Hund schwerkrank, bitte um Hilfe - Cuhsing Snydrom beim Hund - Kosten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

mein 16-jähriger Yorkshire - Mischling hat seit über 1 Jahr auch Cushing. Bisher haben 30 mg pro Tag = 1 Tabl. ausgereicht. Kosten 65 EUR. Jetzt kommen nochmal 10 mg pro Tag = 50 EUR dazu.

Ich versuche gerade über eine Online Apotheke die Tabletten etwas günstiger zu bekommen. Falls es klappt kann ich gerne dazu noch einen Tipp geben. Dazu kommt noch alle 4 Monate eine Blutuntersuchung. Das sind aber bei weitem keine 250 EUR/Monat....

Vertäglichkeit der Tabletten sind gut; Solange mein Hund normal frisst und ansprechbar ist es für mich in Ordnung. Aber jeder muss das für sich entscheiden. Alles Gute.


Mein Hund hatte auch morbus cushing und ist vor einem Jahr gestorben. Das einzige Medikament ist Vetoryl und das ist nur bei Tierärzten erhältlich. Jeder Versuch einen Restbestand Vetoryl loszuwerden ist gescheitert, weil er blockiert wurde. Also immer schön zum Monopolisten, lohnt sich ja für den bei fast 4 Euro je Tablette......

Ich kann dir leider keine Monatskosten nennen. Jedenfalls ist das für mich keine Frage der Kosten, sondern eine Überlegung, ob sie den Hund bis zum Ende begleiten will. Wenn ja, dann kann man noch versuchen, einen günstigeren Arzt zu finden. Die Kosten werden sicherlich um einiges sinken. Sie werden jedenfalls mehr als 100 Euro monatlich betragen.

An Hundefreunde knubbel Tierarzt kosten?

Hallo, mein Hund hat einpaar knubbel unter der Haut, einen an der hüftseite und einen links am seitlichen Bauch. Ich würde gerne wissen wie viel die Untersuchung vom Tierarzt Kosten würde weil ich Angst habe das sie einen Tumor hat.

...zur Frage

wie viel würde eine untersuchung bei einem hund am auge beim Tierarzt kosten?

Weil am Rechten auge ist die Iris hellblau wie viel würde ein artzbesuch für meinen vierjährigen hund Kosten?

...zur Frage

schmerzmittel für hunde wichtig!

Mein hund hat athrose welche schmerzmittel in welcher dosierung darf man dem hund geben? (tierarzt hat heute geschlossen)

...zur Frage

Wer kennt sich mit dem ,,Cushing-Syndrom" bei Hunden und mit Leberkrankheit aus?

Mein Hund leidet wahrscheinlich an einem Cushing-Syndrom,

daazu kommt vllt noch eine Leberkrankheit, da die Leber sehr groß ist.

Ist seit 2 tagen beim tierarzt, diese anzeichen habe ich von meinem tierarzt bisher

bekommen.

Es sieht schlecht für meinen Hund aus meinten die.

Was könnt ihr mit dazu sagen??

Ich will mein Hund nicht verlieren.

...zur Frage

Was genau ein Nierenkranken Hund füttern? (barfen)

Hey,

mein Hund hat neben ihren anderen Krankheiten (siehe andere Frage) noch erhöte/kranke Nieren/werte.

Ich hatte sie bevor das mit den Nieren raus kam, schon mal versucht zu barfen. Ohne Erfolg, mochte sie nicht. Jedoch, sagen viele das barfen bezüglich den Nieren viel besser sei und ich wollte es dann vielleicht doch nochmal probieren. Falls es dann Sinn hat(?) Ich würde auch mit meinen Tierarzt nochmal da drüber sprechen. Allerdings sagen ja nun mal viele, dass die meisten TÄ nicht wirklich Ahnung von Barfen haben bzw überhaupt was davon halten.

Deswegen würde ich gerne auch hier nochmal fragen und mir kleine Tipps holen.

Was genau darf der Hund denn wenn er Nierenkrank ist? Welches Fleisch wäre das Beste? Was noch dazu? Was beachten? ....?

Wäre super nett, wenn ihr mir da ein wenig helfen könnt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?