Hund so erziehen das er andere Hunde ignoriert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wirklich helfen kann euch nur ein (gewaltfrei arbeitender!) Hundetrainer, der die Situation live sieht. 

So ein Verhalten entwickelt sich nicht von heute auf morgen. Wahrscheinlich wurden erste Anzeichen entweder übersehen, ignoriert oder falsch korrigiert. Im schlimmsten Fall müsst ihr wieder bei 0 anfangen. Oft ist es schwer bis unmöglich so ein Verhalten ohne professionelle Hilfe wieder in den Griff zu bekommen. Ich würde auch nicht sofort von einem Dominanzproblem ausgehen. Genauso gut kann der Hund aus Unsicherheit so handeln. 

Meinst du ein Halti? Ich hoffe ihr habt euch den richtigen Umgang damit von eimem Trainer zeigen lassen. Ansonsten kann es zu ernsthaften körperlichen Schäden beim Hund führen! Auch ist ein Halti nur eine (vorübergehende) Erziehungshilfe und keine Lösung! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mittelfichte86C
14.09.2016, 10:03

Hi und danke für deine Antwort.

Hundeschule fällt bei uns aus da es bei uns keine Vernünftige gibt die sich mit solchen Problemfällen beschäftigen möchte..... anfangs waren wir auch in der Hundeschule und bis dato hatte er ja auch gehört. Nur hatte meine Schwester sich von ihren Partner getrennt und jetzt würde ich davon ausgehen das er eine Art "Beschützer" Funktion übernommen hat. Und er fängt sobald wir in der nähe sind bei jedem Geräusch an zu bellen.

Ein Dominazproblem würde ich auch ausschließen da er Zuhause wiederum unterwürfig ist und auf jeden Befehl hört, nur das bellen nervt etwas. Das trifft auch zu wenn wir zusammen baden gehen.

Zum Thema Halti..... ohne diesen würdener sich aus der Leine winden.... der Hund ist so gelenkig das er aus jedem Schlaufenhalsband oder Geschirr raus kommt.....

0

Schau dir mal dieses Video an. Es zeigt einen ähnlichen Fall und vielleicht kannst du für dich ein wenig mitnehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?