hund kratzt sich am hintern?

Hallo Zusammen! Mein Hund hat es seit ein paar Tagen das er wenn er sein großes Geschäft macht nichts raus kommt. Das heißt erst macht er ganz normal aber dann versucht er es fast 3 mal nochmal aber da kommt dann nichts raus. Und er rutscht mit dem hintern über dem Boden. Wurmkur hat er am Samstag bekommen aber bis jetzt ist noch nichts passiert, vlt könnt ihr mir ja helfen was mit meinem Hund ist! Ich bedanke mich schon einmal!😉

...zur Frage

Amstaff Welpe Goes Wild, wie baue ich eine loyale Bindung mit ihm auf?

Guten Tag

Ich habe einen zehnwöchigen Welpen (Amstaff) der aber leider Gottes etwas früh von seiner Mutter weggekommen ist, wovon ich erst später erfahren habe.

Er zwickt und beißt an Hände und Füße, und möchte am liebsten gar nicht aufhören. Ich sage dann laut 'nein' oder 'aus', aber das treibt ihn nur noch mehr an und denkt im Traum nicht daran, aufzuhören. Ich versuche dann immer mit einer zugeknoteten Socke ihn zu locken, damit er von meinen Füßen und Hände abgelenkt ist und wegkommt. Auch habe ich versucht ihm hinten am Nacken leicht zu "Zwicken" und Knurr Geräusche zu machen, wie es seine Mutter tun würde wenn es zu viel ist. Und 'aua' laut rufen klappt schon dreimal nicht. Er hängt sich wieder gleich an meinen Füßen, Hände zerrt und beißt an meine Hose. Er ist wirklich sehr Energiegeladen.

Wenn ich ihn Nachts nach draußen bringe, dauert es auch eine Ewigkeit bis er eigentlich checkt, dass er mal machen soll. Alles andere scheint ihm wichtiger zu sein. Schnüffelt im Boden, gräbt im Sand, hat ständig was im Maul. Ich kann ihn nur mit einem Leckerli locken. Wenn er mal doch nach ner guten halben Stunde / Stunde gepinkelt hat, lobe ich ihn. Zu Hause angekommen, bringe ich ihn auf seine Decke, doch da fängt der "Spaß" erst richtig an. Er ist dann wirklich sehr aktiv, zerrt an meine Hose, springt auf die Couch oder aufs Bett wo er sowieso nicht ran kommt, rennt wie wild um sich, schnüffelt rum, geht an Kabel und knabbert diese an. Ich versuche ihn mit streicheln und zärtlichen Berührungen zu beruhigen, doch das klappt nicht. Er beißt erneut.

Mittlerweile habe ich überall Kratzer auf Armen, Hände und Beine. Bin ziemlich Emotional und ich rege mich manchmal auf, will es ihm aber nicht zeigen, er spürt es ohnehin. Böse bin ich ihm auf keinen Fall, immerhin ist er noch ein Welpe und weiß es einfach nicht besser. Ich versuche ruhig und bestimmt zu ihm zu sein, aber irgendwie will er das nicht verstehen. Mich macht das Traurig und bin fast am heulen weil er eigentlich ein ganz lieber und süßer ist. In eine Welpenschule war er bis jetzt nicht. Habe keine vernünftige gefunden, und zu einer 0815 Welpenschule möchte ich ihm das nicht antun.

Nun, wie schaffe ich es dass er mir vertraut und ich eine Bindung zu ihm aufbauen kann? Er bedeutet mir echt sau viel. Er gibt mir so viel zurück, doch ich habe nicht das Gefühl das ich ihm würdig bin. Hart ausgedrückt ich weiß. Aber ich möchte ihn unbedingt helfen ein gutes und vernünftiges Zu Hause zu schaffen.

Ich bin für jede Antwort dankbar.

Grüße aus dem schönen Rotterdam.

...zur Frage

Frage zu Unfällen im Geschäft oder im Hotel

Hallo,

ich habe eine Frage und zwar wonach muss ich googlen wenn ich Informationen zu Unfällen in Geschäften oder Hotel suche.

Beispiel: Man rutscht in einem Hotel auf einer Pfütze aus und verletzt sich. Kein Schild hat auf diese Rutschgefahr hingewiesen. Ich gehe davon aus, dass das Hotel dann dafür haftet und die Schuld trägt.

Oder man setzt sich auf einen Stuhl, der kracht ein und man verletzt sich am Schienbein.

Wie nennt man diese Art von Unfälle? Wer trägt Schuld? Wie geht man in so einer Situation nun vor?

Wie geht man vor, wenn man weiß, dass man keine Schuld trägt.

Ein Gast hat sich bei uns auf eine Tür mit Fenstern gesetzt, ( also auf diese Minieinkerbung wo die Fugen sind und verlangt von uns SChadensersatz, weil er auf den Hintern gefallen ist und ins Krankenhaus musste. Ich sehe keinerlei Schuld daran, weil man sich ja auch nicht auf Türen setzt. Er meinte, man hätte das auf einem Schild vermerken sollen. Außerdem hat ihn der Kollege darauf hingewiesen, dass er das besser nicht machen sollte.

GIbt es ein Formular, das man dem Gast dann zum Ausfüllen geben kann, wenn er z.B. im Recht ist.

Soll man ihn zur Polizei schicken? Unser o.g. Gast wollte uns dann nämlich anzeigen,

Kann mir einer erklären, wie man in so einem Fall vorgeht? Wie geht man vor, wenn wir keine Schuld tragen? Wie gehen wir vor, wenn wir keine Schuld tragen?

Der o.g. Unfall hat sich am Wochenende zugezogen und es war keine Führungskraft vor Ort. Wie geht der Kollege dann mit der Situation am besten um?

Danke und sorry für die vielen Fragen

Lele

...zur Frage

Mein Hund rutscht immer wieder auf ihren Po durch die Gegend,warum?

Mein Hund bekommt regelmäßig die Wurmkur,trotzdem rutscht sie des öfteren auf ihren Hintern rum,was bedeutet das.Die Analdrüsen hat die Tierärztin auch gereinigt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?