Hund schüttel nach dem Baden den Kopf

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Haare müssen aus dem Gehörgang raus, vorallem wenn der Hund ins Wasser geht. Viele Haare im äußeren Gehörgang und Wasser bilden das perfekte Mileu für Baktierien und Hefepilze. Also haare zupfen nicht schneiden, die haare sollen ja raus aus dem Gehörgang und nicht nur gekürzt werden! Wenn der Hund mehrere Tage schüttelt, dann muss auf jeden Fall mal nen Tierarzt reinschaun, damit es nicht zu einer cronischen ohrentzündung wird.

Vielleicht war der Hund zum ersten Mal im Wasser?! Reinigungsmittel sollten einmassiert werden und dann vom Hund "ausgeschüttelt" werden. Gg

Er hat vermutlich Wasser, eventuell mit Schmutz in den Ohren. Diese Reinigungsmittel verstopfen nur noch mehr. Die Haare vorsichtig aus dem Gehörgang ziehen - nicht abzupfen, sondern dann das lange, schmutzige Haar abschneiden. Vermutlich hat der Hund aber auch Milben. Das beste wäre natürlich ein Tierarztbesuch. Sollte das Kopfschütteln nicht aufhören, wird dir das nicht erspart bleiben.

Auf keinen Fall nochmal das Mittel reintun - wo soll der Schmutz denn hin? Er löst sich dadurch nicht auf. Also Haare nach oben holen, abschneiden und die Ohrmuscheln säubern, z.B. mit dein Wattestäbchen mit Öl, aber nicht in den Gehörgang zum Säubern.

Hund ist lustlos, ängstlich, distanziert, zieht den Schwanz ein: Was ist los?

Liebe Hundefreunde, ich weiß gerade nicht weiter... Mein Hund (Chihuahua Mix, 6 Jahre alt) ist seit fast 2 Wochen lustlos, isst kaum, bewegt sich sehr langsam und will nicht mehr spielen. Seine Ohren und Nase ist kalt und manchmal zittert er, obwohl es warm ist zu Hause. Außerdem schreit er immer auf, wenn ich ihn ausführen möchte. Jedes Mal wenn wir raus aus der Tür und wieder rein kommen schreit er auf obwohl ich ihn nicht anfasse :( Sein Schwanz ist dauernd unten, seine Ohren angelegt und auch sein Kopf ist eher grade zum Rücken anstatt aufrecht. Ich merke, dass er gestresst ist aber ich kann nicht herausfinden wovon? Er ist sehr distanziert und wollte bis vor kurzem auch nicht mehr in seinem Körbchen schlafen, als ich ihn nachts mal dort reintragen wollte schrie er wieder auf (Und ich habe WIRKLICH aufgepasst, wie ich ihn hochnehme, sodass ihm nichts wehtut). Wir waren schon beim Arzt, der meinte es ist alles in Ordnung mit ihm, er hat nur etwas Übergewicht. Er verschrieb ihm Tabletten zur Beruhigung und gab noch ein Gerät mit, dass die Luft verändern sollte, auch zur Beruhigung. Wir sollten, wenn er sich nicht bessert in 2 Wochen dann noch mal zum Arzt... Aber ich halte es nicht mehr aus, er tut mir so leid ich fühle mich hilflos :(

EDIT

Ich danke für jede Antwort! Ich werde schnellst möglich zu einem anderen Arzt gehen. Dennoch stellt sich mir die Frage, wieso er beim hinein/-hinausgehen von Türen so aufschreit, als hätte er ein Trauma erlitten. Die Antworten waren sehr auf das Aufschreien beim Hochheben bezogen: Hier muss ich sagen, dass er es nicht immer beim Hochheben tut. Ich glaube, das ist eher damit verbunden, dass er Angst hat, ich würde ihn irgendwohin tragen, wo er nicht hin möchte. Aber bei Türen schreit er immer auf! Obwohl keiner ihn anfässt... :/

...zur Frage

Schlechtes Gewissen-dem Hund gegenüber-vergisst er sowas?-

Hallo zusammen, mich plagt schon seid Monaten ein soo schlechtes Gewissen! Als wir unseren Hund(jetzt 3) gerade mal ein Jahr hatten,habe ich ihm mit Absicht weh getan. Ich weiß bis heute nicht warum!

wir haben Tierarzt gespielt und ich hab ihm mit einer Nadel wie mit einer Spritze in die Haut gestochen und habe ihm auch immer ganz doll an den Ohren gerissen ich habe ihn so gequält. Ich muss immer weinen wenn ich daran denke. Außerdem denke ich daran,wenn er irgendwann nicht mehr lebt-was habe ich dann für ein schlechtes Gewissen? dann geht mir immer wieder durch den Kopf was ich ihm angetan habe.. was soll ich denn jetzt machen?

...zur Frage

Knoten in Hundeohren

Ich habe jetzt seit einem Jahr einen Langhaar Hund . Ich war vor 5 Monaten im Urlaub und solange war sie bei einer Freundin. Meine Freundin hat sie aber nicht gut genug gekämmt und jetzt hat sie seitdem richtig verfilzte Ohren und ich hab schon ziemlich viel ausprobiert.

Ich hab versucht es raus zu kämmen , Ich habe es mit Spülungen versucht und so weiter.

Rausschneiden will ich die knoten aber nicht weil sie in den Spitzen ein bisschen schwarz hat und es nicht wiederkommen wird wenn ich es rauschneide. Ich kann sie ja schlecht färben.

Danke für eure Hilfe. ~ Goldi ^^

...zur Frage

Hund hat mich abgeleckt :-((

Unser Hund hat mich gerade im Gesicht abgeleckt als ich auf dem Klo war kam er plötzlich rein... Ekel Schüttel Ahhh. Wieso tut er das? Er hatte vorher beim Gassi gehen kurz eine tote Ratte im Maul gehabt hat mir mein Vater gesagt. Ich hasse diesen Hund! Hilft duschen jetzt dagegen oder wie desinfiziere ich mich?

...zur Frage

Mein Hund hat ein Problem mit den Ohren

Mein Hund Schüttelt dauernd den Kopf, da etwas mit seinen Ohren nicht nicht in Ordung ist, außerdem tut es ihr weh wenn man in ihren Ohren nachschaut. Sie kratzt sich auch regelmäßg an den Ohren. Die Tierärtzte haben nix gefunden und das Antibiotikum, was einer verschrieben hat half nicht...Bitte helft mir :((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?